1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Ignorieren des eigenen Weges" oder "Ich höre nicht auf meine Seele"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von wind, 22. Juni 2007.

  1. wind

    wind Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Mensch, ich war ja schon ewig nicht mehr im Forum. Irgendwie schön, die Beiträge zu lesen.

    Ich habe eine Frage an euch:

    Glaubt ihr, dass es sowas wie einen vorbestimmten Weg für einen gibt, den die Seele längst kennt? Bei mir ist es gerade nämlich so: Ich wusste schon immer, dass ich eines Tages ins Ausland gehen würde. Ich wollte jetzt noch 2 Jahre arbeiten und dann nach Neuseeland gehen und für mich zu wachsen. Fernab von der sehr materiellen, auf Geld ausgerichteten, westlichen Welt (gilt nicht für alle). Materielles hat mir noch nie viel bedeutet, obwohl ich auf viele oft eingebildet wirke (weiß auch nicht warum). Ich wollte so vieles: Ins Kloster, nach Afrika, Amerika etc. anderen helfen.

    Jetzt, habe ich eine Partnerin gefunden, die ich wirklich von Herzen liebe. Es ist alles so schön. Meine Beziehungen hielten noch nie lang und bei ihr könnte ich mir sogar vorstellen, mein leben mit ihr zu verbringen.

    Trotzdem bekomme ich sehr oft einen Spleen, so dass ich plötzlich in mich gekehrt bin, nicht mehr mit ihr rede, zickig oder total down bin und einfach nur abhauen möchte. Das kommt einfach so, aus dem nichts. Ich denke oft darüber nach, wie mein Leben wohl verlaufen wird. Auf der einen Seite möchte ich - schon lange - hier weg, auf der anderen Seite möchte ich jedoch bei ihr sein. Ignoriere ich den Weg, den meine Seele vorbestimmt hat und bin deswegen manchmal so komisch und zurückweisend zu ihr? Was denkt ihr?

    Alles Liebe
    wind
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo !

    Ich denke schon, dass unser Weg vorbestimmt ist. Nein, nicht ganz korrekt ausgedrückt..ich denke, dass unser Ziel vorbestimmt ist. Den Weg, der dorthin führt, bestimmen wir weitgehend selbst. Das heisst, wir wählen aus diversen Möglichkeiten, aber letztendlich führen alle Möglichkeiten zum Ziel.
    So etwa stelle ich es mir vor. Und ich glaube auch, unser Ego kann dies schon alles ignorieren..nämlich dann, wenn wir nicht mehr unserem Herzen folgen.
    Wie sich das äussert, also nach Aussen hin zeigt, kann ich schlecht sagen. Bei mir würde es sich wohl eher kaum daran bemerkbar machen, wie ich mich zu anderen hin verhalte, jedenfalls nicht ausschließlich. Sondern eher, wie ich mich selber fühle, also psychisch. Wenns mir schlecht geht, dann weiss ich, dass ich eigentlich auf dem Holzweg bin ;) aber man hat auch nicht immer den Mut oder die Kraft, die Muse etwas zu ändern. Aber irgendwann findet man wieder zurück auf seinen Weg. Ganz sicher. Deshalb, wieso verrückt machen...? Und drüber simulieren ? Wir kommen schon an an unserem Ziel..manchmal müssen wir aber auch um etwas Hilfe bitten. Und wenn wir drum bitten, werden wir erhalten. Probier es aus ! ;)

    LG
    Astralengel
     
  3. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Wind,

    Du bist hier, um Deine Seele zu erkennen, d.h. Seelenanteile zu erkennen und anzunehmen. Was das für Seelenanteile sind, zeigt Dir die Seele, wenn Du aufmerksam bist, Dich bewußt wahrnimmst.

    Ist es wirklich ein inneres WISSEN, was einfach da ist, dann kann das sehrwohl ein Hinweis Deiner Seele sein, daß das Dein Weg ist.

    Ist es nur ein WUNSCH, kann es durchaus auch Flucht sein. Du willst aussteigen hier, selbst wenn Du nicht genau weißt warum. Mag sein, ein Seelenteil möchte dorthin, wo "er" schon einmal glücklich gelebt hat.

    Das kannst Du nur selbst herausfinden. Möglich, daß ein Seelenteil von Dir, der unbedingt hier weg will, sauer auf sie ist, weil er meint, sie hält ihn auf. Möglich auch, daß Du mit ihr schon ein oder mehrere Leben zusammen warst und das da Dinge hochkommen, wo Du noch "sauer" auf sie bist, weil sie irgendetwas getan hat "damals".

    Sicher gibt´s noch andere Möglichkeiten, warum Du Dich so verhältst. Aber was wirklich ist, erkennst Du nicht durch Nachdenken. Im Gegenteil: der Wunsch etwas "herauszufinden" blockiert sehr oft die wahre Botschaft der Seele, die "durchkommen" will. Also hör auf darüber nachzudenken, was Du tun "solltest" und tue ausschließlich das, was Dein Herz Dir sagt. :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien
    Wieso gehst du nicht mit ihr gemeinsam weg?



    Love
    Mandy
     
  5. Chimba

    Chimba Guest

    Hi wind :)

    ja, vielleicht könnt ihr ja gemeinsam gehen? :)

    Mir scheint, ich bin so ähnlich gestrickt wie Du.
    Eigentlich möchte ich immer schon gerne weg aus meinem Heimatland, und schaffe es daher nicht, mir hier Wurzeln aufzubauen oder mich in irgendeiner Weise festzulegen. Auch in meiner Partnerschaft war ich immer am Hin und Her, will ich bleiben, will ich gehen. Und auf der anderen Seite hat mich hier immer irgendetwas festgehalten, wo ich nicht so leicht aus konnte.

    Und so richtig arrangieren kann ich mich nicht, es kommt immer wieder.

    Ich weiss auch nicht genau, wo das hinführen soll, und ein einfaches Los ist das bestimmt nicht. Bei anderen ist das nicht so, das ist mir bisher aufgefallen.

    Die Frage, ob das der Ruf der Seele ist, nach einem bestimmten Weg, hab ich mir auch schon gestellt. Bin auch gespannt, wie sich das weiter abspielen wird. Oder ob das nur "Scheinrufe" sind?
    Aber eigentlich, normalerweise, öffnen sich die Wege ja dann irgendwann mal, denke ich.
    Die Situation ist natürlich auch nicht gerade einfach, wenn man noch zusätzlich in einer Partnerschaft steckt, die einem eigentlich etwas bedeutet.

    Also, eigentlich konnte ich Dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen :cool: - aber ich hätte gerne. :)

    Ich wünsche Dir alles Gute, dass Du die für Dich richtigen Entscheidungen triffst bzw sich die richtigen Wege auftun. :)

    Liebe Grüße,
    Chimba
     
  6. Baer

    Baer Guest

    Werbung:
    Hallo,
    nun ja der Wind hat ja das Wesen des Wandels und des Austausches und ich glaube man kann beides haben ohne innerlich zerissen zu sein. Ich sehe kein Problem darin das du den Wunsch hast auszuwandern, das kommt einfach und wenn du das Vertrauen hast das es so ist dann ist es auch so.
    Das mit deiner Partnerin hört sich für mich nach einem Muster an, entweder aus deiner oder ihrer Familie oder vielleicht ist es auch aus einem vergangenen Leben. Ich habe die Erfahrung gemacht das der richtige Partner auch in seinen Wünschen zu einem passt, man aber auch mit diesem in Muster fallen kann die aus der eigenen Familie kommen.

    Grüße Bär
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen