1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In riesigen Gebäuden umherirren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Soulsurfer, 25. Juni 2010.

  1. Soulsurfer

    Soulsurfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Im schönen Norden
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Seit einiger Zeit habe ich ab und an immer wieder den gleichen Traum, bzw. ist die Handlung gleich, nur die Orte sind anders.

    Ich träume, dass ich in riesigen Gebäuden bin. Zum Beispiel eine neue Fabrik, ein Unigebäude mit Laboren, ein altes Haus, ein riesiges Schloß usw. Hier irre ich umher und gehe von Zimmer zu Zimmer. Das Gefühl ist nicht gut. Ein bißchen Angst ist dabei und das ganze ist irgendwie unheimlich. Ich suche auch gar nicht unbedingt nach dem Ausgang. Ich irre einfach umher....

    Was kann das bedeuten?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo,

    die Häuser verkörpern Deine ganze Persönlichkeit. Wie man sehen kann, irrst Du in Deiner Seelenwelt umher auf der Suche nach Dir selbst. Die riesigen Häuser und die vielen Zimmer sollen ein Gefühl der Leere in Dir erzeugen, das gefüllt werden möchte. Deshalb erscheinen da auch Fabriken, Unigebäude und Labors, in denen etwas gelernt oder hergestellt werden soll.

    Abhängig von Deiner Altersstufe kann das Traumgeschehen unterschiedlich bewertet werden. Ich habe mir aber einmal Deinen anderen Traum von früher angesehen und denke, daß Du gerade eine Sinnkrise durchlebst. Mit dem Gefühl des Unbehagens in Deinem aktuellen Traum wird Deine Unsicherheit und Orientierungslosigkeit in dieser Sache sichtbar.

    Ich sehe da auch einen Widerspruch in Deiner Person: Zunächst dachte ich anhand des Pseudonyms Du wärst ein Mann, aber dann sah ich in Deinem Profil, daß es sich wohl um eine Frau handelt. In Deinem Traum von 2008 mußte ich zu meiner Verwunderung aber wieder erkennen, daß es sich wohl doch um einen Mann handelt. Erkennst Du nun Deinen Traum, in dem es um die Suche nach der Persönlichkeit geht?


    Merlin :rolleyes:
     
  3. Soulsurfer

    Soulsurfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Im schönen Norden
    Werbung:
    Lieber Merlin,

    danke für deine Antwort! Ich mußte erst kurz überlegen, was du mit Widerspruch zu meiner Person meinst, aber dann habe ich verstanden. Also, ich bin eine Frau und lebe mit einer Frau zusammen. Da das für mich absolut normal ist und ich noch nie Probleme damit hatte, vergesse ich manchmal, dass es für andere natürlich nicht der Alltag ist ;)

    Deine Deutung macht Sinn. In mir herrscht eine Leere und ich fühle mich völlig unterfordert und sehne mich danach mehr zu lernen. Es paßt also genau, was du dazu geschrieben hast! Besonders wie du die Gebäude gedeutet hast, fand ich sehr interessant und zutreffend.

    All das bestätigt mich nun noch mehr in meinen Plänen ab September wieder zur Schule zu gehen. Ich habe zwar Zweifel aber zu verlieren nicht viel :)

    Lg
    Soul
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. DollyB
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    706
  2. inselfee
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    452

Diese Seite empfehlen