1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Im Traum neue Talente entdecken?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Philosophos, 12. März 2010.

  1. Philosophos

    Philosophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Ich träumte ich spiele auf einer Gitarre ganz wunderbare Melodien obwohl ich keine Gitarre spielen kann, doch auf einmal war es ganz simpel ich benutze keine Griffe sondern schlug einfach die einzelnen Seiten sanft an wie iene Harfe yo irgendwie ganz seltsam.
    Schade ich hab keine Gitarre sonst würd ich ja nun mal austesten ob ich das im echten Leben auch könnte^^

    Meint ihr es wäre möglich Talente im Traum zu entdecken oder zu erlernen und dise in die Realität zu übertragen?
     
  2. UprisingSign

    UprisingSign Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    13
    Ein Musikinstrument zu spielen kann auch den Wunsch nach Ruhe bedeuten, die Art wie du das Instrument benutzt hast, ist schon sinnbildlich :)


    Meint ihr es wäre möglich Talente im Traum zu entdecken oder zu erlernen und dise in die Realität zu übertragen?

    Wer weiß ;) Gut möglich aber wäre, dass dein Unterbewusstsein den Tipp gibt, deiner künstlerisch musikalischen Ader mal freien Lauf zu lassen! :)

    LG
     
  3. Philosophos

    Philosophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Hamburg
    Ich habe irgendwie das Bedürfnis Klavier zu spielen und es mir beizubringen, das kommt mir so hoch, weiß nicht genau warum. Ich glaube ich sollte es tun. Bei meiner Mutter steht ein Keyboard rum das ich mir abholen könnte und darauf üben bis ich gelernt habe wie ich es spielen muss. Dann kann ich kreativ sein neue Melodien entwickeln und vielleicht auch meine Gefühle zum Ausdruck bringen, vielleicht muss ich mich in dieser Richtung kultivieren, vielleicht kann ich da erfolgreich sein. Ich werd es mir nachher mal abholen.
    Dann werd ich einfach mal ein Musiker werden auch wenn es vielleicht schon spät ist noch damit anzufangen, egal.
    Wenn ich daran spaß habe werde ich auch gut werden. Ich denke soetwas zu können wird mich auch Gesellschafftlich ein Stück weiter bringen. Dan kann ich Damen mit meiner Kunstfertigkeit entzücken und sie werden mir verfallen hihi :D
    Nicht nur die ganze Zeit Spirituell suchen vielleicht auch mal Musikalisch. Irgendwo hängt das auch miteinander zusammen. Wenn man zu beispiel mal die Indischen Sitar Meister betrachtet die ihr Bewusstsein durch das Spielen erheben. Oder Mozart dem aus der Intuition Melodien zuflogen. Eine gute Sache denke ich.
     
  4. Shanks

    Shanks Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Franken
    Gerade Musik kann sehr schwer zum lernen sein, der eine tut sich leichter der andere nicht, aber es ist ein ungemeiner vorteil zumindest noten lesen zu können und ein gehör dafür entwickelt zu haben.
    Ich selber hab 3 Jahre posaune gespielt, was besonders knifflig war wegen den zügen und den tönen an sich, aber ich bin mir sicher das ich keine 3 tage brauche um nach 3 1/2 jahren pause wieder reinzukommen.

    Aber es ist immer gut neues zu versuchen, ich wünsch dir viel glück und stell mal auf youtube deine stücke rein^^
     
  5. Philosophos

    Philosophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Hamburg
    Also ich kann keine Noten lesen, hatte das mal in der Schule aber das ist jetzt so viele jahre her, damals mussten wir Blockflöte lernen fand ich total uncool hat mir nicht gefallen. Nunja wie mans nimmt, jedem das seine nech :D
    Klavier find ich toll das kann schöne Melodien machen das gefällt mir am besten. :rolleyes:
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Philosophos

    Einige meiner Träume hätten Drehbücher für Filme werden können, bzw. hätten einen spannenden Film abgegeben (wenn man ein paar Logikfehler rausnimmt). Am Tage habe ich so gute Ideen nicht. Daher habe ich mich auch schon gefragt, wieviele Filme und Bücher zuvor geträumt wurden;)

    LG PsiSnake
     
  7. Philosophos

    Philosophos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Sicherlich ne ganze Menge :)
    Kannst deine Träume ja mal aufschreiben, musst ja nicht alle nur die schönsten, vielleicht nutzen dir dann diese Träume im Leben noch etwas :)
    Vom Aufschreiben, also durch das Erinnern an die Träume, werden diese übrigends mit der Zeit immer intensiver und man kann mit mehr Bewusstsein Träumen..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen