1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

GlÜck

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Loge33, 30. April 2008.

  1. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ihr Lieben,

    Was ist Glück?
    Was sind die Eigenschaften von Glück?

    Welche Voraussetzungen braucht es, welche Bedingungen hat es, wozu nützt es?
    Wie sehen Strategien zur Erlangung von Glück aus? Wodurch wird es erreicht?

    Freue mich auf eure Gedanken.

    LG Loge33
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Noch ein Schubser:

    „Die Glücksbegriffe gruppieren sich um
    • die Tyche (Zeustochter, Göttin der Glücksfügung) und um
    • den daimon(das Übernatürliche, auch göttliche Wesen).
    Daraus abgeleitet wird die Unterscheidung von Glück in
    • zufälliges Glück (Gunst oder Ungunst der unvorhersehbaren Umstände) und
    • in länger anhaltendes Glück (Glücksgefühl, Glückseligkeit).“
    In: http://www.pm-magazin.de/de/nurinternet/artikel_id462.htm
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.510
    Ort:
    Wien
    Glück ist das allerhöchste für mich. Das Wort allein schon zaubert ein Lachen in mein Gesicht.

    Glück ist für mich das wertvollste Gut, das gibt auf der Welt.


    Und ich wünsch es euch allen

    Mandy
     
  4. sarita

    sarita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    wien
    ziemlich rationale fragen... wo bleibt das herz?? glück kann man glaub ich nicht mit dem kopf erfassen.. genau die gleichen fragen könntest du über liebe fragen .. was wären deine antworten darauf?
     
  5. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Da steht doch irgenwas in der amerikanischen Verfassung darüber.

    mfg
    cowboybuster
     
  6. Einband

    Einband Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Westfalen
    Werbung:
    Ich denke, das Glück ist dann erreicht, wenn man alles hat, was man sich wünscht und dies einem auch nicht mehr genommen werden kann und man gemäß seiner Natur lebt.

    Damit rede ich keinem Hedonismus das Wort, sondern dem Gegenteil, weil der Hedonismus ( Ich verweise hier auch Erich Fromms " Haben und Sein " ) eher immerfort neue Bedürfnisse schafft als daß er sie schlußendlich befriedigt ( das kennt ja auch jeder; kaum hat man das, was man sich zuvor gewünscht hat, schon ist es uninteressant ) und man somit nie den Zustand einer weitestgehenden inneren Autarkie erreicht - die Reduzierung der Bedürfnisse und das Lenken der Energie, die wir haben, auf die Tugenden sollte somit ein bzw. das Ziel sein.

    Die Eigenschaften des Glücks sind Ruhe und Heiterkeit.
     
  7. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ja, fragen könnte ich. Du könntest auch in deinem Sinne antworten.
    Das, was für dich relevant zu sein scheint, sind einzelne Erlebnisse, die allerdings privat, mannigfaltig und meistens individuell sind, dafür gibt's den anderen Thread hier.

    Das interessiert mich hier nun gerade nicht...
    Mich interessieren die Bedingungen für Glück und ob es als eigener Stellenwert Bestand haben kann.

    LG L:umarmen:ge33
     
  8. paula marx

    paula marx Guest

    (Wiener Lied) Glück ist ein Vogerl.

    Alexander von Biczo:
    (Musik: Karl Kratzl, 1852-1904)

    Das Glück is a Vogerl
    Dehs Glück is a Fohgal,
    Goa liab owa scheu:
    Es losd si schwea faungan,
    Owa fuatgflogn is glei.

    Dehs Heaz is da Kehfig,
    Und schausd net dazua,
    Daun hosd du auf amoi
    Ka Rohsd und ka Rua.

    http://www.unet.univie.ac.at/~a0400835/php/?p=15
     
  9. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    find isch gut :hamster:

    auch wenn das nicht ...
    ...erfordert.

    :)
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Wir haben 3 Vögel.
    Max Molly Chat

    Wellensittich
    dto. sittichin
    Kanarie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen