1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat jemand Lust, mir etwas zu deuten helfen?

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von spiraltribe, 19. April 2005.

  1. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    Neulich, so zwischen wachen und träumen, bastelte ich wieder mal an der Lebensplanung. Was wohl 2006 sein wird, 2007...Bei 2008 kam ich ins stocken - eine unangenehme Vorahnung bzgl meiner Familie,hauptsächlich meinem Mann. Mir kamen gleich alle möglichen Eventualitäten in den Sinn, die ich hier nicht aufzählen möchte, um nicht das Ergebnis zu verfälschen.

    Wenn ich versuche, genauer hinzuhören, kommt mir ständig mein "Gedankenlärm" dazwischen.

    Wär irgendjemand so lieb und schaut mal nach, was denn da so ist? Ich will es schon wissen, ich mach mich nämlich ganz wuggi und nehme das schlimmste an.


    Bitte, bitte, bitte....

    lg
    andrea
     
  2. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    Also, ich kann mir denken, dass du gerne etwas sehr konkretes hören willst, aber dafür benötige ich noch mehr infos von und über dich.

    Um den Gedankenlärm zu reduzieren solltest du ihn einfach lärmen lassen, das erfordert natürlich etwas Geduld, aber du wirst merken, der Lärm wird immer leiser.

    Leider ist das alles was ich dir momentan dazu sagen kann.
    Mehr steht dir im Moment noch nicht zu, wäre ja auch zu einfach.

    Nun noch ein paar Fragen, die du dir selbst stellen kannst :

    Wer ist mein Mann ?

    Was verbindest du mit der Zahl 10 ?

    Was war zuerst da, das Huhn oder das Ei ?

    Wie oft ist das Schlimmste eingetreten, was du dir vorgestellt hast ?

    Diese Fragen hören sich sehr skurril an, aber sie werden dir helfen.

    :danke:
     
  3. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    Dazu müßte ich mal wissen wer ich bin - von Gott bis Teufel, Alles - Nichts - is eh alles wurscht, weil eh alles eins - ist alles möglich. Nachdem diese Vielfalt in der Einheit für alle gilt,gilt sie wohl auch für meinen Mann.

    Die Einheit die Viel ist...

    Das Ei natürlich - Das Huhn ist durch eine Mutation entstanden. Das, was vor der Mutation war, war noch kein Huhn....

    Selbsterfüllende Prophezeiung - leider zu häufig.



    Endlich haben die Karten wieder mal mit mir gesprochen - scheint sicher eher um das nicht aussprechen von Wahrheit handeln, nicht authentisch zu sein, hinter Masken verstecken und verletzende Mißverständnisse nicht klären - kurz Unehrlichkeit meinerseits....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen