1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich weiss nicht wohin

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von baruju, 9. August 2007.

  1. baruju

    baruju Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Laubenheim an der nahe
    Werbung:
    Guten Morgen an alle :)

    Momentan befinde ich mich in einer Krise.Ich weiss auch nicht bgenau wo ich posten soll.
    Meine momentane Situation würde auf jeden bereich hier im Forum passen:

    Seit 2 Monaten bin ich in der Schweiz.Ich kam hierher um jemanden zu pflegen.Diese pflegebedürftige Person ist der Vater meines Seelenverwandet.
    Der Vater starb vor 2 Wochen.Ich war unglaublich traurig.Denn ich hatte noch sehr,sehr viel lernen können von ihm.Wir verstanden uns auf anhieb sehr,sehr gut.Und hatten intensive Gespräche.Er glaubte fest daran,das es kein Zufall sei,das ich hier bin.
    Einmal im monat fuhr ich nachhause.Ich habe drei Kinder (20/18/15) und meinen Mann.Unsere ehe stimmt schon länger nicht und ich werde mich von ihm trennen.
    Nun ist meine Situation folgende:Ich WILL nicht nachhause !! Meine Kinder wissen das auch und ich habe ihnen alles erklärt.Das heisst,ich brauche dringend arbeit um bleiben zu können.Hier ist meine Zukunft,ich fühle mich wohl,mag die Menschen sehr.Der *Familienkreis* in den ich gestossen bin,behandelt mich wie ein familienmitglied.So,als wenn ich schon immer da gewesen wäre.Keine Fremdelei sondern absolutes vertrauen...wärme und Liebe.
    Eventuell sucht der Nachbar meines Seelenverwandten eine Pflegeperson.Das werde ich heute erfahren wenn ich hingehe und nachfrage.Aber ich habne kein gutes gefühl.
    ich habe angst,das es nicht klappt und ich nachhause muss.

    Ach,ich merke schon,ich bringe es einfach nicht auf einen Nenner.
    Es ist einfach so,das ich meine Zukunft hier verbringen will,ich will hier leben und bei diesen menschen bleiben.es kann doch nicht sein,das nach 8 Wochen alles schon vorbei ist !!??

    Möglicherweise liest hier jemand,der Karten lege kann,pendeln oder hellsehen.
    jedenfalls wäre ich für jede hilfe dankbar.

    Im grunde weiss ich,vieles hängt von mir ab.Aber ich habe hier in diesem land eine Seite an mir entdeckt,die mir manchmal angst macht.Ich bin NOCH feinfühliger geworden,ich kann Menschen NOCH besser einschätzen und ich reagiere körperlich auf menschen (das hatte ich bisher nur hier)

    Ich weiss,ich drücke mich sehr undeutlich aus.Aber vielleicht kann jemand was aus meinem verwirrten text einiges herauslesen.Denn ich schreibe gerade so,wie ich mich fühle.
    Bei fragen werde ich natürlich sehr gerne antworten!

    einen verzweifelten gruss :dontknow:
    Baruju
     
  2. La Dame

    La Dame Guest

    Liebe Baruju!

    Du schilderst recht deutlich und eingehend, was Dir am Herzen liegt. Es hält Dich mit aller Vehemenz an diesem, Deinen neuen Platz.

    Angst ist sicher kein guter Berater, Vertrauen jedoch schon. Vertraue Deinem Gefühl und Gespür, such Dir eine Arbeit, regle zuhause alles - auch mit den Kindern. Du kannst ja immer wieder zwischendurch "Heimaturlaub" machen, gerade wegen der Kinder (auch der "Kleinsten").

    Es gibt auch keine Veranlassung, sich von der zunehmenden Versinnlichung, die jeden von uns betrifft, verunsichern zu lassen. Im Gegenteil, Du beschreibst die Vorteile davon sehr gut.

    Spüre Deinen Gefühlen nach und Du findest auch ohne Hellseherei oder Kartenleger (die genauso ihre Berechtigung haben bitte) zu DEINER Entscheidung. Man kann nie etwas falsch machen, alle Wege führen dorthin, wo wir ankommen wollen.



    Liebe Grüße
    La Dame
     
  3. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe Baruju,

    du selbst bist der Schöpfer deines Lebens. Hundertprozentig.

    Wahrscheinlich bist du dir noch nicht ganz bewusst, wie du das tust.
    Du erschaffst aus der Tiefe deiner Seele heraus,
    aus dem Wunsch, dein eigenes Ich besser kennenzulernen.

    Alles was du erlebst, sind Situationen, die du selbst gewählt hast,
    um genau diese Erfahrung zu machen, die mit diesem Erleben verbunden ist.

    Ich weiß, dass man oft mittem im Alltag, in dem man drinzustecken scheint,
    nicht den Sinn dessen erkennen kann, was man sich da kreiert hat.

    Es geht mir auch immer wieder so, dass ich mir unangenehme Situationen erschaffe,
    und mich dann selbst fragen muss:
    "Warum hast du dir das jetzt kreiert? Was willst du dabei lernen?"

    Es braucht manchmal etwas Zeit, bis ich dahinter komme, welche Erfahrung ich gerade
    machen möchte, mit dem was ich mir erschaffen habe.
    Doch es wird mir früher oder später immer bewusst, oft auch mit ein bisschen Hilfe von oben.

    Dabei habe ich auch gelernt, dass es mir nichts bringt, vom Kopf her etwas zu wollen.
    Alles was für mich wichtig zu tun ist, kommt über meine Intuition, oder über das Gefühl
    in meinem Herzen.
    Denn aus beiden spricht die Weisheit meines Seelenbewusstseins, und das führt mich
    genau dorthin, wo ich im richtigen Augenblick am rechten Ort bin.

    Mag mein Verstand das auch nicht immer gleich verstehen können, der Fluss des Lebens
    zeigt dann einfach, dass es passt, mich auf meinem Weg zu mir selbt weiterbringt.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
  4. Asokia

    Asokia Guest

    Liebe Baruju!

    Als Entscheidungshilfe bräuchtest Du im Grunde keine Hellseher, Pendler oder Kartenleger.
    Bitte handele und entscheide ausschließlich aus Deinem Herzen heraus, das allein die Wahrheit kennt. Dann machst Du es richtig und übernimmst für Deine eigenen Handlungen die volle Verantwortung.
    Triff die Entscheidungen für Dich selbst ohne Dich von Anderen beeinflussen zu lassen, auch wenn's schwer fällt. Hab' Vertrauen in Dich selbst, Du schaffst das!
    Wenn Dir allerdings Dein Herz sagt, Du brauchst einen Kartenleger, etc..., dann brauchst Du ihn wohl.
    Doch egal, was diese Personen Dir auch immer sagen könnten, Deine Zukunft liegt ausschließlich in Deinen Händen!
    Und dann könntest Du genauso gut eine Münze werfen, um Dir von ihr Deine Fragen beantworten zu lassen.

    Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Zukunft und genug Herzenskraft in Deinen Entscheidungen!

    LG [​IMG]
     
  5. PETRA RAAB

    PETRA RAAB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    977
    Ort:
    Bayern

    Ich habe auch mal zwei Wahrsager gefragt.
    Macht man wohl, wenn man in einer UNSICHEREN Lage ist.
    Die eine, hat irgendwie so geantwortet wie: " Ja, könnte sein.".
    Die andere hat gesagt, er ist es nicht.
    Im Nachhinein weiß ich aus dieser Erfahrung heraus, dass "Wahrsager",
    auch einen an die eigenen Zweifel heranführen können. Wenn nämlich
    ein WAHR-sager zu einem sagt, er ist es NICHT, fängt die Seele gleich
    DOPPELT zu arbeiten an um ein bisschen der Blockaden zum anderen
    aufzuarbeiten. Hat bei mir hervorragend funktioniert.;) :)
     
  6. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    schliesse mich der meinung der vorposter an:
    eine tageszeitung hilft dir sicher mehr weiter,
    als kartenleger, pendler oder hellseher...
    deine neue familie wird dich sicherlich dabei
    unterstuetzen, wohnung und arbeit zu finden.
    es klingt fuer mich, als haettest du deine
    entscheidung zu bleiben schon getroffen,
    jetzt fehlt dir nur das vertrauen in diese
    entscheidung, dir soviel sicherheit zu geben
    es auch wirklich durchzuziehen...


    lg,
    luo
     
  7. Asokia

    Asokia Guest

    Ich habe auch Erfahrung in dieser Hinsicht und nichtmal die schlechtesten.
    Aber ich habe sie nicht konsultiert um mir sicherer bei einer Entscheidung zu werden. Eher aus Neugier!
    Aber es ist sowieso alles von "oben" geführt. Du hast recht, wenn man 'eh schon Entscheidungsschwierigkeiten hat, dann wird es einem durch 'nen Wahrsager bestimmt auch nicht leichter gemacht.
     
  8. baruju

    baruju Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Laubenheim an der nahe
    Erstmal *Danke* an alle.
    LUO hat vollkommen recht.Meine entscheidung,hier zu bleiben ist für mich eigentlich klar.Aber leider muss man dafür auch arbeiten und eine wohnung vorweise.Mittlerweile hat sich die Situation für mich entspannt.Ich habe das Glück,das meine *neue* Familie in erster Linie aus geschäftsleuten (selbstständige) besteht,und somit wird sich auch arbeit finden.Zumal mich keiner (komischerweise) gehen lassen mag.
    Ich freue mich sehr darüber.Und doch ist es seltsam,wie man in nur 8 wochen in ein völlig anderes leben *fahren* kann.....lernt neue menschen kennen die einen direkt mögen und den gleichen gedanken haben wie ich,nämlich das wir alle das gefühl haben,ich wäre schon immer hier gewesen.
    Nun kann ich mich erstmal zurücklehnen und geniessen.....und ich weiss,der rest wird sich praktisch von alleine erledigen.

    Vielen,vielen dank an euch für die aufmunternte Worte !!
     
  9. Asokia

    Asokia Guest

    Werbung:
    Bitte, gern geschehen!

    Ich wünsch' Dir alles Gute Baruju! :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen