1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

'genuss & bedeutung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 30. Mai 2007.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hallo,

    das wort genuss ist so ne sache..
    man spricht von genussmittel, unterhaltung usw..

    doch frage ich mich wieviel wovon wann wie und warum genossen werden kann :clown:

    ich finde die frage deshalb spannend, da ich denke, dass umso plumper der 'genuss ist, desto mehr er 'nimmt statt zu 'geben..

    deswegen die frage in astrologischer version:
    -wie ist die genussfähigkeit (in art und umfang) im HK abgebildet oder angedeutet? (venus? jupiter?)
    -wo sind spannungen oder 'fallen wahrscheinlich (ungünstige stellungen/aspekte?)?
    -wie koppelt genuss an sinn/bedeutung? und was hat es mit glück, burn-out, depression, sucht, sozialem wert und moral zu tun (pluto? saturn)?
    -wieviel 'lohn gibt es wofür? was bedeutet sein fehlen? was sein vorhanden-sein? (was ist 'wert?)
    -gibt es 'falschgeld? 'korruption?
    -wie wird das system marode, wie wieder fit?

    ein exkurs in die architektur unseres 'belohnungssystems..
    heute evtl astrologisch..

    ;)
     
  2. Lilith

    Lilith Guest

    Hi bb!:)

    Ich kann mich an die "legalen" und "illegalen" Hochs erinnern; mir gefiel diese Bezeichnung so gut, weil auf die illegalen wirklich Strafe erfolgt, durch absturz. hat ja auch mit Genuss zu tun, oder?



    Übrigens, jetzt was anderes: unsere Simi hat heute Geburtstag!

    Alles Gute zum Geburtstag, Simi! :geburtsta
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Unsere? :lachen: :clown:
    So'n vereinnahmendes Wesen passt doch gar nicht zu dir, lach. Aber ich versteh' schon, wie du's meinst. Danke schön, Lilith. :liebe1:
    Ich hab' deine Frage zu Uranus in 5 gesehen, die Tage mal, ja? :)

    Dir auch vielen Dank, blacky. :liebe1:
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo blackandblue,

    wenn ich Genuss höre, denke ich natürlich sofort an Stier. Der genießt alle sinnlichen und materiellen Dinge (da spreche ich aus Erfahrung)
    Traditionell stimme ich dir mit Venus und Jupiter natürlich zu - M. Roscher schrieb: Venus ist "süß" und Jupiter ist "fett", wenn die beiden im HO zusammenkommen, vielleicht im Neptun, au Backe......:beer3:

    LG
    Gabi
     
  5. Lilith

    Lilith Guest

    ...das kommt manchmal automatisch mit, ist mir noch gar nicht so aufgefallen, muss echt aufpassen, dass es andere nicht stört!:o

    Gottseidank, dann passt ja alles!:liebe1:

    Danke!:)

    liebe Grüße
    Lilith
     
  6. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    Werbung:
    hi,

    ist das nicht eher eine frage der eigenen wahrnehmung? venus zeigt ja das an, was man erhalten möchte, aber auch das, was ich selber gebe. wenn jetzt zwei venüsse aneinander geraten, die unterschiedliche erwartungen haben, bekommt wahrscheinlich jeder der beiden das gefühl, der andere stecke nur ein, ohne zu geben, da das, was gegeben wird, nicht als relevant angesehen wird? wäre also eine frage der relation, keine absolute eigenschaft?
    ansonsten ne blockierte venus, bsp. saturn-konjunktion als angst zu geben, da der wert dessen, was man geben könnte, gering geschätzt wird. folge wäre der anschein, der betreffende möchte nicht geben, sondern nur empfangen.

    ich finde es schon sinnvoll, venus an genuss und jupiter an sinn zu koppeln, da somit zwei unterschiedliche bereiche symbolisiert sind. bei mir (weites venus/wassermann-jupiter/skorpion-quadrat) ist sinngebung was völlig anderes als reiner genuss. hängt wahrscheinlich wie immer am genauen verhältnis von venus zu jupiter im horoskop ab:clown:
    auch die anderen erscheinungen, die du ansprichst, scheinen mir erst mal seperate themen zu sein, die anders dargestellt sind. aber sicher wird ne neigung zum burn-out durch ne mangelnde genussfähigkeit noch verstärkt. ha, kombliziiiert wie immo halt:banane:

    grüßle
    asterix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen