1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Hilfe, kann mir meine Traum nicht deuten :(

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fishly23, 21. Oktober 2018.

  1. Fishly23

    Fishly23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Wr. Neustadt Bezirk
    Werbung:
    Hallo meine Lieben

    Normalerweise deute ich mir meine Träume selber, aber wenn sie zu emotional werden, schaffe ich das nicht.

    Vielleicht kann das jemand für mich übernehmen?

    Zum Traum

    Ich sitze Anfang des Traumes auf einen.unsere Alten Autos auf der Motorhaube ( farbe.des Autos blasses Gold)
    Ich merke wie ein alter Mann am Auto entlang.einzuparken versucht und dabei am Auto (Kotflügel) schrappt.
    Der alte Mann war eher anteilnamslos.
    Ich ging rüber zu meinen 4 jährigen Sohn und.schob ihn auf die Seite weil der Mann noch einen Versucht startere.
    Plötzlich stand ich weiter weg, sah wie der Mann langsam zielstrebig auf die Wand.zufuhr. Mein Mann versucht das Auto aufzuhalten da unser Sohn anscheined.davor stand. Mehr und mehr schob sich das Auto.gegen.die Wand,.somit auch gegen meinen Mann der schon blau wurde. Die Motorhaube bog sich immer weiter auf. Der Mann fuhr immer weiter, total teilnahmslos.
    Ich sah meine Sohn nicht. Sah nur unter.das Auto mein Sohn zwischn Auto und Wand. Sah aber nur seine Füsse ( Jean, und.Turnschuhe)

    Das Auto.des Mannes hatte so eine Eierschalenfärbigen Farbton und war.ein SUV.

    Ich wollte zu dem Auto.laufen um den den Fuss.vom.Gas.zu reissen, fand aber keine.Türschnalle.

    Traum Ende


    Bitte.seit so lieb, und deutet ihn mir. Der Traum macht mich etwas fertig.

    Ich weis nicht ob es damit zusammen hängt das.ich momentan im echten leben sehr teilnahmslos bin.


    Vielen Dank
     
  2. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    807
    Wenn man davon ausgeht, dass sämtliche Symbole für Eigenschaften oder halt Probleme des Träumers stehen, dann ja. Du bist der alte Mann, der so langsam und immer mehr zur Gefahr wird für deine Familie, in erster Linie für deinen Sohn.

    Das goldfarbene Auto zu beginn steht dabei für die „goldenen“ Umstände, mit denen du früher mal deinen Lebensweg gegangen bist. Früher mal.
    Die ganze weitere Szene, die sich immer mehr zuspitzt, symbolisiert dann das, was gegenwärtig geschieht in deinem Leben.
    Erst schrammst du nur dein eigenes Auto ein bisschen. Dann wird es langsam gefährlich für dein Kind.
    Dein Mann greift ein in das Geschehen. Aber auch er kann die Situation nicht wirklich retten.
    Der Alte, also du, merkt nichts in seiner Teilnahmslosigkeit.

    Dass dein Sohn unter die Räder kommt umgangssprachlich, ist schon ein deutliches Warnzeichen. Halt ein.
    Genau das versuchst du auch in der Schlussszene. Du willst den Alten bremsen. Findest aber den Zugang nicht zu ihm, zu dir.

    Heißt, real siehst du, dass es so nicht weitergehen kann, dass du alles um dich her „gegen die Wand fährst“. Aber du kannst nicht bremsen.

    Kannst du doch. Kann man immer...
    Liebe Grüße, Renate
     
    Red Eireen gefällt das.
  3. Fishly23

    Fishly23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Wr. Neustadt Bezirk
    Liebe Renate

    Ich danke dir vielmals für deine Antwort. Ich hatte da schon so meine Vorahnung .

    Interessant finde ich das mein.2tes Kind nicht im Traum erscheint.
    Ich weis.das ich das komplette Familienleben.zerstöre... so.wie du schreibst. Aber ich weis nicht wie ich mich selbst da rausholen soll weil ich so festgefahren bin ....
     
  4. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.613
    Hol Dir bitte bald professionelle Hilfe. Die gibt es, Du musst nur den ersten Schritt tun, wenn das gar nicht geht, dann bitte Deinen Mann, Dir dabei zu helfen, einen ersten Termin auszumachen.
     
  5. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    Ja, Fishly, der Traum ist ein Warnschuss. An dich, gesetzt von dir selbst.
     
    Löwenmutter_Maxeme und Loop gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden