1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe -neuer Job-Angebot!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Aretousa, 11. Juni 2006.

  1. Aretousa

    Aretousa Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr da draußen!

    Ich will Euch ja nicht überfalllen mit meiner Bitte, endlich haben wir ja auch mal schönes Wetter, aber kann mir bitte jemand einen Rat geben!

    Ich habe mit Februar einen neuen Job begonnen (nachdem ich wirklich sehr lange gesucht habe!) in der Pharmabranche. Es macht sehr viel Spaß, netter Chef, liebe Kollegen und ich denke/hoffe auch gute Zukunftsaussichten.

    Nun hat mich gestern eine ehem. Chefin angerufen (sie hat einen neuen Job) und mir bei Ihr einen Job angeboten!! Im Marketing für ein österreichisches Stift (Tourismus) zu einem wesentlich höheren Gehalt (brutto 800 Euro mehr) als ich jetzt habe.

    Nun bin ich seit gestern am hin und her überlegen und weiß nicht so recht was ich machen soll bzw welcher Weg für meine Zukunft besser ist!

    Könnt Ihr mir bitte unterstützende Ratschläge geben, die meinen Blickwinkel ein bißchen erweitern! BITTE!!!!
    z.B. welche Branche ist für mich besser, habe ich gute Chancen in meiner jetzigen Firma, wäre ein Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt geeignet etc

    RIESEN DANKESCHÖN vorab einmal!

    Liebe Grüße
    Simone
     
  2. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Liebe Simone! :)

    Generell kann man die Pharma-Industrie dem Neptun und den Tourismus dem Jupiter zuordnen. Nun hast du den Neptun in 2 stehen und den Herrscher von 12 in 8. Mit deinem Job sind also gewisse Vorstellungen verbunden. Ich stelle mir vor, daß nach langem Suchen da etwas ist, wo du das Gefühl hat, du "schuldest" deinem Arbeitgeber etwas, schließlich hat bei ihm das lange Suchen ein Ende genommen, da kannst du doch nicht so einfach gehen...(Venus in 8).

    Just, als der Herr von 2, Jupiter, über deinen Aszendent transitiert, kommt ein Angebot herein, so typisch Jupiter: mit wesentlich höherem Gehalt...

    Der Jupiter steht bei dir im Radix in 10, ein Haus, das von der Löwe-Sonne beherrscht wird. Die wird in der Tourismusbranche sicher auch eine gute Figur machen!

    Da der Finanzchef Jupiter bald Uranus trifft, ein paar Überlegungen zum Risiko: es wäre erstens zu kalkulieren, ob die 800 Euro ein echter Zugewinn nach allen Goodies und fringe Benefits (Bonuszahlungen, Leistungsprämien, Berufsaussichten,...) sind und vor allem wie sicher sie sind. Wenn jemand einen guten Zehner nach altem Geld drauflegt, hat er/sie wohl echtes Interesse an dir. Da könnte doch Jupiter in Jungfrau mal ökonomisch aktiv werden und versuchen, was rauszuschlagen: keine Probezeit (die Ex-Chefin kennt dich ja), Mindestanstellungsdauer und diverse Goodies (z.B. Firmenhandy oder dgl.).

    Aus reiner Dankbarkeit würde ich beim jetzigen Arbeitgeber nicht bleiben. Aber wenn dir dein jetziges Umfeld gut gefällt - vielleicht auch hier einmal ein Wörtchen über die Gage reden! Nutze deine Chance, du selbst weißt am besten, was du willst - lote deine Möglichkeiten beim jetzigen Arbeitgeber aus und verhandle und dann kannst du eine vernünftige Entscheidung treffen, so wie Jupiter in der Jungfrau in 10 als Herr von 2 diese Eigenverantwortung eben anzeigt!

    Alles Liebe :kiss4:
    Gerry
     
  3. Aretousa

    Aretousa Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wien
    Lieber Gerry!
    VIELEN LIEBEN DANK Für DEINE ANTWORT!!!:kuss1:

    Deine Antwort hat mir zu meinen Gedanken wieder ein paar Anregungen gegeben!
    Ich denke ich werde das neue Angebot ablehnen, da mir meine jetzige Umgebung sehr gut gefällt und ich denke, dass sich mir auch mehr Zukunftsaussichten bieten (Konzern hat halt andere Möglichkeiten als ein Stift), außerdem war ich gestern und heute auf Außendiensttagung (1x im Quartal) und habe gemerkt, dass mir das unheimlich viel Spaß macht und ich das nicht missen möchte......hätte ich ja dann nicht mehr!

    .....aber nicht aus Schuldgefühl, hatte komischerweise überhaupt keinen Gedanken daran, obwohl ich normalerweise schon eher der Typ bin!!! ja, ja meine Venus in 8!.....hat sich halt sehr von dem Angebot geschmeichelt gefühlt :) , vor allem, dass jemand auf mich zugekommen ist!

    Finanz-check habe ich schon gemacht: habe jetzt ziemlich viele Benefits, die ich nicht hergeben möchte (zb. Diäten für Veranstaltungen, Tagungen, jetzt auch schon ein Firmenhandy und eine Überstundenpauschale von nur 10 Stunden! bei den "all in Verträgen" heute noch echt angenehm.....)

    Anfragen wegen Gehaltserhöhung habe ich mir auch schon überlegt, aber schon nach 5 Monaten??!!! Ich dachte an September, da bin ich dann schon gute 8 Monate dabei!
    Sparkurs ist im Moment generell angesagt bei uns.....

    Branchenwahl war bei mir immer so eine Sache: Tourismus hat mich auch immer sehr interessiert.....aber wollte eig. mal Medizin machen, habe ich dann aber überhaupt nicht und jetzt habe ich das Gefühl, dass sich mein Kreis schließt und ich nach einigen Ausflügen doch dort gelandet bin, wo ich hingehöre....wenn auch ein bißchen abgewandelt.....

    Sag' mal habe irgendwo mal gelesen, dass Neptun in 2 gut für Chemie, Pharma etc ist.....stimmt das?

    Schönen Abend!

    Alles Liebe :kiss4:
    Simone
     
  4. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Liebe Simone! :)

    Aslo gleich mal das wichtigste vorweg: du hast eine Entscheidung getroffen, die deiner Verwirklichung entspricht - die Sonne möchte scheinen im Löwen und das wird sie!

    Ich dachte mir schon, daß du auch das Kriterium "Lust an der Arbeit" miteinbeziehen würdest. Diesen Lustfaktor kennst du freilich am besten - darum freut es mich, wenn du dich, trotz des Geldes, für deine Sonne entschieden hast! :kiss4:

    Du hast ja Skorpion-AC, also eine Affinität zu Medizin ist da schon gegeben in der Anlage. Die Pharmabranche ist Neptun zugeordnet und der steht bei dir in 2, Einkommen in der Pharmabranche ist also da passend. Jupiter steht in 10: wohlgemerkt, er ist Mundanherrrscher über 9 (Tourismus) und Hausherr von 2 (da steht Pharma-Neptun drinnen) - du hättest in beiden Branchen eine gute Figur abgegeben! Neptun ist aber ein bisserl stärker, weil Venus in 8 herrrscht über Haus 12, ich glaube, du triffst eine gute Wahl.

    Umso bemerkenswerter, als du die 800 Euro ablehnst - aber auch das paßt zur Venus in 8. Der wird oft materielles Desinteresse vorgeworfen, aber der Vorteil liegt eindeutig in der Unbestechlichkeit! Du weißt was du willst und das stärkt deine Sonne enorm. Das imponiert mir, ehrlich :)

    Du hast dir auch ein Zeitziel für deine Gehaltsverhandlungen gesetzt - gut so! Da war gar nix zu beraten, sondern nur zu bestätigen, gell? Jedenfalls hat mich dein Feedback beeindruckt und es freut mich, daß dich mein Posting angesprochen hat.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  5. Aretousa

    Aretousa Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Lieber Gerry! :)

    Entscheidung habe ich wirklich getroffen, obwohl es diesmal ein bißchen länger gedauert hat, bin schon sehr schnell mit den Entscheidungen normalerweise....

    die Sonne möchte scheinen im Löwen und das wird sie! immer doch:foto:

    Ich dachte mir schon, daß du auch das Kriterium "Lust an der Arbeit" miteinbeziehen würdest. Diesen Lustfaktor kennst du freilich am besten - darum freut es mich, wenn du dich, trotz des Geldes, für deine Sonne entschieden hast! :kiss4:
    Das ist das vorrangige Ziel bei mir bei der Arbeit, Rest ergibt sich dann irgendwie von alleine.....

    Du hast ja Skorpion-AC, also eine Affinität zu Medizin ist da schon gegeben in der Anlage. Die Pharmabranche ist Neptun zugeordnet und der steht bei dir in 2, Einkommen in der Pharmabranche ist also da passend. Jupiter steht in 10: wohlgemerkt, er ist Mundanherrrscher über 9 (Tourismus) und Hausherr von 2 (da steht Pharma-Neptun drinnen) - du hättest in beiden Branchen eine gute Figur abgegeben! Neptun ist aber ein bisserl stärker, weil Venus in 8 herrrscht über Haus 12, ich glaube, du triffst eine gute Wahl.

    Ich dachte immer Medizin hat mehr mit der Jungfrau zu tun?! Finde ich doch sehr nett, dass mein Neptun mit dem Einkommen beide in Pharma sind ;-) gute Entscheidungen finde ich immer schön!

    Umso bemerkenswerter, als du die 800 Euro ablehnst - aber auch das paßt zur Venus in 8. Der wird oft materielles Desinteresse vorgeworfen, aber der Vorteil liegt eindeutig in der Unbestechlichkeit! Du weißt was du willst und das stärkt deine Sonne enorm. Das imponiert mir, ehrlich :)

    Ja, ja die Unbestechlichkeit!!!! das freut dann immer auch meinen Wassermann-Mond! Venus in 8 ist doch nicht schlecht....materielles Desinteresse würde ich nicht so sagen, aber ist sicher keine Priorität........:)

    Du hast dir auch ein Zeitziel für deine Gehaltsverhandlungen gesetzt - gut so! Da war gar nix zu beraten, sondern nur zu bestätigen, gell? Jedenfalls hat mich dein Feedback beeindruckt und es freut mich, daß dich mein Posting angesprochen hat.

    ja, Bestätigung stimmt! aber das braucht man halt manchmal.....

    Alles Liebe
    Simone
     

Diese Seite empfehlen