1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe sitzt zwischen 2 Stühlen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von wanndher, 22. April 2008.

  1. wanndher

    wanndher Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz
    Werbung:
    An alle ein recht herzliches Grüß Goott.

    Da ich im Moment etwas in der Klemme bin, hoffe ich das Ihr mir helfen könnt.

    In der Firma wo ich gearbeitet habe ist leider Pleite gegangen.
    So habe ich mich bei anderen Betrieben Beworben.
    Ich habe im Moment dich Chance im Aussendienst anzufangen.
    Bewérbungsgespräche und Vorstellung liefen sehr gut.

    Nun wurde aber der Insolvente Betrieb gekauft und alles geht wieder wie gewohnt seinen Lauf.

    Muss mich entscheiden soll ich ganz was neues ausprobieren oder wieder mit meinen alten Kolegen zusammen arbeiten ???

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand einen Tip geben könnte.
    Danke
    wanndher
     
  2. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Hallo !


    Ich würde dir Raten deine angefangene Tätigkeit zu vollenden, dann kannst immer noch was Neues anfangen. sonst hast nur verschenkte zeit, und deine alte Kolegen kennst ja schon.

    LG und viel Erfolg

    das__LICHT m
     
  3. wanndher

    wanndher Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz


    Danke für Dein Feedback.
    Der Satz den Du am ende Deines Eintrages stehen hast

    es ist besser etwas getanes zu bereuen, als zu bereuen dass man nichts getan hat

    den finde ich auch klasse.

    Kann ich nicht zuerste das neue probieren und dann eventuell wieder zu dem altbewährten zurückkehren ???

    Lg
    wannder
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Manche Firmen nehmen Leute zurück, die gekündigt haben -ob das in deiner Firma auch der Fall ist mußt du selbst wissen. :)

    Wenn es ginge, würde ich es sofort machen. Allerdings scheint mir, dass du die Sicherheit brauchst - die wird dir keiner geben (können).
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.877
    Ort:
    An der Nordsee
    Liebe/r Wanndher,

    lies dir einfach mal diesen kurzen Dialog durch und frag dich ob du wirklich einen Tipp willst, bzw. ob es einem Außenstehenden überhaupt möglich ist, dir einen Tipp zu geben.

    Wer sollte dir da weiter helfen können, keiner kennt deine alte Firma, das neue Jobangebot oder die ehemaligen Kollegen. Niemand weiß wie gerne oder ungerne du deine frühere Arbeit gemacht hast, und welche Chancen sich aus dem einen oder anderen Angebot entwickeln können.

    Wenn du wirklich an einer Diskussion interessiert bist, brauchts etwas mehr Info, über dich selbst, die verschiedenen Tätigkeiten, die Vor- und Nachteile aus deiner Sicht, etc.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  6. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:

    Genau so sehe ich das auch es kann hier keine klare Aussage geben in Zeiten der hohen Arbeitslosigkeit. Egal wie man sich entscheidet bei beiden kann man auf der Nase fallen. Warum ist der frühere Arbeitgeber in Insovenz gegangen ist wichtig bei der alten Entscheidung. Und bei der anderen Arbeitsstelle ist die Frage auch erlaubt, hat der Aussendienst genug Absatz? Generell neue Firmen müssen sich hier auch erst einmal einen Namen machen. Wichtig dürfte auch die Frage sein: Habe ich mich nur selber zu versorgen oder hängt bei mir eine Familie dran?
     
  7. stratos

    stratos Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    klosterneuburg /niederösterereich
    servus
    ich würde abwiegen -hat dich deine alte firma erfüllt?finanzen gut? der vorteil einer anderen fima ist das du dich vielleicht entfalten kannst und inneres aufgeht .der nachteil -neue kollegen,alles beginnt von anfang,mußt dich reinknien um dir einen namen zu machen.ich habe es so gemacht-internet mir die firma angeschaut,firmeninsolwenzbuch die potenz der firma angeschaut,die mitarbeiter mir von der nähe betrachtet(finde sehr wichtig das betriebsklima)irgenwem finden der dir was erzählt über die firma.das arbeitsamt gibt dir auch auskunft ob oft kündigungen sind.geh in dich und frage dein gefühl und denke nicht nur mit dem kopf.lg.wolfi:)
     
  8. wanndher

    wanndher Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Linz
    Werbung:

    Danke Euch alle recht herzlich für Eure Tips.

    Waren ein paar echt inter. Denkanstöße dabei.

    Lg
    wanndher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen