1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Intuitive Traumarbeit

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von morpheus-1, 3. Mai 2002.

  1. morpheus-1

    morpheus-1 Guest

    Werbung:
    Hallo Freunde der Traumarbeit!
    Ich suche noch einige Traumfreunde mit praktischen Erfahrungen, die regionale Gruppen aufbauen, betreuen und anleiten. Diese schöne und erfüllende Aufgabe setzt neben Idealismus auch ein überdurchschnittliches Fachwissen voraus, das einheitlich sein sollte, um Polemik und Unruhe im Team auszuschließen. So eine Interessentin den Wohnort wechselt und daher auch zu einem anderen Betreuer geht, sollte sie dort problemlos weiter machen können. Das ist durch ein im Handel nicht erhältliches Skriptum gewährleistet. Wer sich für die Funktion eines Betreuers oder Mentors interessiert, benötigt nur diese Lehrunterlage und kann im Selbststudium lernen, um die Autorisation zu erhalten, Kurse und Seminare zu geben. Er kann dann sofort beginnen, seine Gruppe aufzubauen. Was es dazu noch zu sagen gibt, findet sich auf der WebSite:
    http://www.traum-meder.de/intu.htm
    Es handelt sich um keine No-Name-Lehre und auch um keinen Zusammenschnitt diverser tiefenpsychologischen Richtungen. IT (Intuitive Traumarbeit) ist urheberrechtlich geschützt und beruht auf der Oneirologie der Antike. Da es sich um eine Naturmethode handelt, sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Jede Traumfreundin und jeder Traumfreund im Alter zwischen zwanzig und siebzig kann sich formlos anmelden, das Skriptum kommen lassen und damit den Grundstein legen, um auf der Kursszene mitzumischen oder seine eigene Gruppe zu betreuen. Wer mich noch nicht kennt, kann sich durch einen Klick auf die folgenden Homepages davon überzeugen, dass er etwas lernt, was Hand und Fuß hat und nicht der esoterischen Schwemme entstammt:
    http://www.traum-meder.de/web
    http://www.traum-meder.de/text.htm
    Wer dazu Fragen hat, kann sich selbstverständlich gern an mich wenden. Ich freue mich auf rege Beteiligung und wünsche allen, die sich anmelden, viel Freude und Erfüllung.
     
  2. Geboldar

    Geboldar Guest

    Hallo Morpheus, :)

    Traumdeutung ist natürlich ein sehr interessantes Thema,
    aber es gibt methoden die mir besser gefallen um meine Psyche zu verstehen besonders um den Ursprung meiner Träume und dem warum zu verstehen. Eine Methode ist das Klarträumen ( auch Luzidträumen genannt ), in diesem zustand der träume bin ich Herr über mich selbst und um meine Umgebung im Traum. Ich kann tun und lassen was ich will, ich kann im traum meinen traum analysieren. Im traum kann ich Personen befragen wieso dieser Umstand so ist und warum weshalb usw. Ich kann eben in meine Psyche tiefer eindringen und sie erforschen und im Alltag diese dann zu verbessern. Es gibt im Internet viel Infos darüber wie man das klarträumen erlernen kann, kannste ja mal nachschauen wenn es dich interessiert.;)

    Geboldar:)
     
  3. morpheus-1

    morpheus-1 Guest

    Hallo Geboldar,
    ich weiß nicht recht, was ich von deiner Antwort halten soll, weil sie gar nicht an das von mir gewählte Pseudonym gerichtet ist und weil ich von Polemik wenig halte. Es hindert dich doch keiner, deinen Weg zu gehen. Wozu also diese Demonstration?
    Aber wenn du dir schon die Mühe machst und eine Art Rezension schreibst, möchte ich kurz darauf eingehen. Einmal schreibst du, es gibt bessere Vorgehensweisen als die Traumdeutung, obwohl das Thema Traumdeutung gar nicht zur Debatte steht, und dann bekennst du, dass du selber deine Träume analysierst. Es wäre also deine Kritik an die eigene Adresse zu richten, nicht aber an die meine. Denn hier geht`s um eine eigenständige Richtung, die IT nämlich, die du bestenfalls vom Hörensagen kennen kannst. Hättest du Intuitive Traumarbeit gelernt, würde deine Reflexion anders ausfallen. Also gleicht deine Antwort einem Eigentor, da du keine große Sachkenntnis beweist. Auch was du zu dem so hochgejubelten luziden Träumen schreibst, mag ja in deiner Sicht richtig sein, hat aber für eine qualifizierte Traumarbeit nicht die geringste Bedeutung. Im Rahmen der IT arbeiten wir anders, was den großen Vorteil bietet, dass wir überall und jederzeit mit dem Unbewussten in Kontakt treten können - also auch am Tage und bei wachem Bewusstsein. Bevor man zu einem Angebot Stellung bezieht, sollte man sich eingehend damit befassen und richtig sattelfest sein, meinst du nicht? Ich werde weitere Reaktionen nicht beantworten, weil mir die Zeit dafür fehlt und zudem alles Wissenswerte auf den Homepages steht. Auch ist da das 1990 bei Peter Lang in Bern erschienene Buch mit dem Titel >Intuitive Traumarbeit< und der ISBN 3-261-04231-1, wo alle Freunde der traditionsreichen Kunst ihren Wissensdurst ausgibig befriedigen können. Also verbleiben wir in Freundschaft und gegenseitiger Achtung...
    morpheus-1
     
  4. Geboldar

    Geboldar Guest

    Hallo Morpheus-1,

    entschuldige es war nicht meine Absicht dich zu diskriminieren wenn du es so verstanden hast. Ich habe lediglich auf das hingewiesen womit ich mich befasse. Es war vielleicht eine Anspielung auf das was du vielleicht auch schon weißt was den Bereich Klarträume betrifft, ich wollte lediglich einen Anstoß zur Diskussion geben. Ich habe mir die Websites die du angegeben hast mal angeschaut, wenn ich ich es richtig verstanden habe geht es um die Intuitive Erfassung von Träumen d. h. Träumen nicht nach einem Lexikon zu deuten, sondern von der eigenen Gefühslebene aus zu deuten natürlich das psychische Profil des Klieenten inbegriffen. Es gibt auch Techniken mit der man die Aura lesen kann, ich glaube das spielt hier auch eine ganz wichtige Rolle um das Mentale Bild zu erkennen.Kurz: Eine Ganzheitliche Methode zur Erfassung von Träumen. Hoffentlich habe ich es damit auf den Punkt getroffen. Tut mir leid natürlich ist es Überheblich zu behaupten das ich eine bessere Methode kenne das zeigt nur meine Inakzeptanz dir Gegenüber womit ich mich nochmals entschuldige, man muß alle wege akzeptieren die es gibt. Besser war der falsche ausdruck von mir, als ich mir die Website angeschaut und damit die Methode, ist mir nur aufgefallen das es wahrscheinlich nicht zu einfach ist, das zu erlernen, ich weiß es aber auch nicht genau, denn ich habe es auch noch nicht ausprobiert. Was die Polemik angeht, es hat vielleicht so ausgesehen das ich arrogant wäre und meine Emotionen nicht richtig unter Kontrolle hätte, das war bestimmt nicht meine Absicht. Ich hoffe das du mir noch einmal verzeihen kannst und wir uns hier mit dem Thema weiter beschäftigen können. Denn mich interessiert auch das was du weißt. :)

    Hochachtungsvoll
    Geboldar:p
     
  5. morpheus-1

    morpheus-1 Guest

    Alles paletti und nichts zerbrochen!
    Ich akzeptiere deine Antwort und trage dir selbstverständlich nichts nach. Soweit es mir möglich ist und meine Zeit es erlaubt, werde ich mich gerne mit weiteren Fragen auseinandersetzen. Grundvoraussetzung ist, dass sie von allgemeinem Interesse sind. Alles andere sollte, so meine ich, privat diskutiert werden.
    Ich habe dich als feinfühligen Menschen erlebt, was eine ideale Voraussetzung ist, um mit den Feedbacks des Unbewussten zu arbeiten. Von daher mußt du nicht fürchten, dass diese junge Beziehung überschattet ist. Herzliche Grüße!
     
  6. Geboldar

    Geboldar Guest

    Werbung:
    Hallo Morpheus-1,

    danke das du mir noch einmal verzeihen konntest,
    ich hatte wirklich schon befürchtet das du mir nicht mehr antwortest und das ganze so im raum stehen bleiben würde was ich dann wirklich nicht gewollt hätte.
    Ja wenn du wirklich bereit bist ein paar fragen zu beantworten sofern es deine Zeit zuläßt, werde ich mal anfangen. :)

    Trainierst du deine Intuition für die Traumdeutung?
    Wenn ja wie machst du das?

    Sollte mal für den anfang genügen, sofern du diese Fragen überhaupt beantworten willst wenn sie ein Geheimnis sind.

    Viele liebe grüße
    Geboldar
     
  7. Monika

    Monika Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2002
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Morpheus,
    krasse Reaktion, finde ich. :rolleyes: .
     
  8. morpheus-1

    morpheus-1 Guest



    Hallo Geboldar,
    ich glaube, dass ich die Intuition durch die Arbeit mit Träumen trainiere. Jedenfalls hat sie sich in den letzten Jahren verbessert. Dass eine anlagebedingte Komponente dabei ist, kann ich nicht bestreiten. Aber die ist nicht unbedingt nötig. Meine Schüler
    haben nicht das Anliegen, Oneirologen und Meister in der Kunst der Traumarbeit zu werden. Einer der lehrt, sollte ja auch ein Stück weiter gekommen sein als andere.
    Herzlichst
     
  9. morpheus-1

    morpheus-1 Guest

    Von wem soll das eine krasse Reaktion sein Monika?
    Von dir?
    Dann mach dir nichts draus. Es dauert lange, bis man gelernt hat, dass es oft besser ich, nicht zu reagieren.

    Solltest du aber Geboldar meinen, dann muß ich dir sagen, dass es mir besser gefällt, wenn sich jemand für eine etwas übereilte Reaktion entschuldigt als dass er cool darüber hinweg geht.

    Und solltest du mich meinen, dann sage ich dir, dass du noch manches lernen mußt. Vor allem das, dass man die Leistungen eines anderen nicht gering achten sollte, wenn man selbst auch geachtet werden will.
    Aber nett, dass du meine Seite besucht hast.
     
  10. Borealis

    Borealis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    wie kann ich es einrichten, daß ich bewußt träume?
    Kennt jemand etwas über Traumexerzitien?

    LG Borealis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. ohneich
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    442
  2. Meetic
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    630

Diese Seite empfehlen