1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin eine "Eins"

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von SunnyAfternoon, 4. Mai 2010.

  1. Werbung:
    Hallo meine Lieben,

    auch ich bin seit langem von der Numerologie fasziniert und habe schon viele Bücher zu diesem Thema verschlungen.
    Ganz besonders fasziniert hat mich das Buch "Die Lebenszahl als Lebensweg".

    Dennoch hab ich - ähnlich der Astrologie - viele unterschiedliche Auslegungen und Rechenmodelle kennengelernt, sodass es einen schon verwirren kann.

    Um die Verwirrung nun komplett zu machen, möchte ich hier auf diesem Wege weitere Erfahrungen sammeln, und so bitte ich Euch - sofern Ihr das auch möchtet - mir Eure Weisheiten kundzutun. :)

    Wie gesagt, ich bin eine EINS (29/09/1952).

    Ich freu mich über Eure Erkenntnisse. :)

    Danke
    Sunny
     
  2. mazil

    mazil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    953
    Wie schon woanders erklärt ist die Nummerologie ein Stiefkind des Tempels zu Salomo und bezieht sich zu 100% auf dessen Erkenntnisse, leider ohne
    alles wie der Wissende berät umzurechnen in den echten Kalender !!

    29. September 1952 ist der 10. Tischri Yom Kippur
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jom_Kippur

    und das an einem 29. der als Tag keinen guten Stern verheisst
    der September ist im echten Kalender der 7. Monat

    das klingt für mich nach Hiobs Prüfung ;o)
    wenn man unseren Kalender nehmen würde

    also der 10. 07 . 5713 nach klassischem Kalender
    nach dem sich alle Weisheit des Tempel richtet


    auffällig ist die 17 die sich aus Tag und Monat ergibt
    des Freimaurers liebste Botschaft von Gott
    ist es doch die Frucht vom verbotenen Baume Daath / Erkenntnis
    mit Ehova = 17 anstatt Jehova
    also Jehova mit westlicherer Dialektverschiebung
    also mehr hebräisch als aramäisch oder chaldäisch
    stammt das Wort Jehova doch aus der östlicher gelegenen syrischen Gegend
    aber damit kam auch der erste Bruch
    aus dem paradiesischen Leben wurde eines voller Schrecken und Mühsaal

    naja der Teufel als Lehrer in dieser Szene
    kann schon mal so ein Leben frei nach Hiob erzwingen

    das Entscheidene dabei sind weniger die Qualen des Lebens
    auch wenn das jetzt grausam klingt
    als die Tatsche das sich im hintern Teil des Lebens ein herausragende Lehrerseele um ein wahrhaft wichtiges Vermächtnis kümmert.

    Hiob gilt allen Wissenden als der Bewahrer des Tempel in seiner größten Krise, in der Zeit seiner Vernichtung

    vielleicht schaust Du an allem Bubbelgumm vorbei mal den Film "knowing"
    in ihm ist das Thema sehr gut verarbeitet worden
    dort ist es der 19. am dem die Welt einzigst durch zwei Überlebende die Lehre weiterträgt, weil eben Hiob den Wert 19 hat

    klar das im Jahrhundert mit der 19 vorne der Tempel auf ganz eigene Weise durch den Holocaust vernichtet wurde

    das ist jetzt vorbei und deshalb kümmere ich mich wohl auch endlich um den Tempel in handfester Manier

    die 5713 ist mir vor allem mit der 713 aufgefallen
    die schönste Art Gott zu sagen und auch mit die älteste Art ist im Buchstaben Endnun mit wert 700, dass hat sich vereint mit 13 = "LIEBE"
    Da ist wohl die Liebe des großen Wesens mit Dir
    leider kenn ich das als nicht so günstig für das praktische Leben
    deshalb gibts in 713 auch das Wort "Fluch"
    denn mit jener Liebe bringt man erst recht seine Feinde zur Weisglut
    aber das bezieht sich ja auf das Jahr und ist deshalb weniger direkt persönlich
    ganz im Gegensatz zum Tag und Monat

    stunde und minute wären daher das persönlichste
    vielleicht per PN ? Dann gibts für Dich eine wirklich Ausführliche Anwort
    die hier nie ihren mässigen Platz finden könnte und auch sollte

    in meinem Blog gibt es einen ersten Einführenden Text
    vielleicht begeistert Dich das ja
    gerne würde ich Dir im gewissen Umfang zur Verfügung stehen
    Dein Leben Deine Daten sagen mir, dass es sich für alle Seelen lohnen sollte Dir etwas bei zu bringen in dieser Sache

    10 und 7 bringst Du mit ins Leben
    11 und 8 wären Deine Ziele
    in 11 findest du "weisse Magie"
    in acht Liebe aber auch seit Jesus die Taufe
    sba taufen hat den Zahlenwert 8
    weswegen auch immer alle Taufbecken Achtecke sind traditionell

    ich sehe in acht wollen und willig sein
    einen Eingang weswegen man ja auch in 8 tauft
    und vergangenheitsbewältigung
    berkümmert sein besorgt sein
    die tarotkarte ausgleich
    deshalb nochmal waage als sternzeichen
    merkur der bote für schrift ect..
    ideal für die tempellehre !
    mystische zahl 36
    quadratzahl 64
    kubizahl 512
    primzahlzerlegung mit 2
    altes wissen, das lange verloren ist, kann wieder gefunden werden
    könig david der gerne als bettler ins leben tritt
    und dich prüfen könnte

    ich bettle ja auch um deine aufmerksamkeit
    wenn es vor allem der sache dienlich mir scheinen will

    ;o)
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    hallo sunnyafternoon,
    hier ist mein senf dazu :D.

    du hast führungsqualitäten ,die im öffentlichem dienst von nutzen sein könnten. du schreckst vor keinem hindernis zurück und hast einen scharfen verstand.deine zuversicht und kreativität erfüllen immer wieder aspekte des lebens ,die von anderen ignoriert werden und damit ein kontinurierliches wachstum sicher stellen.wendungen in deinem leben können manchmal einen neuanfang fordern.du mußt deine gefühle und unkrontrollierten impulse beherrschen lernen. eine gute ehe und ein guter ruf können dir gehören.wenn du eine negative 19 bist führst du ein doppelleben und erweckst einen guten eindruck ,lebst aber in falschheit,lug und trug.du mußt lernen unhabhängig zu sein und dich vor selbstmitleid zu schützen.du besitzt ein großes durchhaltevermögen und viele fragen dich um rat ,denn du verteilst licht und kraft und wärme.
    lg
    skadya
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Ich bin wahrscheinlich eine Null. Aber was bringt einem das, wenn man das jetzt weiss?


    :D
    Frl.Zizipe
     
  5. Hallo @skadya,
    ich bin perplex, wieviel hier auf mich zutrifft. :rolleyes:

    Mein Leben besteht von Kindheit an aus Umbrüchen und Neuanfängen, bis eines Tages kein Stein mehr auf dem anderen blieb.
    Ja, ich tat mir auch ganz kräftig leid :)....bis ich erkannte, dass mich das nicht weiterbringt.
    Irgendwie fühl ich mich wie ein einsamer entwurzelter Baum, immer wieder drum bemüht, Wurzeln zu schlagen und Halt zu finden, und er steht heute kräftiger denn je in der Landschaft und ist scheinbar nicht so schnell umzubringen. :D

    Danke Dir,
    Sunny
     
  6. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    Werbung:

    1 Der Pionier - intellektuell maskulin
    Himmelskörper: Sonne

    Du bist ein Pionier, ein geborener Führer von Menschen. Du hast eine sehr positive Natur
    und eine starke Individualität. Dein Platz ist der Pilotensitz, denn du hast das Ruder des
    Lebensschiffes stets selbst in der Hand (während andere gern mitreisen). Du dienst ungern
    und unterwirfst dich nie - was gelegentlich auch Nachteile haben kann. Du bist ein
    schöpferischer, origineller Mensch. Du besitzt eine gewisse Grundaggression, die dir
    Kraft gibt, deine Ideen in die Wirklichkeit umzusetzen.
    Ehrgeiz und Erfolgsstreben sind Schlüsselworte in deinem Leben. Dadurch wirst du
    motiviert, auf gewisse Ziele hinzuarbeiten, die du dir gesteckt haben. Du erwartest nichts
    umsonst. Du bist bereit, hart zu arbeiten und dich immer weiter zu entwickeln.
    Deine Fähigkeit, Menschen zu führen, wird sich immer durchsetzen, ob du nun Kopf eines
    Unternehmens oder einer Familie bist; immer arbeitet (oder lebt) man gern unter deiner
    Führung.
    Die Werkzeuge deines Strebens sind Entschiedenheit, Entschlossenheit und Willensstärke,
    weil du deinen Willen und deinen Glauben hervorragend koppeln können.
    Wenn jedoch nicht alles nach Wunsch verläuft, neigst du dazu, dominierend zu werden und
    voreilig zu handeln. Es ist weiser, dem anderen entgegenzukommen, statt ihn zwingen zu
    wollen!
    Außerdem neigst du dazu, recht kritisch zu sein und von deinen Mitmenschen sehr (oder
    sogar zu) viel zu verlangen. Trotzdem aber fällt es dir besonders schwer, Kritik von
    anderen zu akzeptieren. Denn im tiefsten Innern bist du äußerst sensibel, wenn du das nach
    außen auch gut verbergen kannst.
    Folge den großzügigen Impulsen deines Herzens, und du wirst Freunde haben!


    LG
    kura
     
  7. Werbung:
    danke, kura :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen