1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gemeinsames Karma - Telepathische Verbindung mit Ex-Mann

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von PalastderWinde, 23. August 2008.

  1. PalastderWinde

    PalastderWinde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo zusammen...vielleicht kann mir bei der grossen Anzahl an erfahrenen Lesern jemand weiter helfen: ich lebe seit ca. 2,5 Jahren getrennt vom Vater meiner Kinder...ich bin im Dez.2005 "Hals über Kopf" aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen, weil ich vom Vater und der Grossmutter tyrannisiert und mit Psychoterror aus der Wohnung "getrieben" worden...meine Kartenlegerin - ist leider heuer im März verstorben - hat mir in mehreren Sitzungen gesagt, dass mich und meinen Ex-Mann ein sehr starkes "Karma" verbindet, dass bereits über mehrere Leben geht und immer nach dem gleichen Muster, eine ganz tiefe und innige Liebe, die ganz plötzlich beendet wird und der Kontakt abreißt aber nicht der seelische, sprich´ die Übertragung der Gedanken auf telepathischem Weg klappt nach wie vor...ich weiß oft schon Monate vorher, was er vorhat, ohne dass er jemals zu mir darüber gesprochen hat...wer kann mir hier einen Rat geben, dass endlich auch der geistige Kontakt beendet wird...solange dieser Kontakt nicht abreißt, ist es schwer sich seelisch auf einen neuen Partner einstellen zu können, eigentlich fast unmöglich, wie ich festgestellt habe. Danke
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Sorry, habe eben erst gesehen, dass Du um Hilfe gerufen hast.

    Stelle Dir selbst ein paar Fragen. Bist Du wirklich bereit Dich von ihm auch geistig zu trennen? (Bei mir hat es über 9 Jahre gedauert, bin nun fast geheilt, Scheidung in Kürze, Gedanken, fast weg)

    Wenn Du soweit bist, das tatsächlich durch zu ziehen, dann versuch mal alles woran Du Dich erinnern kannst in einen großen Karton, kann auch ein kleiner sein, je nachdem wie viel da rein soll, zu tun.
    Hast Du alles drin, kontrolliere noch einmal! So, geschafft? Nun nimmst Du ein Streichholz und zündest den Karton mit den Worten "Das Feuer reinigt meine Seele von diesen Gedanken, das Licht gibt mir meinen inneren Frieden wieder, ich lasse alles in Liebe gehen." an. Bitte versuch überzeugt zu sein, was Du da tun möchtest. Es funktioniert...

    Ein anderes auch wirksames Mittel, stell Dir Deine Aura vor und sehe, wie die Verbindungsseile zu diesem Mann an Deiner Aura festgewachsen sind, nimm ein Messer in Gedanken und schneide sie ab, mit den Gedanken, ich lass Euch in Liebe gehen...musst aber dann auch die Wunden bei Dir wieder mit Aura zu machen, drüber streichen.
    Ganz doll wichtig, Du musst es auch wirklich wollen, das Loslassen!!!

    Vielleicht haben noch andere bessere Tipps.
    Mein erster und für mich wirksamster Schutz ist mein Licht. Ganz um mich drum, wo nichts was mich belastet, durch kann.

    Versuche was Du kannst, viel Erfolg...
    Licht und Liebe für Dich
    Orion7
     
  3. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Hallo PalastderWinde,

    ich gebe orion7 ganz Recht, wir sollten uns zuerst ganz sicher sein, obb wir diese Verbindung vollkommen loslassen möchten, oder ob sie noch aus einem bestimmten Grund besteht.

    Ich denke es wäre bei Dir evtl. wichtig zu wissen, was es nun genau ist, dass ihr in diesem Leben nun anders machen sollt als in den vorigen, um das Karma so aufarbeiten zu können.

    Vielleicht meldest Du Dich mal per PN?

    Liebe Grüße, Anni
     
  4. PalastderWinde

    PalastderWinde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Danke Orion für Deine wirklich tollen Tipps...wer weiß, vielleicht habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft, mich von diesem Mann zu lösen, weil unsere ständige seelische Verbindung unsere gemeinsamen 4 Kinder sind, die noch relativ klein sind, zwischen 11 und 6 Jahren, und der Kampf um diese Kinder nach knapp 3 Jahren noch immer nicht beendet ist...und wie diese Kinder entstanden sind, beinahe bis zum 3. Geburtstag der Jüngsten, war unsere Welt noch "heil", zumindest meine, weil ich noch nicht wußte, dass mein Ehemann bereits auf Abwegen unterwegs war, er hatte eine außereheliche Beziehung aufgenommen, weil er sexuell nicht vollständig ausgelastet war...mit einem Wort ich konnte den "Bedürfnissen" dieses, ihm nachhinein gesehen, dominanten Mannes, nicht mehr gerecht werden...
     
  5. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Es wird alles in Ordnung kommen. Doch verstricke Dich nicht in Angst oder Hass. Ändern kann man eh nichts mehr. Es ist schrecklich gemein, den anderen so vor den Kopf zu stoßen. Letztendlich sagt mir das aber, dass er es mit Dir leider nicht für ein ganzes Leben ehrlich meinen wollte. Schade, wenn die Liebe wieder geht...aber lieber so als eine unausgefüllte Beziehung auf beiden Seiten.
    Du schaffst auch diesen Kampf, da bin ich mir ganz sicher. Wichtig für Dich ist, dass Du ganz genau weißt, was in Deinem Herzen los ist. Keine Kinder und auch keine lieben gut gemeinten Worte, können zurück bringen, was einmal gegangen ist. Zum Ende wird es nur eine Hinhaltetaktik, für beide und die Kinder nicht gut. Denn so wird Zeit gestohlen, in der man sich neuen Türen widmen könnte, vielleicht die Tür zu sich selbst?...oder andere Türen...

    Ich wünsche Dir viel Kraft, Mut und Liebe in Deinem Herzen, möge das Licht Dir beistehen.
    Orion7
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Bei so schwierigem Karma kann eine Kartenlegerin nicht mehr helfen.
    Man braucht jetzt dazu einen Karma Schüttelrüttler.
     
  7. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Ich denke schon, dass auch eine Kartenlegerin da helfen kann. Z.b gibt es Karma-Beratungen und Karma-Auflösungen, damit habe ich auch gute Erfahrungen gemacht...

    Alles liebe, Ann-Katrin
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Gewisse Neurotische Seiten des Karmas können auf diese Art sicher
    aufgelöst werden, aber wie sieht es aus bei sehr strengen Karma ?
     
  9. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.153
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Werbung:
    Wenn man bereit dazu ist und spürt, dass es nun gehen darf, ist dies auch möglich. Es liegt alleine in bzw. an uns, ob wir die Auflösung annehmen. Man wird nochmals mit dem Lernprozess konfrontiert und je nach dem, wie man ihn dann annimmt, kann es gehen.

    Vor allem bei Auflösungen zu karmischen Partnern habe ich gute Erfahrungen, auch meine Klienten berichten, dass sich danach etwas verändert hat.

    Grüßle, Anni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen