1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hat jemand lust zuschauen

Dieses Thema im Forum "Zigeunerkarten" wurde erstellt von ladyoflove, 24. August 2013.

  1. ladyoflove

    ladyoflove Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    272
    Werbung:
    hallo
    ich möchte gerne ein wenig mit den zigeunerkarten üben weiss allerdings nicht ob ich es richtig deute.
    hat jemand lust mir bei den beiden beziehungsspielen zu helfen?

    das erste ist auf mich und meinen partner,das zweite ist auf meine freundin und ihren partner.

    gelegt:

    --7-----------------------2---

    --6----------1------------3

    --5------------------------4


    bedeutung:
    Position 1:
    Der Signifikator. Steht für das Thema, das die Beziehung regiert bzw. für die Situation, in der sich die Beziehung befindet.

    Die linke Säule (7,6,5) steht für den/die Frager(in), die rechte Säule (2,3,4) für den/die Partner(in)

    Positionen 7 und 2:
    Zeigen die bewusste Ebene, auf der man sich in der Beziehung begegnet. Die Karten spiegeln auf diesen Plätzen die bewußte Einschätzung der Beziehung und die gedankliche Beschäftigung eines jeden Partners wider.

    Positionen 6 und 3:
    Stehen für den seelischen Bereich in der Beziehung: sie spiegeln, wie jeder über die bewusste Einschätzung hinaus in diese Beziehung eingebunden ist und was sich durch die Beziehung für den einzelnen emotional thematisieren kann.

    Positionen 5 und 4:
    Stehen für das nach außen gezeigte Verhalten der Partner: ihr Auftreten und Erscheinen dem anderen gegenüber unabhängig von bewusster Einschätzung und seelischer Bedeutsamkeit.



    blatt1:

    --krankheit-----------------------------------officier
    --feind--------------etwas geld--------------witwe
    -besuch-------------------------------------fröhlichkeit

    hier würde ich sagen es geht um eine beziehung die zwar da ist aber auch nicht unbedingt wihtig ist.
    gedanklich ist er dabei sich zu strukturieren.
    im herzen herrscht allerdings einsamkeit und trauer.
    nach aussen zeigt er sich fröhlich beschwingt,da die anderen beiden karten sehr schleht waren denke ich das er nur fröhlichkeit vorspielt.

    ich zeige nach aussen die kontaktfreude.
    aber ohje das herz da würde ich sagen ich sehe in ihm meinen feind bin vielleiht aucch wütend.
    gedanklicch habe ich starken kummer


    blatt2.

    -----treue-----------------------------------reise
    -----verlust-----------hoffnung--------------fröhlichkeit
    ------unglück--------------------------------heirat


    so es geht um hoffnungen,vielleicht hoffnungen darauf das die beziehung hält was sie verspricht.

    er denkt daran etwas in bewegung zu bringen aufzubrechen.
    im herzen ist er fröhlich gestimmt vielleicht hat er auch das gefühl er will etwas mit ihr unternehmen.
    sein auftreten würde ich hier als bindungswillig sehen,also da die beiden ein paar sind würde ich hier sagen er steht hinter der bindung.


    sie zeigt sich nach aussen sehr unglücklich
    ohje im herzen fühlt sie den verlust vielleicht auch ängstlichkeit.
    gedanklich könnte es sein das sie an freundschaft denkt oder daran das sie treue zeigen möchte



    so nun was meint ihr?

    vld
    lady
     
  2. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Lady,

    Ich kenne das Beziehungsspiel mit den Tarotkarten, die ein Stück weit tiefgründiger sind. Dennoch mal meine Gedanken zu deinen Legungen.

    Etwas Geld: im Beziehungsbereich würde ich diese Karte als Ausgeglichenheit, Bescheidenheit interpretieren. Möglicherweise aber geht es bei euch tatsächlich um die Einkünfte und einem daraus resultierenden Ungleichgewicht?!

    Kann es sein, dass du dich selbst als die schwächelnde hilflose Person in der Beziehung siehst? (Krankheit) Dein Partner scheint sehr geradlinig zu sein, mächtig, einflussreich. Sozusagen ist er derjenige, der "die Hosen an hat" und das ist ihm wohl auch durchaus bewusst (Offizier).

    Der Feind in deiner Säule auf Emotionsebene könnte genau hier ansetzen - du empfindest ihn als Bedrohung und / oder hegst einen gewissen Groll gegen ihn. Vielleicht genau deswegen, weil du dich ihm unterlegen fühlst?
    Die Witwe könnte dafür stehen, dass er sich einsam und allein fühlt. Dennoch ist die Witwe auch die fürsorgliche Mutterperson und er hat den Drang, dich schützen zu müssen und hin und wieder noch "erziehen" zu wollen? Bei den Tarotkarten kann eine gegengeschlechtliche Hofkarte im Emotionsbereich dafür stehen, dass man mit jemand anderen in dem Bereich zu tun hat. Mit den Zigeunerkarten hab ich wie gesagt keine Erfahrung mit der Legung.

    Nach außen gibst du dich offen, gesellig, unterhaltsam, bereit sich zu treffen, einladend, möglicherweise aber auch wechselhaft und sprunghaft (Besuch).
    Er zeigt sich unbekümmert, ausgelassen, fröhlich, unbeschwert, sorgenfrei. (Fröhlichkeit)

    Zur Legung für deine Freundin:

    Gut, die Hoffnung erklärt sich wohl von selbst ;)

    Schaut man sich jedoch die Karten in der Säule deiner Freundin an, könnte man den Eindruck gewinnen, sie ist mit seinen Hoffnungen überfordert?!
    Oder aber sie leidet unter extremen Verlustängsten. Du kennst deine Freundin, daher solltest du es besser zuordnen können als ich ;) entweder zweifelt sie an seiner Treue und Loyalität, hat Angst ihn zu verlieren und zeigt sich verzweifelt und hilflos ODER aber sie ist diejenige, die hier keine aufrichtigen Gefühle (mehr) für ihn hat und eher Wert auf eine plantonische Verbindung legt, ihn aber nicht verletzen oder als Kamerad verlieren möchte. So oder so - ihr geht es alles andere als gut.

    Was ihren Freund betrifft, finde ich es recht schwierig. Naheliegend wäre, dass er absolut glücklich ist, verliebt, den nächsten Schritt gehen möchte und sich bindungswillig zeigt.
    Allerdings kann die Reise auch für die Flucht stehen - also nicht auf sie zu sondern von ihr weg. Dass er noch zu sprunghaft ist, ungebunden sein möchte. Auch die Gefühlsebene lässt hier eine zweite Ansichtsweise zu - Unbeschwertheit im Sinne von nicht-ernst, offen für die Welt, Party, ausgehen, flirten.

    Da seine Säule jedoch durchweg positiv ist, würde ich mal eher sagen, dass er zu der Beziehung steht.

    Lg Miranda :)
     
  3. ladyoflove

    ladyoflove Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    272


    wwwwwwwwoooooooooowwwwwwwwww!!!!
    hut ab!!
    zu mir erstmal du hast zu 100 prozent recht es ist wirklich so wie du es sagst.ich weiss ich muss mit den karten noch sehr viel üben was das deuten angeht.
    aber kann nur sagen du hast das zwischen uns wirklich genau erkannt.ich glaube aber jetzt auch ich muss da dringen handeln und mal ein klärendes gespräch führen.

    so nun zu meiner freundin auch da hast du recht.

    sie ist diejenige die sich schwer auf ihn einlassen kann.sie ist eher so der part der wirklich zweifelt ob das was langfristiges werden kann.
    er sieht sich schon mit ihr die hochzeit feiern allerdings bis es soweit ist stehen auch partys für ihn an.er will mit ihr das leben geniessen aber sie ist da eher skeptisch traut ihm auch nicht richtig.
    wobei ich persönlich da schon sagen würde das es zwischen den beiden die perfekte beziehung sein kann.als freundin sehe ich zwar nur das aussen und halt was sie mir sagen aber wow die beiden sind füreinander bestimmt.wenn sie nur etwas freier auf das ganze mit ihm eingegehen könnte.


    ich danke dir vielmals

    :danke::thumbup:
     
  4. Miranda9999

    Miranda9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    922
    Ort:
    Deutschland
    Danke für dein Feedback!
    Freut mich, wenn meine Deutungen passend waren :)

    Du solltest versuchen, ein Gleichgewicht herzustellen. Partner sollten sich auf Augenhöhe begegnen. Letztlich sind wir alle gleich, haben alle unsere Schwächen und Stärken. Sicherlich gibt es aktivere und passivere Menschen, die einen treiben nach vorne und benötigen hin und wieder eine kleine Bremse, die anderen brauchen einen Schubser, um sich zu bewegen. Trotz alledem sollte aber niemand das Gefühl haben, dem anderen unterlegen zu sein.

    Was deine Freundin betrifft, gilt es für sie, sich damit auseinander zu setzen, ob es wirklich die Zweifel sind basierend auf der Angst vor Enttäuschung oder ob ihre Gefühle platonischer Natur sind und für eine Beziehung nicht "reichen". Ein offenes und ehrliches Gespräch wäre dann sicher sinnvoll.

    Du lagst mit deiner Deutung doch auf der richtigen Fährte! Wenn man bei der Deutung eigener Legungen nicht immer alle Aspekte / Ausführungen einschließt, ist das absolut nicht ungewöhnlich. Geht mir selbst genauso - fehlende Objektivität ;)

    Alles Liebe für dich!
    Miranda
     
  5. ladyoflove

    ladyoflove Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    272
    Werbung:

    ja ich weiss wir sollten auf augenhöhe sein werde mir mehr mühe geben es hinzubekommen.

    was meine freundin angeht,denke ich da genau wie du sie muss erstmal für sich klären was sie sich weiter mit ihrem partner vorstellt und vorallem muss sie dann mit ihm reden.ich denke da haben sich die richtigen gefunden nur haben sie anlaufschwierigkeiten.naja und wie ich jetzt erfahren habe hat as schicksal ihnen schon einen schubs gegeben.sie ist schwanger :)


    ich bin bei den zigeunerkarten noch sehr unsicher bei mir selbst.da ich auch nicht wirklich gute bücher habe muss ich da viel nach meinem gefühl gehen und da bin ich dann auch machmal etwas daneben.es ist bei mir ein kartengewechsel leider.
    angefangen habe ich mit den tarot und hatte von anfangan einen draht dazu.dann kamen die zigeunerkarten hat auch super geklappt dann habe ich die kipper gehabt ging auch super.als ich dann aber die lenos angefangen habe konnte ich mit den anderen kartendecks nix mehr anfangen.war plötzlich nix mehr drin zusehen.also bin ich einige jahre bei den lenos geblieben.aber dann kam der drang die alten kartendecks auszugraben und es wieder zu probieren,naja und jetzt übe ich fleissig
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen