1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

immer wieder Wahrträume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von pluto, 20. April 2007.

  1. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo miteinander,

    ich kenne jemanden, bei dem ist es so, dass alles, was er träumt, später tatsächlich eintritt.

    Kennt dieses Phänomen noch jemand hier?

    Langsam wird mir das ganze unheimlich und ich würde am liebsten nicht mehr zuhören, wenn derjenige von seinen Träumen zu erzählen beginnt. Ich brauche auch gar nicht deuten, denn ein paar Wochen später ist es so wie im Traum alles Realität geworden.

    Wenn ich träume ist alles verschlüsselt, sogar die Personen sind nicht die, die im Traum erscheinen.

    Liebe Grüße pluto
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo Pluto

    Ja das ist auf jeden Fall möglich. Nur diese Menschen leben im Reinen mit sich und ihrer Mitmenschen. Sie leben praktisch in Wahrheit, so dass sie tatsächlich nur Wahrheit empfangen.
    Dass manche Leute 1:1 sehen deutet darauf, dass eine gewisse innere Stille erreicht ist.
    Je stiller das Wasser, desto klarer das Spiegelbild.

    Das Phänomen, wie du es nanntest, sehe ich bei vielen Menschen, nur es ist meisten stufenweise verzerrt, so wie man sein Leben führt. Ist die Empfindlichkeit der Wahrnehmung auf das Geistige stark integriert, dann dürfte es kein Problem sein, die Bilder genau zu erkennen

    Das ist eine Gabe, für die man dankbar sein sollte. Gott sei dank
    Friede :)
     
    meow420 gefällt das.
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Hanif,

    ob sie im Reinen mit ihrer Umwelt lebt, das bezweifle ich. Sie hat sogar ganz arge Beziehungsstörungen entwickelt. Als Gabe sehe ich es auch, habe aber trotzdem Schwierigkeiten damit umzugehen, und weiß nicht wie ich der Person beistehen soll.

    z.B. träumt sie davon eine Ex ihres Freundes zu treffen. Ein paar Tage (Wochen) später passiert es genau so wie im Traum. Dann gab es noch einen ganz schlimmen Traum, der mich nicht mehr los lässt, da es da auch indirekt um mich geht.

    Meinst du, dass so eine Gabe auch vererbt sein könnte? Ihre Oma wusste auch um die Wichtigkeit ihrer Träume. Sie ist Anfang des Jahres gestorben. Meinst du, es würde sich lohnen, deswegen einen Kontakt zu ihr herzustellen?

    Liebe Grüße pluto:liebe1:
     
  4. magier111

    magier111 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    69

    meine mum träumt auch dinger voraus.. ja, is glaub ich vererbt, weil ihr mutter auch und ich hab das auch schon manchmal...
     
  5. Engel 82

    Engel 82 Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    56
    Ich habe einmal einen Traum nachts gehabt,der,auch genauso eingetreten ist, habe,auch eininge wahrträume aber es von niemanden geerbt
     
  6. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte auch schon einige solcher Wahrträume. Mein Problem ist, dass ich sie nur kaum von anderen Träumen unterscheiden kann und vorher nie weiss, ob es so eine Vorhersehung ist. Ich merke es erst, wenn es tatsächlich eintritt.

    Der einzige Anhaltspunkt bei mir ist, dass im Traum dann die Dinge anders sind als in der Realität.
    So träumte ich von der Krebserkrankung eines Kunden, der nach meinem Wissensstand damals gesund war. Ich träumte von der Kündigung eines Kollegen, worauf es keine realen Anzeichen gab.

    Und ich träumte, dass ein Mann mich betrügt, mit dem ich damals zusammen war. Die andere Frau im Traum sah sogar der realen Frau ähnlich, obwohl ich die vorher nie gesehen habe - das träumte ich eine Nacht zuvor, bevor ich es zufällig rausfand. (Dass er untreu ist, ahnte ich aber irgendwie vorher...)

    Es gab noch einen weiteren Traum, den ich in dieser Richtung hatte, der aber nicht eintrat. Die obigen Wahrträume bewahrheiteten sich innerhalb weniger Wochen.

    Beeinflussen kann ich das aber nicht, ich bekomme keine "Antworten" , wenn ich darum in einem Traum bitte. Es kommt, wie es kommt...

    Gruselig finde ich es nicht, man kann sich nur früher auf etwas einstellen... vielleicht hat man diese Fähigkeit, weil einen sonst die Info, wenn man sie 1:1 bekommt, überfordern würde ?

    Mich würde es mal interessieren, ob die Person, die du kennst, das weiss, dass es wahr werden wird oder ob es so ist wie bei mir ?

    Meine Mutter erzählte mir, dass meine Oma wohl auch gewisse hellseherische Fähigkeiten hatte, ich bin meiner Oma auch optisch eher ähnlich als meiner Mutter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen