1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heute Abend in 3Sat

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Wicca83, 7. Juli 2005.

  1. Wicca83

    Wicca83 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hexen - Magie, Mythen und die Wahrheit

    Ursprünglich betrachtete die katholische Kirche den Glauben an magische Kräfte als naiven Volksglauben. Doch mit dem ausgehenden Mittelalter verschob sich diese Wahrnehmung: Nachdem die Inquisition die großen Ketzerbewegungen beseitigt hatte, stellte sie fest, dass auch gelehrte Theologen an Hexen glauben.

    Der elsässische Mönch Heinrich Kramer beschrieb in seinem Buch 'Hexenhammer' vermeintliche Hexen nicht nur detailliert, sondern präsentierte zugleich auch Methoden von Verhör, Überführung und Folter. Das mit Hilfe des gerade erfundenen Buchdrucks verbreitete Werk entfaltete eine unheilvolle Wirkung. Der Film gibt Einblick in die historischen und mythologischen Wurzeln des Hexenglaubens. In einer Mischung aus neuen Forschungsergebnissen und Spielfilmelementen wird gezeigt, wie die uralte Furcht der Menschen vor Zauber, Unholden und Magie in einem fanatischen Hexenwahn aufgehen konnte. Eines seiner ersten Opfer war die schöne Pierina, die 1390 in Mailand auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde.


    Regisseur: Jan Peter and Yury Winterberg.
    Produktion: ARD, MDR

    (45 min, 2004, Deutschland, Bildung/Wissenschaft)
     
  2. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Wicca,

    ich habe den Bericht so beim Arbeiten gesehen. Also nicht so ganz alles mitbekommen. Aber es hat gereicht.

    Es wurde (wieder einmal) klar, dass es der christlichen Kirche schon in grauer Vorzeit nicht wirklich um die Nachfolge Jesus ging. Es ging darum, die eigene Macht zu stärken, und zwar mit allen Mitteln. Traurig.

    Der Bericht hat mir aber sehr gut gefallen.
     
  3. dieter.nuhr

    dieter.nuhr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    wo gibts noch mal die ganzen bondfilme??? finde die nicht mehr :-(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen