1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Islam bedeutet ISMAEL

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Dilandau, 7. Mai 2004.

  1. Dilandau

    Dilandau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    Werbung:
    Der Islam gründet sich auf den Abramzweig Ismael. Dieses ist der kriegerische Zweig. Geschrieben: ISMAL, das bedeutet Ish, das Fleisch, so wie Isha Frau bedeutet. Islam ist ein Anagramm vom ISMAL, Ismael.

    Im "Torah-Cosmos" verrät der "Otaku", daß Ismael mit der kriegerischen Seite der Venus identisch ist. Venus, die Göttin von Liebe und Krieg, während sich
    die liebende Seite offenbar durch Sara(i) ausdrückt.

    http://otaku.onlinehome.de/torah.html

    Ismael bedeutet insgesamt, Gott hört. Wer hört? Auf wen? Die Obrigkeit? Also jetzt die Militärdiktatur?

    Dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Ismael :

    Ismael (hebr.: ishmael Gott erhört dich) oder im Islam Ismail ist eine Gestalt des Alten Testaments Bibel und des Korans. Er war Abrahams Sohn von Hagar, einer Sklavin der Sara. Er wurde mit seiner Mutter aus Abrahams Haushalt verstoßen, nachdem Abrahams Frau Sara den Sohn Isaak geboren hatte. Er lebte dann in der Wüste Pharan, wo er eine Ägypterin heiratete. Zu Abrahams Begräbnis kehrte er noch einmal nach Kanaan zurück. Nach der Überlieferung starb er im Alter von 137 Jahren.

    Die Gestalt Ismaels repräsentiert in der semitischen Mythologie die ursprüngliche Einheit zwischen den Israeliten und den semitischen Arabern; er selbst wird als ein Typ des Beduinen geschildert und gilt als Stammvater der Araber.

    Nach dem Koran war es Ismail, der als Abrahams Sohn beinahe geopfert wurde und nicht Isaak (siehe Opferung Isaaks). Ismail gilt im Islam als Prophet und zusammen mit Abraham als Erbauer der Kaaba; allerdings sind keine spezifischen Prophezeiungen von ihm überliefert.
    ..

    Na prima, da schreibt die Wikipedia genau das wesentlich, nämlich daß die Abstammung des kriegerischen Zweigs der Islamer tatsächlich durch Ismael ward. Wenn man sich den "Torah-Cosmos" genau anschaut, sieht man außerdem, daß die Todesalter von Ismael und Sara im okkulten auf die selbe Stelle fallen. Das bestätigt die Angabe, daß Ismael und Sarai die zwei Seiten der selben Venus representieren. Natürlich erfahren wir in den islamischen Überlieferungen nicht die Wahrheit, sondern nur das, was dem geplanten Sieger, dem roten Saracen (Sara-cen ist ein anderes wort für Moslem), zur Rechtfertigung nützt. Der Torah-Cosmos verrät, daß auch Sarai und Hagar die selbe Entität sind. bei Hagar ahben wir es warscheinlich mit dem Stier zu tun, der von der Venus regiert wird und durch den Tarot der Sefira Mars zuegschrieben werden kann. Von daher, Ismael der kriegerische, aber im Prinzip ein Venusaspekt wie zB bei den Griechen.
     
  2. manosha

    manosha Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    123
    Islam bedeutet wörtlich: Hingabe; Friede
     
  3. Dilandau

    Dilandau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    Wir haben dem Krieg den Krieg erklärt? Krieg verhindern durch Krieg?
     
  4. Marc Aurel

    Marc Aurel Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Habe deine Worte mit Interesse gelesen, jedoch deine Motivation nicht begriffen- willst du damit zeigen, daß Anhänger der islamischen Religion vom Wesen her kriegerisch sind, weil die Wurzeln ihrer Religion in Krieg ruht?

    Ob ja oder nein, ich halte allein die Diskussion solcher im Angesicht der aktuellen politischen Lage für sehr fragwürdig...

    Ave

    Marc Aurel
     
  5. Dilandau

    Dilandau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine sogenannte Meditation. Wir kennen aus Berichten von Lebenden, daß Meditation eine Wirkung hat.
     
  6. ALEMINKRALI

    ALEMINKRALI Guest

    Werbung:
    He sorry aber informiere dich zuerst bevor du irgendetwas behauptest Islam hat mit dem was du geschrieben hast überhaupt nichts zutun es wäre genau das gleiche wenn jemand behaupten würde Cristliche Glaube ist eine krigerische glaube weil einpaar sog. Geistliche es benutzt haben Kriege zu Führen(=Kreuzzüge) nicht wahr???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen