1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich hatte hemmungen ihn anzusehen, aber weshalb?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von cyberspirit, 5. September 2006.

  1. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Werbung:
    Hallo

    Mir ist vor einiger Zeit was merkwürdiges mit einer bekannten, sowie neulich mit einer unbekannten Person Person geschehen.

    Ohne, dass wir uns unterhalten hatten oder jemand Gesichtsausdrücke gemacht hat, es waren immer viele andere Leute anwesend/In der Nähe. Ich habe die Person nur angesehen, konnte dies aber nicht weil mich irgendwas hinderte, als könnte die Person was böses sagen wobei nie etwas schlimmes passiert ist musste ich wegsehen. Gesichtsausdrücke hatte die Person keine gemacht und auch kein Wort gesagt.


    Aber woran liegt es, dass einem irgendwas hemmt eine Person anzusehen? und sich einbildet, dass diese gleich was böses sagt. Aber dann lieber wegsieht um unangenehmlichkeiten zu verhindern. Wobei mit der Person nichts schlimmes vorgefallen ist.?

    Gruß Cyberspirit
     
  2. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo!

    Sowas ist mir auch schon passiert!
    Ich hab die Person angesehen und mußte wegsehen, weil ich dachte sie sagt gleich was was mir nicht gefällt. Hatte dabei unterschwellig ein schlechtes / negatives Gefühl. Hab versucht zu ergründen woher das kam. Bin aber zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen.
    Bei einer fremden Person dachte ich dann das mein Gefühl mich einfach vor dieser Person warnen will, bzw. das ich keinen Kontakt mit ihr aufnehmen soll.
    Bei einem Bekannten ist das wieder anders da weiß ich es nicht genau. Hab vielleicht Angst das da vielleicht eine Kritik kommt mit der ich nicht umgehen kann. Bin mir aber nicht sicher.

    Das man da wegsieht ist schon irgendwie klar für mich, nämlich so nach dem Motto: Ich sehe ihn / sie nicht (an) also spricht er / sie mich auch nicht an bzw. ich fordere ihn/ sie nicht auf mich anzureden.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  3. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    Was ihr unterschwellig wahrgenommen habt, war die Ausstahlung der Person. Ihre Gedanken. Damit meine ich nicht die bewussten Gedanken, sondern die Einstellung, die diese Person zum Leben und zu anderen menschen hat.

    Sie wird einen starken Charakter haben, der euch verunsichert. Wenn sie dazu noch unabhängig ist, sich nicht auf andere Leute einlässt, bietet sie wenig Angriffsfläche. Auf andere Menschen wirken diese Personen abschreckend, da sie den Kontakt ablehnen oder gleich die Situation übernehmen wollen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen