1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilsteine

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Twice, 26. Juni 2013.

  1. Twice

    Twice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2013
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Huhu :)
    Kennst sich jemand besonders aus mit Heilsteinen ??
    Habe mir ein paar zugelegt.
    Den Onyx und den Rauchquarz trage ich zb am Ohr.. (habe schon das Gefühl, dass diese Energie bringen.. vll Einbildung.. aber ich hab ab & an so ein Spannungsgefühl..), die Frage hierzu: sollte man diese über Nacht ablegen oder ist es von Vorteil sie dauerhaft zu tragen?
    Habe das Thema schon gegooglet.. man findet im net zuviel info & verliert den Überblick, daher wende ich mich an euch :)
    ua. habe ich noch den Calcit & Achat sowie Tiegerauge u. einen Mondstein.
    Den Hämait habe ich unter dem Kopfkissen für guten Schlaf.

    Reinigung, Aufladung... so wichtig ??
    Hab das jetz 1x so zum Start gemacht..
     
  2. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.569
    Es ist nur Kommerz, kein Stein hat eine Wirkung, außer man interpretiert sie in die Steine und eine große Portion Selbstbetrug und der Stein wird heilig und zum Heilstein, all das funktioniert auch mit Steinen am Straßenrand.

    Und Ketzer sagen, geht auch mit Gummibärchen, die kann man wenigstens wenn es langweilig wird noch essen.

    Nun mal ernsthaft, nur deine Taten und die Frucht deiner Taten, bringen Heilung für deine Seele und Kraft für dein Geist.
     
  3. Ivepe

    Ivepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    60
    Natur ist Kommerz?

    Twice, es gibt hier ein Unterforum "Edelsteine und Mineralien".
     
  4. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    es gibt auch Engeln

    die sollen im Farn versteckt sein

    oder in Steinen
     
  5. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.614
    Ort:
    Wien
    Hallo Twice,

    Du kannst die Steine im Prinzip dauernd tragen, allerdings werden sie dann sehr schnell an Wirkung verlieren (maximal ca. 1-2 Wochen, soferne sie nicht durch einen Energetiker zusätzlich aufgeladen wurden).

    Reinigung und Aufladen ist für die Steine genauso wichtig, wie für uns das Essen. Sowohl von "normalen" als auch von energetischen Verschmutzungen (sonst kriegst Du Teile deines eigenen "Mists" wieder zurück). Die meisten Steine lassen sich unter fließendem Wasser reinigen, ausgenommen jene mit hohem Eisengehalt (z.B. Blutstein) oder wasserlösliche Mineralien. Diese sind eher in Salz einzulegen oder in einer Amethystdruse zu reinigen (1 Tag reicht).

    Aufgeladen werden Steine am besten in der Morgen- bis Mittagssonne (1-2 Tage). Ausnahme davon sind einige Steine mit radioaktiv erzeugten Einlagerungen (z.B. Amethyst), da sich diese im Sonnenlicht ver- bzw. entfärben. Diese können zum Aufladen in die Erde eingegraben werden. Auch zum Aufladen geeignet sind im Handel erhältliche Bergkristallchips. Einfach den aufzuladenden Stein einlegen bzw. eingraben. Ich persönlich halte aber mehr von Sonne - ist kräftiger. Die Bergkristallchips sind dann wie jeder andere Stein mit Wasser zu reinigen und in der Sonne aufzuladen.

    Ich würde dir aber empfehlen, nicht mehr als 2-3 Steine gleichzeitig zu verwenden. Ideal wäre täglich genau den Stein zu nehmen, der dich gerade anzieht ... denn dessen Unterstützung brauchst Du am dringendsten.

    Körperliche Reaktionen können auftreten, wenn es ggf. durch ein Thema bereits eine körperliche Veränderung oder Veränderungen der Energiebahnen gibt. Ich habe aber bisher noch nicht gehört, dass diese sehr unangenehm bzw. nicht auszuhalten wären.
    Es kann sein dass ein Stein sehr warm wird, wenn er bei dir sehr viel Energie liefern muss. Das ist nichts Besonderes, aber man kann sich doch ziemlich erschrecken. Kleine Steine wie z.B. Orhrgehänge haben natürlich auch nur sehr wenig Energie (oder Du Hänge-Ohrläppchen :D). Diese sollten dann wirklich nur für einen oder maximal 2 Tage verwendet und dann wieder aufgeladen werden.

    Liebe Grüße
     
  6. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Werbung:
    Das ist lediglich Deine Ansicht, muss aber nicht der Tatsache entsprechen. Kräuter haben zum Beispiel beweisbar Wirkungen! Kräuter wachsen ebenso wie Steine, nur wachsen Steine um ein VIELFACHES langsamer, daher ist ihre Wirkungsweise auch anders - und mal so nebenbei, Steine sind Mineralien, die wirken auch nachweisbar, wie zum Beispiel Fluoride - mit einigen Steinen wie z.B. Zinkblende könnte ich Dich töten --- na wenn das keine Wirkung ist???


    Vorsicht, es gibt einige Steine die nicht zulange in Berührung mit dem Körper sein sollten, wie zum Beispiel das Tigerauge.

    Es gibt wie User Ivepe schon andeutete, einen Zweig im Forum zu diesem Thema. Auch gibt es gute Literatur mit Bildern zur Bestimmung von Steinen, sowie Wirkung und Pflege.
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    Ein wie ich finde sehr interessantes Video zum Thema Steine


    auf 11:15 wird es sehr interessant.
    Denn Kristalle, wenn ich sich kaufe sind immer nocht mit der Druse verbunden.


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  8. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.907
    Ort:
    Wien

    Warum soll das Tigerauge nicht zu lange in Berührung mit dem Körper sein?
     
  9. Ivepe

    Ivepe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    60
    Das hab ich mal beim Rhodochrosit gelesen.

    "Menschen, die unter Unsicherheit, Angst, Streß und allgemeiner Unruhe leiden, sollten eine Rhodochrosit-Kette auf der Höhe des Herzens tragen! Allerdings sollte Rhodochrosit nicht länger als 2 Wochen am Stück getragen werden, da er dazu verleitet, sich kräftemässig zu verausgaben."
     
  10. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.569
    Werbung:
    So kann man auch Birnen mit Äpfel vergleichen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen