1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei der Deutung zum großen Bild

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Blumenblüte, 6. Januar 2009.

  1. Blumenblüte

    Blumenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Hallo zusammen,


    ich habe mir selbst ein großes Bild gelegt und bin mit der Deutung
    etwas überfordert, da man zum einen wohl mit der Deutung eigener Bilder
    meistens Probleme hat, und mir zum anderen in diesem Bild auch die Zusammenhänge fehlen.
    Das Bild habe ich für ein halbes Jahr gelegt.

    Den Fuchs, der ins Haus schaut und dem Kreuz dahinter finde ich bedrohlich,
    kann die Bedrohung jedoch nicht orten.

    Der Berg im Anker und den Anker im Mond mit den Wolken darüber finde ich ebenfalls interessant - mir fehlen aber die genauen Anhaltspunkte.

    Auch die Beziehung ist doch ambivalent, zum einen der Baum im Ring, dann aber wieder die Sense, die in den Ring fällt.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Euer Urteil über dieses Bild mitteilen
    könntet, warauf ich achten sollte.... und bedanke mich !








    :danke:
    Liebe Grüße
    Blumenblüte
     
  2. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    hallo blumenblüte,

    sei so lieb und lies dir als "neustarter" gleich mal mit nem großen kb auch diesen link durch, fehlen noch ein paar infos

    http://www.esoterikforum.at/threads/64281

    freun uns übrigens immer über rege beteiligung hier bei den anderen kbs ;)

    lg luce8
     
  3. Blumenblüte

    Blumenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    50
    Hallo Luce8,

    lieben Dank für den Hinweis.... !! Als Neuling ist man manchmal mit den vielen Themen, die sich hier bieten überfordert und übersieht dabei solch wesentliche Hinweise.... Ich gelobe Besserung :)

    Die Frage bezog sich nicht konkret auf einen Lebensbereich, sondern auf grundsätzliches, womit ich im nächsten halben Jahr zu rechnen habe / worauf ich achten sollte.
    Ich bin gebunden und lebe mit meinem Partner zusammen, wir haben keine Kinder.
    Nächsten Monat werde ich in der Firma fest übernommen, in der ich seit einigen Monaten als Externe arbeite.
    Abgesehen von der Dame als meine Person und dem Herrn als meinen Partner habe ich keine PKs festgelegt.
    Ich lege mit den Karten blaue Eule.

    :danke:

    Liebe Grüße
    Blumenblüte
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    oh keine sorge, wir melden uns eh :D

    danke für die infos!

    was mir auf den 1. blick auffällt ist, dass zwischen dir und deinem partner ne seelenverbindung ist (sonne-fische gleich dabei).
    allerdings gibts derzeit unklarheiten in sachen liebe. liegt zum einen an fehlender kommunikation, da ist ein sich abgrenzen und schweigen zu erkennen, manchen themen sprecht ihr nicht wirklich an bzw. aus.

    weiß nicht inwieweit du dich damit beschäftigst, aber so es aussieht sind bei euch auch einflüsse der ahnen zu erkennen, sonne für seelen, vögel für ahnen, im speziellen eine frau aus der familie, eigentlich 2 eine jüngere und eine ältere.
    sieht danach aus, als wär ein kinderwunsch schon gegeben.

    das wars was mich auf den 1. blick angesprungen ist. schau später nochmal vorbei, sorry, habs nicht so mit diesen bildern :rolleyes:

    lg luce8
     
  5. Blumenblüte

    Blumenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    50
    Danke für Deine Einschätzung !

    Ich beschäftige mich im Moment aus gegebenen Anlaß recht emotional-intensiv (also ohne wirklich Hintergrundkenntnisse, sondern eher gefühlt) mit dem Thema Vorfahren, Nachfahren.... Familiengeschichten berühren mich. Die Frauen dominieren in meiner/ seiner Familiengeschichte, ja.
    Der Kinderwunsch entwickelt sich im Moment Stück für Stück bei mir, ist noch nicht ausgereift, wird aber in den nächsten Jahren zum Tragen kommen. Er ist mit dem Thema eher "scheu" - das könnte also noch Probleme geben.

    Was mir noch aufgefallen ist, ist eine "Schleife" in dem Bild:
    Kreuz in Sarg, Sarg in Blume, Blume in Kreuz....

    Spricht das für eine Krankheit einer Frau?

    Wenn Du schreibst, dass Du mit diesen Bildern nicht so kannst - gibt es Legemethoden, die Du mir empfehlen würdest?

    Liebe Grüße
    Blumenblüte
     
  6. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    oh nein, hat nichts mit der legemethode zu tun, mag das große kb sehr gern, ich mag nur diese pics nicht, da sind mir rein die kartenbezeichnungen allein lieber :D

    lg luce8
     
  7. Laura11

    Laura11 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    335
    Ort:
    im schönen NRW
    Hallo,

    ich versuchs mal. Bitte beachten Bin Anfängerin!

    Der Fuchs schaut übrigens nicht ins Haus..sondern raus.

    Der Fuchs mit den Mäusen vor dem Haus: Warnung das Haus oder die Wohnung besser absichern!Eventuell Einbruchgefahr. Deponiert ihr einen 2. Haustürschlüssel irgendwo?.Falls Ja-dann ist Vorsicht geboten.Die Mäuse, die zusaätzlich auch noch einmal auf dem Haus Fuchs liegen, grenzen an Deine PK an.Du selbst liegst auf den Mäusen.Was auf Verluste hindeuten könnte.

    Durch eine Freundin aus dem Kollegenkreis kommt es zuhause zu Verwicklungen.Leider kann ich jetzt nicht genau sagen, ob es eine Kollegin von Dir oder deinem Lebensgefährten ist.

    Die Kommunikation zwischen Dir und Deinem LG liegt hier als blockiert und was die Liebe anbetrifft als oberflächlich.(Rein gesprächsmässig) Zu sagen:Ich liebe Dich-fällt schwer.

    Neigt dein Freund zu Vergesslichkeit?
    In seiner kürzeren Vergangenheit hatte er einige schwierigkeiten zu meistern.

    Hat einer von Euch einen job im Bereich Handel?

    Eure finanziellen Einnahmen schwanken, es kommt immer wieder Geld rein durch das Gehalt, aber trotzdem sorgt ihr euch ums Geld, da die Bezahlung zumindest bei einem von Euch eher gering ist.

    Noch mal zum Beruf. Jetzt weiss ich leider wieder nicht, ob es für Dich oder ihn gilt. Das Betriebsklima steht nicht zum besten.Sieht nach dicker Luft aus.Wichtig ist hier auch ein Mensch in höherer Position, der/die nicht alles an Wissen preisgibt.Die person könnte älter sein/evt fremdländisches Aussehen.Führungsposition! Evt.Abteilungsleiter.Positive Gedanken werden hier hilfreich sein.

    Gab es Auseinandersetzungen mit den Schwiegereltern?Könnte sein, dass auch hier das Geld Thema war?

    Besuch eines Freundes kündigt sich an.Eventuell bestehen bei diesem Freund/Freundin Trennungsgedanken, obwohl es hier so aussieht, als wenn immer nur über Trennung geredet wird, abr keine wirklichen Taten folgen.Sieht mir nach einer Verbindung aus, die immer wieder von Verwicklungen durchzogen wird.Die Beziehung liegt hier auch als heimlich.Weiterhin sehe ich hier auch gesundheitliche Probleme evt chronischer art.(Migräne oder Atembeschwerden.Bin mir unsicher.)

    So das war s erst mal von mir.Hoffe, ich lag nicht zu sehr daneben.

    Liebe Grüsse Laura
     
  8. Blumenblüte

    Blumenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    50
    Liebe Laura,

    vielen lieben Dank für Deine Einschätzung. Mit den meisten Dingen konnte ich direkt etwas anfangen, bei wenigen Dingen müsste man mal nach dem Interpretationsrahmen schauen :)

    Hmmmm, das mit dem Fuchs im Haus passt. Wir haben derzeit etwas Ärger mit unseren Vermietern, die im übrigen auch über einen Wohnungsschlüssel verfügen. In der Hinsicht traue ich denen aber keine Unregelmäßigkeiten zu. Könnte der Ärger auch der mit Personen sein anstatt Einbruchgefahr? Bei mir leidet im Moment schon das zu-Hause-sein-Gefühl durch die Vermieter.

    Wir haben eigentlich beide keine Freunde im Kollegenkreis. Wenn Kollegin bei uns für Verwirrung sorgt, dann von ihm. Was für Verwicklungen sind das? Kann man das Äußere der Kollegin beschreiben?

    Ja, unsere Kommunikation ist manchmal etwas schwerfällig und umständlich - aber ich glaube, wir sind auf einem ganz guten Weg. Würdest Du das in den Karten auch so sehen oder ist da eher ein Kommunikationsabwärtstrend zu erkennen?

    Wirklich große Schwierigkeiten hatte mein Partner in letzter Zeit nicht. Jedoch viel, viel Arbeit. Manchmal ist er allerdings sehr vergesslich, jup !

    Direkt im Handel arbeiten wir beide nicht. Sein Einkommen ist relativ gut, was durch die Finanzkrise jetzt aber nicht so bleiben muss. Mein Einkommen ist um einiges geringer als seins, aber ich hab jetzt nochmal eine Gehaltserhöhung bekommen und derzeit sieht das stabil aus (hoffentlich!?), in der Vergangenheit hatte ich aber häufiger Geldsorgen....

    Den Chef, der ungut dasteht habe ich auch gesehen, aber nicht deuten können. Wir haben beide eigentlich recht gute Chefs, mit denen wir gut auskommen - jedoch wäre es bei beiden denkbar, dass sie noch was für sich
    behalten bzw. mehr wissen. Bei mir wäre das grds. nicht so tragisch, für meinen Partner wäre das aber schon recht übel. Das Betriebsklima ist in meiner Firma durchwachsen, aber ok - so richtig zufrieden bin ich mit dem Job jedoch nicht...

    Mit den Schwiegereltern steht eigentlich alles zum Besten, da stehen wir recht gut in beiden Familien. Geld spielt bei den Geschwistern hier und da eine Rolle, das betrifft uns aber direkt erstmal nicht.

    Wir haben beide einige Freunde, die in Beziehungen stehen.... Von Trennungswünschen oder größeren Problemen ist mir nichts bekannt, von heimlichen Beziehungen (klar) auch nicht... In wie weit hat das was mit uns zu tun?

    Ich freue mich über weitere Einschätzungen ! Grade auch, was den beruflichen Bereich betrifft...

    Alles Liebe und....

    Sonnige Grüße
    Blumenblüte
     
  9. Laura11

    Laura11 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    335
    Ort:
    im schönen NRW
    Liebe Blumenblüte,

    da bin ich ja froh, dass ich nicht ganz so daneben gelegen habe.:rolleyes:

    Also dass bei Euch am/im Haus/Whg etwas nicht stimmt, lag ja deutlich in den karten. Ich würde mit den Vermietern ganz vorsichtig sein, auch mit dem Schlüssel, den diese von eurer Whg besitzen.Ratschlag: Schlüssel wieder zurückfordern und lieber bei jemandem hinterlegen, dem ihr vertraut.Ihr seid beide durch den Job viel ausser Haus und da weiss man ja nie, wie weit Vermieter so gehen.Man guckt den Leuten immer nur vor den Kopf.

    Bär (evt Vermieter) spiegelt mit Fuchs.Der Fuchs liegt im Haus Wolke-was auf Hinterlist und grosse Falschheit hindeutet.Das Buch unter dem Bären zeigt auf Geheimnisse, die vertuscht werden (fällt in Ruten)

    Ist der Vermieter gebunden (verheiratet oder in einer Lebensgemeinschaft?) Wie alt sind/ist der Vermieter ca? Und haben diese Leute Kinder?

    Beruf: Wie gesagt, die Berufskarte Anker liegt ja bei Euch beiden, deshalb kann ich so schwer zuordnen, wen es betrifft. Also Störche und Anker weisen auf berufliche Änderungen hin. Das liegt vor der Nase Deines Partners. Da diese Kombi aber auch unter Dir liegt, kann auch Deine berufliche Veränderung gemeint sein. Du hast ja innerhalb der gleichen Firma gewechselt.

    Job im Handel: Ich dachte da an Handel im weitesten Sinne. Aktien, Geld, Versicherungen.

    Eure kommunikation wird sich wohl erst mal nicht ändern.Auch wenn der Wunsch da ist, sich da mehr zu öffnen, kann Mann da nicht aus seiner Haut schlüpfen.Er scheint mir da blockiert.

    Wenn Du noch Fragen hast, dann guck ich gerne wieder nach.

    Liebe Grüsse Laura
     
  10. Blumenblüte

    Blumenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    Liebe Laura,

    herzlichen Dank für das Posting, mir sind zu dem Bild noch einige Sachen durch den Kopf gegangen und einige meiner offenen Fragen hast Du damit schon getroffen. Ich befürchte, ich habe schon zu viel auf das Bild gesehen
    und bin blind geworden....

    Hmmmm, das mit unseren Vermietern ist so eine Sache... Es handelt sich um ein Ehepaar in den 40ern, die man aber aufgrund ihrer Vorstellungen eines Mietverhältnisses durchaus älter schätzen könnte. Die beiden haben eine Tochter, die so 11-15 sein dürfte, und die mir irgendwie traurig erscheint. Die Vermieterin ist noch in Ordnung, mit ihr kann man reden. Aber der Vermieter scheint mir schon fast neurotisch zu sein. Einen Hauch von Verfolgungswahn spüre ich bei ihm.

    Ich glaube, ich werde erstmal den "Tesafilm-Türtrick" anwenden, um zu sehen, ob sie unser Vertrauen bzgl. des Wohnungsschlüssels missbrauchen.
    Könnte es auch sein, dass es dabei weniger um einen direkten Einbruch geht, als vielmehr um einen emotionalen Einbruch? Seit der letzten Auseinandersetzung sind sie auf jeden Fall in mein emotionales zu-Hause-Gefühl eingebrochen und ich fühle mich nicht mehr in den eigenen vier Wänden. Wäre das aufgrund des Kartenbildes auch denkbar? Und ist zu sehen, wie das weiter gehen könnte? Steht ein Umzug drin? (Das hoffe ich irgendwie nicht, da wir noch gar nicht so lange hier wohnen...)

    Mein Partner und ich sind im weitesten Sinne beide im Handel. Er hat grade eine große Veränderung vor sich, die ich eher skeptisch sehe, er
    sehr optimistisch. Er geht da ein großes Risiko ein. Ist zu sehen, ob da größere Zweifel angebracht sind? Oder ob das eine gute Chance ist?
    Bei mir ist es so, dass ich eben eine kleine Veränderung vor mir habe, die aber außer durch ein Schriftstück (=Vertrag) nicht weiter spürbar sein wird.
    Jedoch bin ich noch nicht angekommen und abgesehen von der Freude überhaupt Arbeit zu haben nicht so richtig zufrieden. Ist da was abzusehen?
    Was mir noch auffällt ist der Berg, der im Anker liegt. Bedeutet das Arbeitslosigkeit? Wie spielt der da rein?

    Die Blockade für die Kommunikation liegt also bei ihm? Ja, das kann schon sehr gut sein. Er ist irgendwie gehemmt, darüber können wir merkwürdigerweise wieder sprechen. Also alles, was sachlich mit uns zu tun hat kann wunderbar besprochen werden, aber die Worte sind halt selten emotional - wie Du schon oben geschrieben hast. Aber ich kann inzwischen recht gut damit umgehen. Wie steht es denn grundsätzlich um die Beziehung? Und was macht die Blume da eigentlich unter ihm? Ist das die Kollegin, von der Du sprachst? Hat die Sense, die in den Ring fällt für meine Beziehung eine Bedeutung?

    Ich bin auch gerne da, wenn Du mal Hilfe brauchst !

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht
    Blumenblüte
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen