1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Grundlagen der Astralreisen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Kobun, 20. September 2007.

  1. Kobun

    Kobun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo,

    sind Astralreisen eigentlich in Echtzeit, d.h. bin ich genauso lange weg auf der Reise wie auch die Zeit außerhalb vergeht?


    Kann ich durch Astralreisen auch in die Vergangenheit / Zukunft gehen?

    Was würde passieren, wenn der Astralkörper "stirbt" z.B. bei einer Explosion wo ich mich gerade befinde?
     
  2. Cr4zYoLLi

    Cr4zYoLLi Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nähe Hamburg
    1. Ja, sie finden in 'Echtzeit' statt.
    2. Angeblich soll es möglich sein, in die Vergangenheit zurückzublicken. Jedoch nur in die Vergangenheit, an der man selbst beteiligt war.
    3. Dein Astralkörper kann nicht sterben, keine Angst ;)
     
  3. Kobun

    Kobun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    18
    Hi

    zu 2. Schade. Das würde aber den Skeptikern gefallen: von wegen nur Erinnerungen die da hoch kommen

    tzotzdem danke
     
  4. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Ich dachte,man kann auch die Zukunft bereisen?

    Grüße,Pernell.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    Man kann die eigene Vergangenheit wie einen "Film" anschauen, wobei man die dabei empfundenen Gefühle, Gedanken und Taten sieht/fühlt/wiedererlebt. Wie das geht ist eine andere Sache.

    In die Zukunft kann man auch blicken, jedoch nicht unbedingt in die, die auch eintrifft.
     
  6. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Werbung:
    Wie meinst Du das,nicht unbedingt in die,die auch eintrifft?
    Wäre das dann die Zukunft,die für mich eintreten würde,wenn ich in/ab diesem gegenwärtigen Zeitpunkt mein Handeln/meine Entscheidungen nicht weiter verändern würde?(Also,wenn ich in die Zukunft blicken darf,ist es doch immer nur diejenige,die genau jetzt für mich die Passende wäre,oder?Weil jedes neue Handeln verändert/oder kann schon wieder die Zukunft verändern??!)
    Und da ich ja nicht wissen kann,wie ich mich morgen oder in Zukunft weiterentwickle(welche Lebensentscheidungen ich treffe),kann man daher nicht in die wirklich-stattfindende Zukunft sehen,da man ja zu jedem Zeitpunkt neu entscheiden kann,wie man das Leben leben möchte?
    Und somit würde diese sich auch ständig neu ergeben?
    Oder bin ich jetzt ganz falsch gedanklich?
    Danke.
    Pernell.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    Nein du bist gedanklich genau richtig.

    Die Zukunft hängt sehr vom Handeln ab. Ich bin noch nicht so erfahren, dass ich beim Astralreisen in meine Vergangenheit oder Zukunft sehen kann, jedoch kann ich mich auf Berichte stützen die besagen, dass es möglich ist, die Zukunft, genauso wie einen "Film" zu sehen, mit allen Personen, allem Handeln usw. frage mich nicht wie sie entstehen kann, wenn sie sich doch immer wieder ändern müsste.
    Die Gesetze sind uns unverständlich und nicht nachvollziehbar, die dort herschen.
     
  8. pernell

    pernell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    42
    Ort:
    bei Frankf.a.M.
    Aha,O.K.,ist ja interessant!
    Danke Dir!
    Lb.Gruß,Pernell.
     
  9. Indigo1001

    Indigo1001 Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Salue meine Freunde ;D

    Ich hatte früher sehr viele Ausserkörperliche erfahrungen gemacht, die ersten waren ein Horror für mich weil ich mir nicht dessen bewusst war was da geschach. Ich hatte große Angst davor aber nach der Zeit lernte ich damit umzugehen, Ich verstand immer mehr was geschah. Einmal hatte ich ein erwachen aber nicht für meine Person sondern für meinen kleinen Engel, Ich wachte auf und wusste nicht warum als ich mich im Bett zu meinen Kind umdrehte sah ich das er seine Augen offen hatte, Ich spürte sofort das er auch eine ausserkörperliche erfahrung hatte. Aber sowie es anfangs ist klebte sein Astralkörper am eigenen fest ich sah nur seine kleinen schönen blauen Augen ganz weit offen, er wusste nicht was geschah ,ich blickte zu im rüber, umarmte ihn und sagte im das er keine Angst haben müsse es sei alles in bester Ordnung, darauf "schliefen" wir beide wieder ein. Die letzte war ein wenig unheimlich mich zog etwas an meinen Füssen vom Bett wie in einem schlechten Horrofilm, Ich bekamm Panik weil ich mir noch nicht ganz bewusst war was mit mir geschah, es "ich" stellte mich auf als plätzlich ein schwartzes Loch vor mir aufging mein Gefühl sagte da darfst du noch nicht rein schau das du aufwachst, es ist noch zu früh und zu gefährlich, in meiner Panik wachte ich sofort auf. Leider hatte ich erst ein Jahr danach Bücher darüber gelesen und wusste von dem Moment an was da vor sich ging. Irgendwo war ich darüber traurig das ich nciht reinflog aber wenn mein gefühl sagt finger weg von der erfahrung lass ich sie auch.

    Bei meinen ersten gehversuchen schickte mir wer 3 Baskettballspieler vorbei 2 packten mich der dritte erschreckte mich das ich wieder aufwache ;D

    Ich hoffe euch nicht diesen Thread mit meiner Erfahrung zerstört zu haben.
    Dachte mir das es ein wenig Interessant wäre es hier zu Posten.

    Naja Astralreise war es ja auch nicht wirklich eher ein OBE.

    Ich wünsche euch allen einen schönen und angenehmen Abend.

    Salue meine Freunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen