1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

HIIILFEEE! Ameisenplage!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Enterprise, 9. Juni 2005.

  1. Enterprise

    Enterprise Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Hochegg
    Werbung:
    Hallo!

    Wir haben urviel fliegende Ameisen (und auch kriechende)!
    Wer weiss welche Mittel es dafür bzw. dagegen gibt?
    Es sollte aber möglichst natürlich sein, da ich ein Krabbelkind habe und keine chemischen Fallen aufstellen will!

    Liebe Grüsse
     
  2. waldfee2

    waldfee2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Am grossen Wasser
    Versuch es mal mit Backpulver,das ist ungefährlich.

    Du musst es überall da hin streuen wo die Wege der Ameisen sind.

    Oder nimm beiderseitiges Klebeband und kleb es da hin wo sie lang laufen,sie bleiben darauf kleben :escape:

    Mit chemischen Mitteln würde ich es auch nicht machen,alles Gift.

    Viel Erfolg :maus:

    liebe grüsse waldfee2
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo enterprise,

    ich habe alles süße weggeräumt in den Kühlschrank. Ich achte auf peinliche Sauberkeit, und für alle Fälle habe ich mir Gift besorgt. Backpulver fressen die Ameisen und platzen dann, ist für mich auch grausam. Es gibt bei uns auch keine Säfte oder Limo im Sommer.

    Unterm Strich haben wir zwar ein paar Einschränkungen, aber mit Ameisen zu leben ist schlimmer.

    Liebe Grüße pluto
     
  4. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Nimm Teebaumöl - die Viecher hassen das Zeug.

    ABER!!!!

    Solltest du eine Katze haben, dann lass es besser - Teebaumöl ist giftig für Katzen...
     
  5. blue_coracao

    blue_coracao Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    66
    das ausschwärmen der geflügelten Ameisenkönignnen und der männlichen Drohnen beschränkt sich auf 2-3 tage, dann ist der Spuk wieder vorbei und alles kehrt zur Normalität zurück. Chemie ist da unnötig
     
  6. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    mit den geflügelten Ameisen kenne ich mich nicht so aus...
    aber der Spuk dauert ja nur kurz

    erst mal herausfinden, wo sie herkommen
    ich habe sie draussen an allen vier Ecken des Hauses
    mit Honigwasser, sehr starlk verdünnt, gefüttert

    sie kamen dann praktisch nicht mehr ins Haus

    LG Karuna :daisy:
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Oder du sprichst mal entschieden mit den Tierchen...
    und sgst ihnen das du sie vernichten wirst, wenn sie nicht Abstand halten.

    Ferner kannst du auch, wenn du magst, reines weisses oder weissgoldenes
    Licht an die Stellen visualisieren, wo sich die Ameisen aufhalten..

    Oft sind es Stellen, mit negativer Energie...

    Allerdings, solltest du sehr entschieden in deiner Ausführung sein aber freundlich.

    Das klappt auch sehr gut bei Spinnen ;)

    Liebe Grüße

    Willow
     
  8. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo! :)

    Nicht nur die... :D

    Oder Zuckerwasser... Jedenfalls halte ich Bestechung auch für ein adäquates Mittel. :)

    Die Erfahrung habe ich auch gemacht... :)

    Die Vorschläge der anderen finde ich sehr gut. :) Wenn Dein Krabbelkind mal ne Ameise verspeist, ist dagegen auch nichts einzuwenden. Zusätzliches Protein... ;)

    Liebe Grüße :kiss4:
    Toffifee
     
  9. krstie

    krstie Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    SO, Grenze zu BL
    stell Dir irgendwo in der Nähe der höchsten Konzentration eine Tomaten-Staude hin - das mögen die Ameisen nicht - und ausserdem hast Du dann gleich noch ein leckeres Gemüse - und gegen Mücken hilft's auch
     
  10. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    Werbung:
    die ameise - das kommandonetzwerk

    in meinem haus waren tausende ameisen die sich ein loch durch die wand gebohrt haben.

    eine fliegende königin hat mich gebissen, mein bewusstsein verschmelzte mit der ihren. darauf hin befahl ich sie zu gehen.

    ich nahm den geist, den kollektiven geist der ameisen wahr, ihre königin thelepathierte mit mir, ich erklärte ihr den sinn meiner absicht, doch meine mutter hat sie alle aufgesaugt, nun waren sie alle tot...
     
    pluto gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Urajup
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.629

Diese Seite empfehlen