1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilfe bei Astralreisen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von heady123, 13. Juni 2011.

  1. heady123

    heady123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo Leute. Ich brauche ein wenig Hilfe. Ich mache ständig Energieübungen wie von proyect beschrieben, und versuche mich auch in Astralreisen.

    Ich lege mich hin, mache die Augen zu, und zähle von 1 bis 100. Manchmal schweife ich ab, dann kommen mir komische Bilder. Dann bin ich aber wieder am Ball und zähle weiter. Manchmal vergesse ich einfach wo ich stehen geblieben bin...

    Irgendwann fühlen sich meine Arme Taub an. (Füße auch) Aber wenn ich sie bewege ist alles wieder normal. Ich bin immer am einpennen aber wache immer wieder sofort auf um weiterzählen zu können. Irgendwann habe ich dann an meinem Linken Bein so ein Rucken, ja schon starkes Vibrieren gespürt. Ich weiss nich ob mein Bein gezappelt hat, weil ich davor irgendwie wie weggetrete war...

    Ich schlafe irgendwie immer ein. Schwingungen kommen auch nicht.

    Aber nach dem einschlafen habe ich seltsame Träume?!

    1 Versuch: Heute ca 13 Uhr.

    Ich legte mich hin wie immer, machte meine Augen zu und lies kommen. Irgendwann war ich weg. (Träumte,keine Ahnung obs einer war) von einem französischem Dorf, wo ich eine Hütte hatte. Es kam ein Polizist in der Transporter (Film) Manie der genauso aussah wie der Polizist vom Transporter Film. Er stellte mir irgendwelche Fragen. Irgendwann fasste er an meinen Oberarm und man sah ein seinem Gesicht das er staunte. Dann sagte ich ich müsste mal kurz weg weil Freunde mit einem Waagen ankamen und in die Hütte gingen. Ich ging rein und danach war nichts. Danach war ich auf Gran Canaria. Meine Tante sagte noch:Komm creme dich ein. Aber ich nein, es passiert nichts ich muss schnell los. Ich fing an zu laufen und ich spürte auch die Sonne. ICh versuchte vergeblich den Polizisten zu suchen.

    2. Versuch. Wie oben auch, jedoch mit einem Vibrieren im Bein und danach bin ich eingeschlafen. Ich fand mich wieder in Gran Canaria. In einem Bungalow mit vielen Leuten. Meine Familie auch. Meine mam gab mir ne chipkarte, ich sollte ja zu nem aneren Bungalow. Auf dem Weg bin ich schwimmen gegangen. Dann sah ich eine die ich immer im Bus sah. Ich dachte, hä was macht die denn hier. Egal doch dann war ich in ner Rettungsweste und tauchte mit dem Oberkörper unter. Ich sah den Pflasterstein und eine zerstreute Kettenabsperrung. Dann wurd ich wach.



    Was war das und wie kann ich jetzt weiter als bis zu diesem Taub sein kommen? Wie kann ich das besser trainieren bzw üben.


    Und noch ein paar Fragen: Verlässt der Astralleib wirklich den Körper dann oder wird das nur vom Hirn gemacht?

    Ps: Wir fliegen seit 18 Jahren jeden Sommer auf die Kanaren....
     
  2. heady123

    heady123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    3
    WOW, bitte nicht alle aufeinmal antworten....-.-
     
  3. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Manchmal braucht es seine Zeit, bis hier Leute antworten, also nicht gleich so ironisch werden.

    Du schreibst, dass sich deine Beine und Arme taub anfühlen und wenn du sie bewegst, ist es vorbei. Weshalb bewegst du sie denn überhaupt? Warum lässt du es nicht einfach zu?

    Liebe Grüße,
    Verena
     
  4. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Lies doch mal das Buch von Robert A. Monroe "Der Mann mit den zwei Leben".

    Ich kenne mich zwar mit Astralreisen nicht aus, habe dieses Buch gelesen und
    fand es toll, informativ, kurzweilig und es enthält Gebrauchsanweisungen.
    Diese kannst Du aber auch hier im Internet recht häufig finden.

    Auch das Buch von Monroe findest Du hier im Netz kostenfrei zum runterladen.
    Viel Spass.



    Ach was mir noch so auffällt, wenn Du schon nach ein paar Stunden Antworten verlangst,
    solltest Du mal an Deiner Geduld arbeiten.
    Diese wirst Du bei Astal-Reisen auf jeden Fall brauchen ;)
     
  5. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.140
    gefällt es dir hier auf erden nicht?

    fragt interessiert -

    magdalena
     
  6. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    @heady123

    Das Spüren der Sonne ist ein Hinweis darauf, dass dieser Traum außerhalb deines Körpers gelebt wurde. Körperliche Wahrnehmungen fehlen in echten (nur im Kopf stattfindenden) Träumen.

    Das mit dem Taub werden gehört dazu. Jedoch ist eigentliches Ziel, dass sämtliches Körpergefühl komplett verschwindet und man bald drauf nichts mehr spürt.

    @magdalena
    Schließt das eine denn das andere aus? :rolleyes:

    Sowas in der Art hört man immer wieder. Jedoch hat sich keiner, der sowas fragt, wirklich mal Gedanken drum gemacht. :wut1:

    Hier, was ich dazu immer sage:
     
  7. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.140
    eigene erfahrung?

    oder woher sonst weißt du das?
     
  8. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Das erfährt man, wenn man nach der Begründung derartiger Behauptungen fragt. Wo wir dabei sind, was ist denn deine ausführliche und gut durchdachte Begründung? :rolleyes:
     
  9. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.140
    sprichst du mich an?:confused:

    begründung wofür?

    was habe ich denn behauptet?

    fragt sehr verwundert
    magdalena
     
  10. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Diese Frage sagt aus, dass deine Meinung ist, dass man sich bei Astralreisen vom irdischen Leben distanziert bzw. das eine das andere ausschließt.

    Anderenfalls währe das Stellen der Frage unlogisch und überflüssig. Also was ist deine Begründung dafür?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen