1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hmm... ich find keine Überschrift v.v

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lemuria90, 13. Oktober 2007.

  1. Lemuria90

    Lemuria90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Also... ich hab geträumt.. ich wär in der Stadt... weiß nit mehr genau mit wem.. un wir sind über eine Brücke gegangen, an dem am anderen Ende ein Jesuskreuz stand.. un wir sind rüber und die gehn alle weiter und ich wollt nochmal zu dem kreuz gucken..
    Ich guck so und dann seh ich wie Jesus das rechte Auge ein spalt auf hat und zu mir guckt o_O un ich erschreck mich total un guck weg.. dann denk ich mir "kann ja nicht sein ~.~" und schau wieder hin, dann hat er beide Augen aufgerissen un schaut mich böse an.

    Hab mich so erschreckt, bin dann einfach los gerannt.. ó.o

    Und dann seh ich, wie ein Dämon.. der durch die Stadt läuft... ich bin dann in ein Antiquitäten Geschäft und hab mir eine kleine Flasche mit Weihwasser geholt... (fragt mich nicht wieso da.. o.o') und hab dann so nen schwarzen Mann (also ein "Neger") damit nass gemacht un gefragt obs brennt.. und der zuckt voll zusammen un sagt ja, und ich dann noch zu einer Frau und bei der das Gleiche un ich bekomm total Panik und mein so "is aber nur normales Wasser ^^''

    Joa und dann war noch iwas mit so Spielkarten, weiß aber nich mehr was.. ich weiß das es n Piek-König war und Herz Zehn, und das es irgendwas mit dem Dämon zu tun hatte (das ich ihn aufhalten wollte, die Stadt zu verwüsten)

    Außerdem hab ich die Karten vom Boden aufgehoben, da lagen gaaaanz viele, aber zugedeckt rum.. un ich hab dann einfach die beiden Karten "raus gezogen"..

    ja das wars...
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hast Du vielleicht Angst vor den "Dunklen" Seiten in Dir? Wenn es so sein sollte, dann: Je mehr Du versuchst, sie zu verdrängen, desto übermächtiger werden sie. Aber schau sie Dir doch mal genauer an: Ein "Neger" ist auch nur ein Mensch, genauso wie die Frau. Du kannst Ihnen Verbrennungen zufügen, aber sie bleiben dennoch da.
    Wenigstens hast Du schon mit ihnen geredet (gefragt, obs brennt), das scheint ein guter Schritt zu sein. Baue Deine interne Kommunikation aus.

    Ist nur ne Idee, aber vielleicht ist es ja für Dich stimmig!

    LG
    Ahorn
     
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.036
    Ort:
    burgenland.at
    das mit dem pik-könig und mit dem herz-zehner kenne ich aus dem kartenspiel das bei uns "schnapsen" heisst.

    jeder der beiden spieler bekommt 5 karten,
    die reihenfolge ist as, könig, dame, bube und zehner in jeder farbe.
    die restliche anzahl der karten, wieder zehn stück liegen mit dem rücken nach oben,
    nur die unterste bezeichnet das adut, und liegt offen.

    nehmen wir an, es geht um das leben, dann wäre etwa pik die farbe des adut,
    wobei es egal ist, welche karte von pik davon ganz unten liegt.

    im spiel gegen den "schwarzen mann" oder den "dämonen" spielt dieser als erster aus.
    auf dem tisch legt er den herz-zehner.
    möglicherweise hat er auch die herz-as in seiner hand,
    denn weder durch die as selbst, noch durch einen adut, kannst du diesen zehner "stechen".
    die geringste karte ist ein bube, die du dazu geben könntest.
    dein gegner hat bereits 12 punkte für sein spiel.
    nach dem jeder von euch abgehoben hat, dreht dein gegner zu,
    das heisst, das spiel wird ohne talon zu ende gespielt.
    seine erste karte die er nun spielt ist der pik-könig,
    mit der ansage "vierzig". was soviel heisst, wie er hat auch die königin dazu.
    für sein punktekonto bedeutet das sofort mit einem schlag 52 punkte guthaben.

    selbst mit der möglichkeit, dass du zuvor die adut-as gehoben hast,
    kannst du das spiel nicht mehr gewinnen.
    nach deinem "stich" folgt in der weiteren reihe dann sein "stechen" mit der königin,
    und auf seine darauf gespielte herz-as bist du an aduten bereits blank.

    allein seine adut-königin und seine herz-as machen mit deren 14 punkten
    das mass von 66 punkten voll. mit 66 punkten hat man das spiel gewonnen.
    du musst also all die anderen karten gar nicht mehr wahrnehmen um festzustellen, dass dein spiel in dem moment verloren ist, wo dein gegner die ansage "40" vom stapel gelassen hat.

    in deinem bild ist das alles verschwommen. der tod, pik ist adut.
    der könig selbst mit seinen augen kommt dann in die hand des unbekannten,
    den er nur bekommen kann, wenn er mit dem buben diesen könig auslöst, damit er ihn dann von der hand aus spielen kann.

    die andere betonte farbe ist die liebe, das herz,
    von dem dein gegenüber mehr als genug zur verfügung hat,
    so dass er sich sogar den luxus erlauben kann,
    zuerst den zehner zu spielen und die as selbst zurückzuhalten,
    für einen folgenden schlag.

    ja, ich weiss auch nichts zu sagen,
    was man gegen einen solchen unbequemen gegner spielen sollte,
    der die liebe und den tod in einem solchen übermass in seinen händen hält,
    und nur darauf wartet diese auch auszuspielen.

    und ein :koenig:
     
  4. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.036
    Ort:
    burgenland.at
    hoppla.

    da gibt es doch eine möglichkeit gegen deinen dämonen!

    er spielt die herz-zehn-karte aus - und du musst sie mit deiner herz-as stechen.
    hätte er auch diese herz-as, würde er doch sofort zugedreht haben.

    dann geht es rasch, du drehst die adut-karte am tisch um und verlangst mit pik-as und pik-zehn die schwarze vierzig.
    auch wenn das weihwasser nicht so wirkt, wie es soll.

    anschliessend kannst du ganz gemütlich mit deinem herz-könig
    einen ruhigen "zwanziger" ansagen und alle karten einstreifen.

    du hast gewonnen!

    und ein :kuesse:
     
  5. Lemuria90

    Lemuria90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    19
    Hui, ganz schön kompliziert ^^ aber danke für eure antworten.. ich werd mich heute abend nochmal an den text setzten un n paar mal durchlesen das ich ihn bis ins kleinste detail verstehe ^^

    Aber danke! :)

    Liebe grüße :hase:
     
  6. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.036
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    ja, auch dir alles gute und ein langes, langes leben. hihi.

    und ein :dontknow2
     
  7. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Übersetzung: Hinsichtlich Deiner Gefühle erklärst Du Dir lieber weniger, Du lässt sie wie sie sind und tauchst nicht hinein sondern gehst über die Brücke zu den weiteren Unternehmungen.

    Der Traum fordert Dich auf, Dich zu entscheiden. Der Konflikt in dem Du steckst kann nur gelöst werden, indem Du auf etwas verzichtest.
    Entscheide Du was Du erübrigen kannst.

    Die Entscheidung ist Dir wichtig, das spürst Du darum kümmerst Du Dich noch einmal darum.

    Du erkennst das Männliche an der Spiritualität im Menschen. Du fühlst Dich schuldig und schämst Dich.
    Du bist mit 16 bewusst dass Dich Männer begehrlich angucken und erwartest insgeheim so etwas auch von Jesus, dieser hat aber klar einen anderen Auftrag und darum guckt er strafend, weil Du ihn als Mann erkennst.

    Das wiederholt sich, das bestätigt Dir dass irgend was an Deinen Sexuellen Erwartungen falsch sein müsse.
    Ist es nicht, lass Dich nicht verrückt machen von irgendwelchen christlichen moralischen sexuellen Beschränkungen, halte Dich an die nötigen Regeln und genieße Deine Weiblichkeit!

    Du kannst dem nicht davon laufen, auch nicht über eine Brücke drüber und auch nicht in die Spiritualität oder eine Religion!
    Sei einfach Du selbst und kümmere Dich um Deine Gesundheit.

    Unmittelbar im Anschluss an die strafenden Blicke Jesu siehst Du den Dänom rennen: Der stellt Deine eigenen Schuldgefühle dar.
    Du möchtest gerne erfahrener sein (Antiquitäten) die Erfahrung kaufen (Geschäft) und bist im Innersten gläubig und fromm.
    Du willst mit Deinem Glauben die innere Auseinandersetzung, welche in Dir stattfindet (im Zusammenhang mit Deinem Erwachsenwerden) vertreiben und das gelingt Dir auch im einen Falle, damit kannst Du dann auch endlich aufrichtig und offen Dir selbst gegenüber sein und Dich entscheiden was DU wirklich willst.
    Aber das wird nicht ganz ohne Anfeindungen und Konflikte mit Deiner Umwelt gehen, sei es mit der Familie oder mit Kolleg(inn)en und Freund(inn)en.

    Trotzdem Du Dich nicht zu Deinem Glauben bekennst, hilft er Dir doch, Deinen Konflikt zu überwinden und mit den Angriffen zurecht zu kommen.

    Dass das so ist erschreckt Dich gerade noch einmal und Du leugnest den Unterschied, welchen das Weihen mit dem Wasser macht.

    Pik König kann der Chef sein, denn Pic ist die Darstellung der Arbeit, mit einer Schaufel und der König die Autorität.
    Herz Zehn mag nicht Deine Zehen darstellen, sondern als Herz die Gefühle und als Zehn die Vervollständigung.
    Du wirst vermutlich demnächst Deine Schule beenden und dann etwas Neues beginnen, die Zehn steht für Neubeginn.

    Offenbar magst Du Dich nicht recht entscheiden bezüglich Deiner Zukunft und willst, wie bei einem Kartendeck einfach zwei Karten ziehn.
    Gehen wir mal davon aus, Dein Unterbewusstsein hat Dir diese zwei Karten zugespielt: Pic König und Herz Zehn
    Dann bedeutet das: Pass auf, wen Du als Chef bekommst und sieh zu, dass Du mit den neuen Gefühlen zurecht kommst, welche die kommende große Veränderung Dir bringen wird.

    Schließe mit der Vergangenheit bewusst ab und stehe auch zu Deinem Glauben, selbst dann wenn das nicht modern ist.
    Ohne Deinen Glauben richtig zu verarbeiten wirst Du in Deinem Unglauben stets Schuld tragen und das ist ungesund, wenn Du aber Deinen Glauben, welcher aus früher Kindheit stammen mag, richtig verarbeitest, kannst Du ihn erkennen als was er ist und so weiter behalten, nur heisst er dann nicht mehr Glauben, sondern Vertrauen und Selbstsicherheit.

    Dass das den meisten Gleichaltrigen etwa so geht ist kein Argument! Du bist eine eigene Welt, ein eigenes Universum.
     
  8. Lemuria90

    Lemuria90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    19
    Hey du... danke für deine Antwort... ^^

    Also... in paar dingen muss ich dir widersprechen... Ich bin 17 (^^) habe meinen Schulabschluss schon hinter mir... und gehe "Arbeiten" (sowas vom Arbeitsamt aus, mit viele Praktikas etc. etc.) Hab zwar keinen richtigen Beruf..

    Zudem stehe ich zu meinem Glauben, das zwar erst seit ich 14 bin.. Denn als ich Gefirmt wurde... hat der Pater eine solche Predigt gehalten, die mir wirklich, WIRKLICH zu denken gegeben hatte und seit dem stehe ich dazu, das ich an Gott glaube. Was andere darüber denken, oder über mich denken, ist mir im dem Sinn eigentlich egal.

    Das ich erfahrener sein möchte... kann wohl stimmen.. das ich sie mit allen mitteln bekommen möchte (wie z.B. das Kaufen) auch.

    Dann das mit meinen Entscheidungen, das ich vor einer entscheidung stehe... das stimmt auch... wirklich bezüglich meiner Zukunft... Weil sich gestern etwas schlagartig in meinem Leben geändert hatte, was meine Zukunft wohl bis ins kleinste Detail bestimmen wird...

    liebe grüße

    Sonja
     
  9. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    :sekt:____________:regen:
    .............Alles Gute...........
    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen