1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

HILFE! Kann nicht mehr ruhig schlafen!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Maroncat, 23. Mai 2009.

  1. Maroncat

    Maroncat Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    Hallo,

    Ichhabe ein dringendes PRoblem und weiss nicht wie ich damit umzugehen habe. Ich habe schon oft gemerkt, dass sich meine träume in irgendeiner weiße in die Realität umsetzten lassen doch seit einer weile habe ich angst vor mir selbst. Ich träume ständig von Toten(leichen) oder vom Tod selbst.
    ..das blöde war nur, als ich vor nem knappen monat von ner leichenendeckung am main geträumt habe, ist mein vogel gestorben.. eine woche danach hab ich ein helles licht und dann eine böse kreatur auf mich zukommen sehen .. danach ist meine oma gestrorben..
    Gestern bin ich mal wieder schweisgebardet um 2 (so wie meistens immer) aufgewacht weil ich folgenden traum hatte:
    Ich war in meiner Schule unterwegs und einer meiner freundinne hat auch mit esoterik zu tun(und das stimmt wirklich). Irgendetwas hat uns verfolgt und wollte uns umbringen. Es war schrecklich sich verfolgt zu fühlen. Dann war ein getränkeautomat an der Seite. ich sagte zu meiner freundin, schnell ein schutzgebet zu sprechen und das taten wir.a Es hat zwar geklapt, doch der getränkeautomat war die scheibe zerspilltert und darauf stand auch nocht etwas: Ich komme wieder nach teil 4. Danach bin ich aufgewacht. Ständig diese träume von leichen oder tote o_O ich habe angst. Was passiert? Was soll ich tun? :confused::bwaah:
     
  2. Glasrose

    Glasrose Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    409
    Ort:
    im Glasgarten
    Hallo Maroncat :)

    ...nur ganz kurz was ich mir spontan denke:

    Ich würde erstmal die Ruhe bewahren, denn Träume vom Tod erscheinen beängstigender, als sie tatsächlich sind. Der Tod ist als Geburt zu sehen und stellt eine Veränderung oder einen neuen Lebensabschnitt dar. Vielleicht wird auch ein alter Konflikt endlich aufgelöst oder es kündigt sich tatsächlich eine Geburt/neue Idee/neue Personen in deinem Leben etc. in deinem Umfeld an? Auch die Leichen stehen für das Vergangene. Die alten Zustände schaffen dir Platz für das Neue. Versuche die Träume etwas gelassener und positiver zu betrachten. Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen helfen :)
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Maroncat

    Wäre gut, wenn du dir einmal Gedanken über deine Beziehungen in Sachen Freundschaft machen würdest.
    Hier scheint einiges im argen zu liegen.

    Kann es sein, dass du evt. unter einem gewissen Einfluss stehst?
    Dass jemand versucht deine Ideen und Vorstellungen nicht wichtig zu nehmen?
    Ja dich davon abbringen will?

    Was es auch sei, es geht um eine Beziehung, die dem Ende zugeht, um wen es geht, kannst du nur durch nachdenken erkennen.
    Liebe Grüße catwomen
     
  4. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo Maroncat,

    ich hätte noch ein paar Interpretationen zu deinem Traum/Schlafproblemen:

    Thema Leichen: es gibt hier den Ausdruck „Leichen im Keller“, das heißt, noch seelisch unaufgearbeitete Themen zu haben. Einen deutlichen Hinweis gibt es ja im Traum. Du fühlst dich verfolgt; die Frage ist hier, handelt es sich um ein Erlebnis aus dem jetzigen Leben oder handelt es sich um ein Erlebnis aus einem anderen Leben (für den Fall, dass du an Reinkarnation glaubst); Wenn du also der Meinung bist, dass dir die Umwelt in irgendeiner Weise „feindlich“ gesonnen ist, also Verfolgung etc, würde ich dir, wenn so ein Gefühl/Gedanke hervorkommt, empfehlen, diesen Gedanken so schnell wie möglich zu beenden und an dessen Stelle dir vorstellen, „die Umwelt ist mir wohlgesonnen“.

    Es gibt noch ein paar andere Möglichkeiten, die ich für nicht ganz so wahrscheinlich halte, aber der Vollständigkeit halber erwähnen möchte:
    Da du erst 14 Jahre bist könnte es sein, dass du dich vielleicht sehr viel mit irgendwelchen Gespenstergeschichten usw. beschäftigst, wäre dies der Fall, würde im Traum eine Aufarbeitung erfolgen, dann hättest vielleicht auch solche Themen.
    Eine weitere Möglichkeit ist, dass du dich in irgendeiner Weise mit Toten beschäftigst, wie zB mit dem in deinem jungen Alter von 14 oft üblichen „Tischerlrücken“ etc. Dann wäre das Thema das „Loslösen von Besetzungen“ angesagt. Damit meine ich folgendes: nach dem Tod gibt es entweder die Möglichkeit, dass man in den Lichtkörper kommt oder andere bleiben in einer „Astralwelt“ hängen. Diese erdgebundenen toten Seelen haften sich dann oft an Menschen an, durch Praktiken wie Tischerlrücken etc. zieht man solche Seelen sehr stark an. Daher ist von so etwas abzuraten. Sollte so etwas auf dich zutreffen, würde ich dir empfehlen, derartige Seelen ins Licht zu schicken. Dh, sich bildhaft (Visualisierung) eine Lichtleiter vorstellen, den Seelenführer der Seel(en) rufen und der Seele liebevoll zureden, sie möge den Entwicklungsschritt machen und mit Unterstützung des Seelenführers ins Licht gehen…(auch wenn du diese Seelen nicht sehen kannst, dann eben im „Blindflug“).

    Weiters kann man vor dem Schlafengehen auch ein wenig dafür sorgen, dass man nicht auf „negative Astralebenen“ kommt. Zum Beispiel:

    • Lichtschutz im Raum: zum Beispiel um die Grundrisse deiner Wohnung einen Lichtstrahl, dann einen goldene Sonne visualisieren und zB folgende „Befehl“ sprechen: „im Namen Gottes …….befehle ich, dass dieser Raum, diese Wohnung….von goldenen Licht erfüllt sein möge, alles was nicht in Licht und Liebe hier ist, muss jetzt gehen (gemeint die ätherischen Wesenheiten).
    • Herbeirufen des Höheren Selbst, Führer, Schutzengel, Lichtkräfte;
    • Vor dem Schlafengehen den Befehl an deinen Astralkörper zu geben, während des Schlafens nur in Sphären göttlichen Lichts und Liebe zu gehen. Einen ausdrücklichen Befehl bitte, sodass das auch wirkt;
    • Dann natürlich auch alles, was einem vor dem Schlafen auf eine positivere Ebene bringt, positive Meditationen; Visualisierungen, das kann man ja auch noch zusätzlich mit Heilvisualisierungen verbinden, zum Beispiel man ist in einer Amethysthöhle oder eine Höhle mit Bergkristallen wo du Heilung erfährst; oder zB Bitte an die Lichtkräfte/Schutzengel, um die Aura und um den Körper herum eine "Schlafkammer" zu errichten, um dich während des Schlafes zu beschützen und zu heilen; – also hier gibt es viele Möglichkeiten.


    Vielleicht kann dir der eine oder andere Tip etwas helfen.

    Liebe Lichtgrüße,

    tschü
     
  5. aussteiger

    aussteiger Guest

    ein tip zu angst bei traeumen:

    wenn irgendwas bedrohliches kommt, frag das wesen, die energie:

    kommst du aus dem licht? - immer wieder!

    alles negative verschwindet dann sofort - und wenn du dir den spruch verinnerlichst, dann faellt er dir auch im traum wieder ein

    lg
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Mann, ich glaube fast, für dich existiert das :wut1: real ...

    Mir wär das zu kompliziert das Negative zu träumen. Im Traum bewerten wir nichts, es sind Bilder, die wir im Nachhinein mit dem Verstand erklären, deuten und erfahrungsgemäß bewerten, so wir es denn so beibehalten wollen. Das ist alles.

    °°°°°°°°°°

    Maroncat: Hast du schon einmal überlegt, dass es, der Tod, dir besonders [er]scheint, WEIL du dich ohnehin sehr damit und vielleicht auch der Angst vor der damit verbundenene Ungewissheit beschäftigst.
    Die zeitliche Verknüpfung ist künstlich gesetzt. Von dir. Vogel, Oma, ohne dir zu nahe treten zu wollen - aber - sind sie plötzlich und unerwartet gestorben?

    Und so herum funktioniert dann auch die Bestätigung als Erfahrung in der Alltagswelt - um es mal möglichst neutral zu formulieren. Überleg mal, da zu schneiden.

    Loge33
     
  7. aussteiger

    aussteiger Guest

    Frau, ich kenne albtraeume - da ist man froh, wenn man nen trick hat da rauszukommen

    mir hat es damals geholfen mir vorzunehmen, mir im traum zu befehlen aufzuwachen wenn es mir an den kragen geht - DA hab ich mich im traum dran erinnert, es hat geholfen!

    und ausserdem glaube ich tatsaechlich an all diese dinge, nicht nur im traum - also dieser trick 'kommst du aus dem licht?' der hilft auch bei menschen mit psychosen, wahnvorstellungen und der hilft auch kindern!

    ist halt nen guter trick!

    lg
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Glaub ich gern. ;)

    Nur die Tatsache, DASS es funktioniert, ist die persönliche Glaubensbestätigung nicht gegen ein Wesen, sondern velmehr ein Trick gegen den Trick gegen den Trick gegen den Trick gegen ...

    Loge33
     
  9. Maroncat

    Maroncat Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    61
    Hallo,

    Danke für die ganzen Infos im Nachhinein. Ich werde versuchen schutzgebete(licht) zu sprechen. Ruhig schlafen wäre mal was angenehmes. Nur ich verstehe nicht ganz wie man im traum bestimmten kann was man macht? Das ist mir bisher noch nicht gelungen!
     
  10. aussteiger

    aussteiger Guest

    Werbung:
    war auch voellig baff als das klappte aber die albtraeume waren eben so schlimm, dass ich tagsueber mir ganz fest vorgenommen hab: ich will aufwachen!

    und tatsaechlich hab ich mich im traum dann im schlimmsten moment dran erinnert: ach, ich traeume ja nur, ich wollt doch aufwachen - und bin aufgewacht!

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen