1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hauskauf

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von dieKatze, 2. August 2010.

  1. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Werbung:
    Hi zusammen, :)

    welche Konstellationen sind günstig bzw. müssen gegeben sein für einen Hauskauf, oder allgemein der Erwerb von Eigentum (Immobilien)? Aus gegebenen Anlass habe ich mal in das Radix von zwei Personen geschaut. Besonders die Häuser 2 und 4 sowie deren Herrscher dürften von Bedeutung sein. Allerdings kann ich persönlich nichts Eindeutiges erkennen.

    Mich würde interessieren:
    - Bei welchen Konstellationen ihr euch eine Immobilie gekauft habt
    - Ob es dafür generell einen guten, oder ungünstigen Zeitpunkt gibt
    - Wann seid ihr evt. in eine neue Wohnung (auch Mietwohnung) umgezogen

    Danke und LG :katze:
     
  2. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo Katze,

    also eingezogen in eigene Immobilie als der T-Neptun auf meiner Sonne in 4 stand. (0°20` Abstand)
    Habe selbst ein Sonne / Neptun Quadrat, ,
    gleichzeitig war der T-Jupiter in 10 auch gradgenau auf meinem Uranus, der Herrscher von 4 ist.
    Ebenso der Herrscher meines 2. Hauses lief gerade im Transit ( also T-Pluto)durch mein 2.Haus und stand im Trigon zu meinem Uranus (Orbis 0°40`).
    Ebenso habe ich ja auch ein Neptun/Pluto sextil.

    Die Immobilie war natürlich wesentlich grösser (Jupiter in 10) als die davorige Wohnung.

    Ich hoffe du kommst mit dem Beispiel klar :)

    achja, T-Uranus stand auch in 4 im Sextil zu meinem R-Jupiter .
    Und Herrscher von 3 ist bei mir der Jupiter, das scheint mir die weite Aussicht beschert
    zu haben:D

    LG
    flimm
     
  3. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hi Flimm,

    interessant, na das passt ja dann schon ganz gut in deinem Fall. Zumindest waren die Häuser und Häuserherrscher aspektiert.

    Der laufende Mondknoten steht bei Person A kurz vorm IC, ansonsten keine "spektakuleren Aspekte"

    Bei Person B steht die Sonne morgen auf dem IC. Die Sonne ist hier auch der Herrscher von 4. Komischerweise wird auch genau morgen über die Finanzierung gesprochen.

    Saturn bildet ein Trigon zur Venus. Die Venus hat im Radix eine Konjunktion zum Mondknoten und zur Sonne (H von 4). Hinzu kommt ein Sextil von Jupiter und Uranus zur Venus.

    Bei Person B steht der laufende Mondknoten auf dem Jupiter im 8. Haus. Hmm Besitz ist ja auch ein Thema des 8. Haus, jedoch eher im Sinne von Erbschaften oder??? :dontknow:

    Was mich wundert, dass weder ein Transit durch Haus 2 geht, noch der Herrscher von 2 (Mond) aspektiert wird.

    LG :katze:
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom katze,


    für "hauskauf" ist allemal die frageastrologie zustaändig. hast du ein bestimtes objekt im sinn, so kannst du durch fragehoroskop herausfinden, welcher folgen der kauf hat. das fragehorskop zeigt auch die gefahren (versteckte mängel, probleme bei der finazierung und vieles mehr)


    ashimon
     
  5. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hallo Shimon,

    wäre das Fragehoroskop nicht nur sinnvoll, wenn es ein Haus ist was ich persönlich für mich kaufen möchte?

    Das mit dem "Hauskauf" hat übrigens bei beiden Personen nicht geklappt. Kein Wunder, denn es gab keine entscheidenden Aspekte in Bezug auf das zweite Haus (Besitz).

    LG :katze:
     
  6. meso

    meso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    bei abnehmenden mond, eindeutig.
     
  7. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Hi meso,

    was hat das genau mit dem abnehmenden Mond zu tun?

    LG :katze:
     
  8. meso

    meso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    10
    *g*

    nichts, war ein scherz. um die zeit kriegt man in der regel aber am besten termine, achte da mal drauf.

    der kauftermin - meintest du damit die besichtigung, die beglaubigung beim notar oder die eintragung im grundbuch?
     
  9. dieKatze

    dieKatze Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    552
    Werbung:
    Hi Meso,

    in beiden Fällen gab es mehrere Besichtigungen. Es ging um ein bestimmtes Objekt. Allerdings gab die Bank das ok und die Eigentümer machten quasi in letzter Minute einen Rückzieher.

    LG :katze:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen