1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geist der toten Nachbarin??

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Siobhan, 4. Juli 2011.

  1. Siobhan

    Siobhan Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr,

    eine Arbeitskollegin von mir hat ein Problem, bei dem ich ihr leider nicht helfen kann, da ich mich für andere Themen hier interessiere. Deshalb meine Frage an Euch Experten:

    Die Nachbarin meiner Arbeitskollegin hat sich vor ein paar Wochen in ihrer Wohnung mit Tabletten umgebracht. Der Ehemann fand seine tote Frau und rief daraufhin meine Kollegin zur Hilfe, aber es war schon zu spät.

    Seit diesem Tag kann meine Kollegin nicht mehr richtig schlafen. Sie kann sehr schlecht einschlafen und wacht nachts dauernd auf. Sie ist normalerweilse überhaupt kein zart-beseiteter Mensch, deshalb kann sie es nicht verstehen, dass sie so reagiert. Sie quatiert sich momentan alle paar Tage zu bei ihren Eltern ein, um mal wieder schlafen zu können. Aber das ist ja kein Dauerzustand. Sie hatte auch nur sehr wenig Kontakt zu dieser Nachbarin, d.h. es gab keine emotionale Bindung. Trotzdem hat sie irgendwie das Gefühl, dass sie noch "im Haus" sei.

    Frage: was kann sie tun, um endlich wieder schlafen zu können?
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Das diese Nachbarin im Haust ist,ist normal,jedoch kein Grund für diese Schlafprobleme.Es ist anzunehmen,das deine Arbeitskollegin das ganze Erlebte nicht verarbeitet hat..Sie glaubt es vielleicht sogar,das sie es getan hat,aber ihre Unterbewusstsein nicht.Dieses ständiges aufwachen kann dafür stehen,das sie innerlich das Gefühl hat nicht rechtzeitig irgendwo anzukommen,eine Art von Trauma Verarbeitung..Hier wären Gespräche gut und wichtig.Wenn es dem nicht sein sollte,dann wäre gut zu wissen,was sie fühlt,während diese Zeit,spürt sie etwas,nimm sie etwas wahr?
     
  3. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:


    ich persönlich kann mir gut vorstellen - auch wenn sie nicht zart besaitet ist, wird sie nicht täglich mit Leichen zu tun haben
    Sie wird einfach noch unter Schock stehen.. das ist ja nichts alltägliches was man erlebt, deshalb finde ich es nicht zwingend notwendig dass es sich um einen Geist handelt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen