1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glückszustände

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Comu, 21. August 2013.

  1. Comu

    Comu Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2013
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Für das braucht man eventuell Sanskritbegriffe, und zwar um das einordnen zu können, was man durchaus als Früchte der Esoterik erörtern könnte, um innen Kraft für das außen zu schöpfen....

    Ananda: Gewisse spirituelle Freude.

    Kampan: Hypersensibilität eines elektrischen und psychischen Typus.

    Utthan: Progressives Zunehmen des Selbstbewusstseins, Astrale Projektion, transzendentale mystische Erfahrungen in den himmlischen Welten, etc.

    Ghurni: Intensive Sehnsucht für das Göttliche.

    Murcha: Stadium der Trägheit, Entspannung der Muskeln und Nerven während der Meditation in einer naturalen und spontanen Manier.

    Nidra: Eine spezifische Art des Träumens, die kombiniert mit innerlicher tiefer Meditation zu einem scheinenden Shamadhi (Ekstase) wird.

    Unbestritten entfacht das Feuer der Liebe für uns unendliche transzendente Kräfte.

    Die sexuelle Flamme ist eine Wahrheit in beiden Systemen des Glaubens, assoziiert mit
    den Vedas und mit Jehovah.

    :banane:
     
  2. Samariter

    Samariter Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    45
    die erotische Flamme verleiht uns göttliche Weisheit, die Jenseits vom Verstand ist,
    nenn es wie du willst, wenn du glaubst es sei Glück, naja, ich wills dir absolut vergönnt sein.

    Wie ich deine Posts so kenne, bezieht sich dieses Glück wieder mal nur auf innen transferierte Sexenergie, du Strolch!
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2013
  3. Comu

    Comu Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2013
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    erotische oder sexuelle Flamme, das ist egal??? Mit einem persönlichen Gott hat das nichts zu tun, sie macht aber mukti (die letzte Glückseligkeit) und gibt Jnana (Gnosis, göttlicher Erkenntnis) die Befreiung.
     

Diese Seite empfehlen