1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

In die Vergangenheit sehen!?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von _Regenbogen_, 23. Juli 2006.

  1. _Regenbogen_

    _Regenbogen_ Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Ich glaube ich kann in die vergangenheit sehen. ich habe schon weiß gott wieviele parapsychologie-seiten danach durchforstst, habe aber kaum etwas gfunden. es gibt ja viele leute, die in die zukunft sehen können. das kann ich nur auf traumebene. an vieles kann ich mich aber dann nciht erinnern. der effekt von dem ganzen ist, dass ich jeden tag ca 20 dejavus habe.
    wie dem auch sei, ich kann, wie ich auf einer klassenreis vor einem jahr feststellte, offenbar in die vergangeheit sehen.
    der anlass war weniger lustig, wir haben uns einen ort mit dem wahrschienlich schlechtesten karma in ganz europa angeschaut. das KZ auschwitz-birkenau in polen. es hat schon begonnene, als wir hineingegangen sind. neben dem tobogen mit der "arbeit macht frei" aufschreift stand die musikkapelle des lagers. für einen ganz kurzen moment.
    dann in den häusern drinnen sah ich auch immer wieder menschen. das prägendste erlebnis, das ich ausführlicher schildern möchte, war allerdings in dem haus, wo die häflinge in dunkelzellen iengesperrt wurden. die dunlezellen sind im keller. hinunter führt eine treppe. es ist zeimlich schmal, auf der seite gibt es einen handlauf aus holz. ein häftling, ein mann, wurde diese treppe hinuntergestoßen. ich sah ihn hinunterfallenund unten am boden liegen bleiben. ich sah keine weiteren personen, aber ich hörte den mann, der ihn hinuntergstoßen hat lachen. ich hörte auch das geräusch des hinunter fallens. es war sehr sehr real. es dauerte einen bruchtiel einer sekunde, einen augenschlag. die anderen dinge, die ich gesehen habe, könnte man ja noch in die ecke der phantasie schieben. aber das? das war so real, so plötzlich, so lebendig. ich halte es für nicht möglich, dass das nur eine erscheinung meiner phantasie war.

    ich sehe nur an orten mit sehr stark negativem karma in die vergangenheit. es kommt auch nicht oft vor. habt ihr erfahrungen mit dieser seltsamen fähigkeit? ich finde es sehr traurig, solche dinge zu sehen. trotzdem, ich möchte diese fähigkeit trainieren. man hat nichts um sonst...
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Regenbogen,

    was sich Dir da zeigt, sind wahrscheinlich Einblicke in frühere Leben. Du bist einfach bewußt genug, diese Dinge wahrzunehmen. Daß sich frühere Leben zeigen, erleben immer mehr Menschen und es wird immer mehr Menschen geben, die das erleben werden. Denn diese Dinge/Leben wollen geheilt werden und das können sie nur, wenn sie uns bewußt werden. :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Gathering

    Gathering Guest

    Hallo Regenbogen, habe da jetzt auch keine Statistiken in der Art mal irgendwann aufgefangen - jedoch aus eigener Erfahrung können die "Rückflashs" durchaus Einblicke in ein vergangenes Leben sein - muss aber nicht!!!

    Es reicht schon, wenn Du Dich emotional mit der Örtlichkeit verbindest, sie Dich beschäftigt (eben weil negative Örtlichkeit/Schwingung), dass Du einen Flash bekommen kannst. Es gibt dann noch die Möglichkeiten, dass eine verstorbene Seele eine Verbindung aufgenommen hat und Dir die Bilder übermittelte, oder Du eine Verbindung zu Freunden aufgenommen hast, die in der Nähe von Dir standen. Wenn Du Dich genau in Zukunft beobachtest, wo/bei wem Du Sekunden vorher Dich gedanklich befunden hast, kannst Du nachher besser rausfinden woher Du die Infos erhalten hast. Es geht Dir ja vermutl. nicht darum, dass es da ist, sondern wie Du es besser steuern/herausfinden kannst mit umzugehen. Vermutlich träumst Du dann auch sehr intensiv; auch dort kann man vieles herausfinden, was einen beschäftigt und nochmal nachhaken.

    Die eigene Beobachtungsgabe mit Scharfsinn trainieren, dann kannst Du Dir einiges besser erklären. Aber frag nicht nach dem warum und weshalb Du es hast - das bringt nichts, mach einfach was draus. Gehe auch zu den positiven Örtlichkeiten, lasse Dich da mal gehen - dann wirst Du auch die positive Einblicke auf Deinem *Sender empfangen können. Hälst Du Deine Aufmerksamkeit haupts. aufs neg. gerichtet und lässt Dich mitschwemmen - bekommst Du das halt entsprechend Deiner Fähigkeit serviert.

    Gruss
    Dio
     
  4. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Werbung:
    Hallo Regenbogen! Da es Menschen gibt die in die Zukunft sehen können, gibt es auch das gegenteil: In die Vergangenheit sehen. Natürlich kann es auch sein das du an dem Ort einfach Geister gesehen hast, wovon es dort ja vermutlich sehr viele geben dürfte. Aber das Ereignis das du schilderst kann durchaus eine Szene aus der Vergangenheit sein.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen