1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich Verliere mich!!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ChiaDharma, 27. September 2009.

  1. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    Ich weiß nicht was das ist, aber ich schiebe es mal darauf dass ich erwachsen werde. Ich hab zwar einen Krebs mondkonten (den aber jeder in mein jahrgang hat) also ist mein lebensziel der Steinbock so viel ich verstanden habe mit dem mondknoten aber ich verliere mich selber.

    Ich fühl mich einfach unendlich traurig, weil ich mich "verliere"

    Ich weiß nicht ob ihr was damit anfangen könnt, aber das wort beschreibt es am besten wie ich mich fühle ich könnte nur weinen.

    Ich will nicht das werden zu was ich werde. (Also charakterlich gemeint!)

    Was soll ich nur tun???
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Astrologisch:
    Rückläufiger Transit-Jupiter in 12 im Quadrat zu Radix-Pluto in 8- heute Höhepunkt, dh Orbis 0°.

    Zu was glaubst du denn zu werden, Chia- charakterlich?
     
  3. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    ok kann damit nix anfangen :D

    Z
    nunja ich weiß nicht ob ich es schon biN!
    Ich weiß nicht wie ich es einordnen soll, wie gesagt schiebe ich es auf das erwachsen sein. Ich war früher nicht so, wie ich jetzt bin.
    Und ich will wieder so sein wie ich war.

    Es ist schwer zu sagen!
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Mit Jupiter in 12 malt man sich in seiner Phantasie all das aus, was man sich im wirklichen Leben nicht traut. Und zwar in den rosigsten Farben: man ist gross, schön, berühmt und hat alles erreicht, was man sich nur vorstellen kann. Diese Phantasien sind so grossartig und beseligend, dass man es gar nicht nötig hat, sich in der Wirklichkeit noch drum zu bemühen --> der Grössenwahn des Jupiter.

    Wenn dieser Jupiter nun im Quadrat zu Pluto in 8 steht, dann sagt der Pluto-Anteil in dir: nix davon ist Wirklichkeit, und nix davon wird jemals Wirklichkeit werden- in diesem Leben nicht! Kein Wunder, dass man dann nur noch heulen kann.

    Ok, damit kann ich nix anfangen. :D
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    pack mal alles in einen Karton, verschliesse ihn und stell ihn in den Keller.
    Und dann wird es dir viel besser gehen.:)
    Kauf dir ein Bravo und werde erwachsen auf ganz normalem Weg.
    Mir hats auch nicht geschadet;)

    lg
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:

    Das, was du eh schon tust! Trauern! Eine neue Lebensphase bedeutet den Tod, den Verlust der alten! Und Abschied kann nun mal verdammt weh tun!


    LG

    believe
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    ach, das sind nur Phantasien? :( :D
     
  8. Ayukas

    Ayukas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    585
    Ort:
    NRW
    Ich bin hier auch einer der Jüngeren und weiß,dass es normal ist,wenn man sich manchaml unsicher fühlt und sich fragt, worauf man im Leben hinsteuert und sich fragt,wer man wirklich ist und wer man sein will.

    Und nochmal zu diesem Aszendenten-Thema.Das ist auch ein Problem von dir.Der Aszendent symbolisiert deinen Körper und die Identität sowie deine mitgebrachte Rolle und Aufgabe.
    Wenn du dich davon trennen willst,willst du dich von dir trennen.

    Ich gebe dir einen Tipp:Beschäftige dich mit dem Thema der Selbstliebe.

    Versuche einfach mal in den Spiegel zu schauen und dich so anzunehmen,wie du bist.Mag dich doch einfach mal nur aus dem Grund,weil du du bist.
    Nimm nicht jede Laune zu ernst,versuche dich mit den Dingen zu umgeben,die dir gut tun.Geh in dich,höre auf deine innere Stimme und lebe dein Leben.


    Liebe Grüße,

    Ayukas
     
  9. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    danke für die lieben antworten :)

    Weiß zwar nicht ob jetzt irgendein transit bei mir was bewegt hat aber ich hab wieder zu mir selbst gefunden bzw spüre ich mich wieder naja kA mir gehts einfach gut :D

    Ja das problem ist ganz einfach dass ich schon immer anders war und leute haben versucht mich zu unterdrücken und nach einer zeit denkt man dann wirklich man ist falsch wie man ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. seinfeld
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.879

Diese Seite empfehlen