1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Horoskopdeutung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von louve, 30. August 2009.

  1. louve

    louve Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo alle zusammen!

    Deute auch ganz gerne und kenn mich auch ein bisschen mittlerweile aus. Hab hier jemanden, dessen Horoskop mich sehr interessiert. Wollt ihr mir ein bisschen was erzählen, was ihr als Profis darin seht?

    Interessieren würden mich Begabungen, Talente, wie dieser Mensch denkt, was ihm wichtig ist und welche Probleme sich durch die Spannungsaspekte ergeben, v.a. in Bezug auf sein Frauenbild/Liebesleben. Er ist mein Freund und ich habe seinen Segen ;-)

    Vielen Dank im Voraus
    louve

    Männlich, 31.12.1971, Wien, 08.45
     
  2. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Liebe louve,
    leider bin ich auch kein Profi, aber ich würde es trotzdem gern versuchen. Würde gerne wissen, ob meine Deutungen zutreffen oder nicht. Also bitte um Rückmeldung!
    Also:
    Er hat sehr viele Spannungsaspekte in seinem Horoskop, was darauf hindeutet, dass er viele Gegensätze in sich vereint. Die Persönlichkeitsentwicklung ist damit schwieriger und wird wohl noch immer andauern! Obwohl ich ja denke, daß jeder sich auch noch bis ins hohe Alter entwickelt. Auf jeden Fall ist das Ergebnis bei einer längeren komplizierteren Entwicklung eindeutig vielfältiger und großartiger, ähnlich wie bei einem Kristall, mit unzähligen Ausbuchtungen....

    Die Planeten sind gut verteilt im Horoskop, was dafür spricht, dass er sich nicht auf ein par wenige Bereiche in seinem Leben konzentriert. Es gibt ja Menschen die zum Beispiel totale Workerholic sind und außer arbeiten nichts machen, andere sind die totalen Familienmenschen, wieder andere gehen nur aus.... Bei ihm scheint mir das ziemlich ausgeglichen.
    Obwohl er sicher gerne ausgeht. Seine Merkur Jupiter Konjunktion im 11 Haus deutet darauf hin. Er ist wohl auch an Sprachen interessiert und auch an unterschiedlichsten Themen, die den Horizont erweitern. Wahrscheinlich gestikuliert er stark! Als Talent seh ich auch das sprachliche. Dieses kann er am besten für soziale oder therapeutische Zwecke einsetzen.
    Mit Neptun im 10. Haus hat er im beruflichen Bereich sehr hohe Ideale, die sich dann schwer verwirklichen lassen. Bzw. die Realität sieht dann eben oft anders aus, als der Traum. Der Mond im 6. Haus steht für ein emotionales und instinkthaftes Vorgehen im Beruf, wodurch man vielleicht oft den Hang den Beruf zu wechseln verspürt.
    Grundsätzlich will er im beruflichen auch Macht und sich nicht unbedingt unterordnen müssen. (10. Haus Skorpion). Sein Mars im Widder steht aber mehr für den plötzlichen Impuls, der einen überkommt und dann aber auch sehr schnell wieder abflaut. Also ein Impulsgeber. Und viel Geld zu verdienen (Mars im 2. Haus) wird ihn wohl auch sehr motivieren.
    Auf jeden Fall spielt Macht eine Rolle in seinem LEben. Bei Spannunsaspekten zwischen Mond und Pluto, sowie Mars und Pluto spricht das für Machtmissbrauch, den andere an einem ausgeübt haben, wodurch natürlich ein Ohnmachtsgefühl entsteht, dass man auf keinen Fall wieder erleben will. In einer negativen Entwicklung versucht man später über andere Menschen Macht auszuüben. Durschaut man jedoch, was damals vor sich ging, entsteht ein enormes Potential und man wird unglaublich unabhängig von Schuldzuweiseungen und Machtausübungen von anderen und kann eigenständigere Wege gehen, als alle anderen. Hat man das jedoch noch nicht überwunden, ist man extrem manipulierbar durch Schuldgefühle.
    Seine Kindheit war wohl eher kühl (Saturn im 4. Haus), was ihn auch zu einem grundsätzlich nüchtern auftretenden Menschen machte (Ascendent Steinbock). Innerlich, also emotional ist er aber weit aus weniger nüchtern. Ein ständiges Auf und Ab der Gefühle. Vielleicht sogar eine Art Saison-Arbeiter Typ (Sonne mond opposition), der plötzlich total inensiv was macht, dann aber auch wieder eine Zeit hat, wo nichts mehr geht. Mit solchen Menschen wirds normalerweise nie langweilig.
    Eine sehr interessante Person, dein Freund.
    Was das Liebesleben betrifft, da seh ich eigentlich keine Spannungsaspekte mit Venus oder dem 7. Haus. Lediglich die Mond - Spannungsaspekte könnten Schwierigkeiten machen, wenn es ihm unmöglich ist, seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen, da es einer totalen Demütigung gleich kommt. Ich kenne Männer mit solchen Aspekten und deren Frauen sind manchmal total hysterisch! Sory, natürlich nichts gegen dich, aber da die Männer so ein starkes Gefühlspotential haben, das sie nicht ausdrücken, suchen sie sich Frauen, die das tun, damit sie sich auf diese Weise wieder "ganz" fühlen!
    Bin ja mal gespannt, ob davon irgendwas zutrifft,
    lg
    zauntänzer!
     
  3. louve

    louve Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Wien
    Hallo liebe Zauntänzer,

    großes Dankeschön für deine vielen Zeilen, hab an keine Antwort mehr geglaubt und dann sogar so viel auf einmal :kiss4:

    JA KLAR!! :)

    Definitiv. Nicht einfach zu durchschauen, der Mann ... ;)

    Ja, da hast du recht. Auch hier vereint er viele Seiten, hat seine Interessen in viele Richtungen verstreut. Workaholic ist bzw. war er bestimmt, ein richtiges Arbeitstier die letzten Jahre, voll der Steinbock eben. Was ich aus Erzählungen weiß, ist das Weggehen und das Partyleben dennoch nie zu kurz gekommen damals, wenn schon, dann eher das Beziehungsleben, wobei er doch auch immer wieder Partnerinnen hatte. Generell ist er auch sehr familienbezogen, hat guten und, so finde ich, intensiven Kontakt zu seiner Herkunftsfamilie.

    Ja, und seine Freunde sind ihm auch sehr wichtig und er hat sie auch schon recht lang.

    Hm...er kann verdammt gut Englisch, also wirklich, das ja. Ansonsten...Italienisch will er lernen, aber die Sprachkurs-CD liegt seit Monaten herum und verstaubt ;-) Er hat seinen Merkur in Schütze, 11. Haus, noch dazu im Sextil mit Uranus, die Jupiterkonj. nicht zu vergessen... er redet viel ;-) Und viele verstehen ihn nicht :D Irre schnell und wendig im Denken - schneller als ich, und ich hab Merkur in Wassermann!

    Haha :lachen: Und wie! Woran siehst du das?

    Wegen dem 11. Haus?

    Im Moment erfüllt ihn seine bisherige Arbeit nicht mehr. Es ist eine gewisse Sehnsucht nach "mehr" da, ohne zu wissen, was er als nächstes machen möchte (er hat gestern gekündigt - tUranus lässt grüßen!) Beruf gewechselt hat er bisher nicht - seit Ende des Studiums in derselben Branche, seit 8 Jahren an einem Arbeitsplatz - da kommt wohl der Steinbock durch, außerdem gab´s viel zu erreichen. Und nun scheint der Neptun voll aktiviert zu sein, an dem kommt er jetzt nicht rum...hohe Ideale, ja, da hast du vollkommen recht..

    Zumindest folgt er nun seinem Gefühl/Instinkt und hört auf, obwohl von außen betrachtet, kein Grund dazu besteht. Ich bin erst seit vier Monaten mit ihm zusammen, seinen Mond in Haus 6 hab ich so erlebt: er muss immer irgendwas machen, im Urlaub ist mir das sehr aufgegfallen - sei es Blumen gießen, Pool reinigen, Landkarten und Routen studieren, Kerzenwachs vom Tisch kratzen usw :) und das alles in Krebs - das kommt mir dann auch zugute, wenn ich liebevoll umsorgt werde (Rücken einschmieren, Eistee machen, Aromatherape (!!)... :)

    Ich bin ganz bei dir!!

    Du hast es wunderbar ausgedrückt, ich habe ähnliche Aspekte wie er und ich find mich total wieder.

    War bestimmt nicht einfach....mehr möchte ich daszu nicht sagen.

    Wem sagst du das! Ich bekomm voll den Wankelmut des Krebsmondes zu spüren, und ich dachte ich als KrebsAC wär launisch, von wegen!! ;-)
    Wirklich ein interessanter Gegensatz - sein sensibler (und auch verletzter) Krebsmond innen drin, von dem man außen (Sonneopp/SteinbockAC) fast gar nichts mitbekommt - über Gefühle reden wird erst langsam zu einer seiner Stärken.

    Definitiv! ;)

    Passt schon! Wirklich gut interpretiert - Ja, enormes Gefühlspotential - da komm ich mit Waagemond fast nicht mit, was vielleicht gut ist, da ich sicher nicht hysterisch bin ;-) Mit ihm hab ich auch endlich das Gefühl, dass beide von uns wirklich über ihre Gefühle reden können oder zumindst wollen und dass es um gegenseitiges Verständnis und ein wirkliches Zueinanderfindenwollen geht - eben so weit als mögl ohne Machtspielchen. Klar bin ich die augenscheinlich Emotionalere von uns beiden - mein Mond ist in 5, in Konj mit Pluto - sprich, Emotionen müssen raus - er kann seine vor mir nicht verstecken - ich sprech sie an - dafür, da er der sensiblere von uns beiden ist - macht er mich aufmerksam auf meine manchmal unabsichtlich verletzende Art und Weise (Mond Qu. Merkur usw) - ich kann meine einfühlsame Seite durch ihn entwickeln, weil wir miteinander reden und uns nicht gegenseitig beschuldigen :)))

    JAAAAAAA!!! UND WIEE!! VIELEN VIELEN DANK!!
    :danke::danke::danke::danke:
    Machst du eigentlich auch Synnastrien oder Combine?

    Ganz liebe Grüße
    louve
     
  4. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Hallo Louve,
    ich danke DIR! Freu mich total, daß es so gepaßt hat! Hab noch nie das Horoskop eines Unbekannten gedeutet!

    Die meisten Aspekte hab ich an Personen studiert, die ich kenne. Daher auch die Beobachtung, daß Menschen mit Merkur - Jupiter - Konjunktionen stark gestikulieren! Ich glaube, dass Denken und Bewegen stark zusammenhängt. Wenn ich mir anseh, wie sich ein Mensch bewegt, glaub ich immer zu erkennen, wo der Merkur steht.

    Ich erstelle auch gelegentlich Synastrien, aber Combine schau ich mir selten an, wenn dann das Komposit. Schau ich mir natürlich auch gern noch an, von euch, wenn du mir deine Daten gibst!

    auch dir ganz liebe Grüße und danke für die Rückmeldung!
    zauntänzer
     
  5. louve

    louve Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Wien
    Vielen Dank für das Angebot, nehm ich gerne an, schick dir eine PN :)
     
  6. Zauntänzer

    Zauntänzer Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hi,
    also:
    die Synastrie sieht ja schon mal ziemlich gut aus! Bis auf die Uranus - Saturn Opposition und das Merkur-Jupiter Quadrat, habt ihr nur positive Aspekte. Also kommt ihr sehr gut miteinander aus, bzw. zurecht. Ich finds auch immer positiv, wenn der Aszendent des einen, der Deszendent des anderen ist, weil damit projeziert man in den anderen etwas, was der andere auch ist. Niemand fühlt sich wohl, wenn man in ihm was sieht, was er nicht ist. Das ist bei euch nicht der Fall. Kann zwar sein, daß ihr ein bißchen übertreibt und idealisiert (Venus-Neptun Quadrat im Combine). Hier müßt ihr einfach aufpassen, daß ihr am Boden bleibt.
    Die Mars-Uranus Konjunktion in der Synastrie läßt die Beziehung wohl einen etwas ungewöhnlichen Verlauf nehmen. Oder die Beziehung ist sehr aufregend! Dafür spricht dann auch das Komposit, mit Uranus im 7. Haus.
    In der Synastrie, steht die Venus des einen jeweils im Sonnenzeichen des anderen. Was heißt daß ihr wirklich mögt was der andere ist!

    Beim Komposit ist dann die Venus extrem exakt in Konjunktion mit der Sonne. Ein Aspekt, den ich mir immer wünsche und nach dem ich Ausschau halte, wenn ich jemanden kennenlerne. Weil das ist der Aspekt - den man am stärksten mit Liebe in Verbindung bringt. Das Ganze wird dann auch noch mit einem Jupiter Sextil gepusht! Wunderschön! Also falls ihr Probleme in der Bziehung bekommen solltet, wird es nicht aus Mangel an Liebe sein!

    Die Mars-Merkur Konjunktion im Komposit, als auch im Combine zeigt daß ihr viel redet, heftig diskutiert. Im Quadrat mit Pluto könnte es zu verbalen Machtkämpfen kommen. Hier müßt ihr aufpassen, daß ihr euch nicht zu sehr verstrickt und den anderen versucht mit Worten zu manipulieren. Um Wachstum zu ermöglichen, werdet ihr wohl beide bestimmte Denk- und Verhaltensweisen los lassen müssen! Gut wär hier auch gemeinsame sportliche Betätigung. Damit wird ein bißchen von dieser Energie körperlich abgeleitet.

    Mit Jupiter im 8. Haus (im Komposit), werdet ihr aber mit Wandlungsprozessen in eurer Beziehung recht positiv umgehen.

    Schwierig seh ich ein bißchen die Uranus - Saturn - Spannungsaspekte. Die kommen in der Synastrie, im Komposit, als auch im Combine vor. Es kann sein, daß die gegebenen Umstände (Saturn) schwer mit der individuellen Eigenart eurer Beziehung (Uranus) zu vereinbaren sind. Vielleicht zeigt das aber auch nur die Schwierigkeiten, die durch den Altersunterschied entstehen.
    Das Venus - Neptun Quadrat im Combine mahnt davor, die Beziehung nicht zu sehr zu idealisieren, da sich sonst Enttäuschungen einstellen. (Gibt man sich einer Täuschung hin, muss man irgendwann ent-täuscht werden). Also unbedingt am Boden bleiben und bei dem was der andere auch tatsächlich ist!
    Das Saturn-Neptun Trigon spricht aber dafür, daß sich hier Traum und Realität vereinbaren lassen.

    Insgesamt seh ich die Beziehung sehr gut. Viele positive Aspekte und viel Liebe. Ohne Spannungsaspekte wäre die Beziehung langweilig, aber auch davon gibt es ein par. Ich finde es sieht sehr gut aus!

    Ich hoffe meine Deutung war auch diesmal brauchbar! Würd mich natürlich wieder über Rückmeldung freuen!
    lg
    zauntänzer
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    ich würde dir eine astrologische Text-Analyse vorschlagen. Darin ist alles enthalten, was dich interessieren dürfte.

    LG Pluto
     
  8. louve

    louve Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Wien
    Liebe Zauntänzer,

    allerliebsten herzlichen Dank, ich deut auch schon ein Weilchen, aber es ist wirklich interessant und lehrreich für mich deine Deutungen zu lesen bzw. zu verfolgen worauf du achtest!

    Was du geschrieben hast ist natürlich wunderschon auf der einen Seite, hilfreich auf der anderen. Ja, viel Liebe ist bestimmt da - und wegen Uranus Saturn - Uranus im Combin im siebenten Haus - das bin ich als Jüngere - und diese Beziehung tut mir verdammt gut, auch wenn sie mir manchmal einiges abverlangt. Ich hab das Gefühl, denjenigen gefunden zu haben, der mir ähnlich ist in der einen Hinsicht und mich so wunderbar ergänzt in der anderen.

    Jedenfalls freu ich mich, dass du die schönen Elemente in den Partnerhoroskopen ähnlich deutest wie ich, sogar noch schöner :), mich auf Dinge hinweist, die du siehst, die ich nicht gesehen habe und die spannungsgelandenen Aspekte nicht nur negativ darstellst, sondern auch Lösungsmöglichkeiten aufzeigst. Ob du in allem "Recht" hast kann ich (noch) nicht wirklich sicher sagen, da er und ich noch nicht lange zusammen sind, aber gerade die Mond/Pluto/Mars-Aspekte hast du wirklich so gedeutet, dass ich damit was anfangen kann, weil ich das Gefühl habe, dass du ziemlich ins Schwarze getroffen hast. Wie sie sich auswirken und zeigen die Aspekte, ist wohl auch eine Sache zwischen ihm und mir.

    Vielen Dank jedenfalls
    und solltest du irgendwann mal Ähnliches brauchen
    stehe ich dir gerne mit meinen bescheidenen Kenntnissen zur Verfügung

    lg
    Sabrina
     
  9. louve

    louve Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Danke Pluto, aber ich suche mehr den Austausch als die reine Analyse. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen