1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glaube versetzt Berge?! Träume?!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von jerry006, 26. April 2005.

  1. jerry006

    jerry006 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo,

    ist an dem o. g. Sprichwort was dran?

    Kann ich, wenn ich an etwas fest glaube, das mit meinen Glauben so steuern, dass es so geschieht, wie ich geglaubt habe?

    Habe mal vor langer Zeit gehört, dass, wenn mann, z. B. vorm Schlafen gehen, fest an die Lottozahlen denkt/glaubt, man während des Schlafs die Lottozahlen träumt, die als nächstes gezogen werden!

    Inwieweit in was an o. g. Sprichwort?

    Bitte um eure Antworten.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß
     
  2. x__y

    x__y Guest

    du hast viele fragen.
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Das Sprichwort KANN zutreffen, aber MUSS es nicht generell und auf alle Situationen des Lebens.

    z. B. nimm einen Krebskranken:
    Inwieweit Glaube Berge versetzen kann - dass seine Selbstheilungskräfte davon angeregt werden, eine Spontanheilung zu bewirken - hängt ganz stark davon ab, wie weit die Krankheit schon fortgeschritten ist und in den Prozess eingegriffen hat, der wirklich überlebensnotwendig ist.

    Romaschka
     
  4. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Anbei ein paar meiner Gedanken/Glauben zu dem Thema.

    Mein Glaube bestimmt, was ich und wie ich es wahrnehme. So jedenfalls meine bisherigen Erfahrungen (so war es immer wenn ich, ehrlich mir selbst und meinen "Einstellungen" gegenüber, zurückblicke)

    Je gefühl-voller (sei es nun Lust, Freude oder auch Angst) meine Gedanken sind, welche wiederum meinem Glauben entspringen bzw. diesen verkörpern, umso mächtiger und wirklicher sind sie und umso schneller zeigen sie sich in meinem Leben.

    Glaubst du ehrlich daran einen Berg zu versetzen zu können? Dann wirst du ihn auch versetzen können. Bezweifelst du dies jedoch, so ist das dasselbe, als wenn du nicht daran glaubst.

    Aber es gibt auch einen Haken bei der Sache:
    Du glaubst nicht, daß du einen Berg versetzen kannst (ich glaub leider auch noch nicht, daß ich das kann). Wenn du aber nun einen Berg versetzen willst, und du dir in Folge dessen bewußt was "vormachst", also dir einredest, du könntest ihn versetzen, obwohl du in wahrheit glaubst, daß du ihn nicht versetzen kannst, dann wirst du ihn auch nicht versetzen können! Wir können uns nicht selbst belügen, nur unser wahrer Glaube wird ans Licht kommen, also von unserem Bewußtsein beleuchtet werden, was letzten Endes unsere Wahr-nehmung aller Dinge bestimmt (ich liebe diese Wortspiele) :zauberer1

    Aber wie sind wir überhaupt zu unseren "festen Überzeugungen" und unserem Glauben gekommen? Wenn wir diesen Fragen auf dem Grund gehen, werden wir herausfinden, wie unser Glauben ge-bild-et werden kann.

    Die Früchte unseres derzeitigen Glaubens erblicken wir Tag für Tag wenn wir mit unseren Augen in die Welt blicken. Wollen wir unseren Glauben behalten und damit bewirken daß die Welt, wie wir sie wahr-nehmen (oder auch: wahr-glauben), so bleibt wie sie ist? Oder wollen wir selbst bestimmen, was wir glauben und was nicht?

    liebe Grüße
     
    Romaschka gefällt das.
  5. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Sehr schöne Betrachtung, Blau. DANKE!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen