1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gegenstand ist plötzlich da ???

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von wolf011, 25. Februar 2006.

  1. wolf011

    wolf011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    keine Ahnung ob ich im richtigen Thread bin???

    Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen ?! Falls sich das folgende für jemand als "vera...sche liest: Ich schwöre auf alles was mir heilig ist, das es eine solche nicht ist sondern heute am morgen erlebter Fakt!!!

    Also, heute weckt mich meine "bessere Hälfte" ziemlich aufgeregt auf, zeigt mir mitten am Küchentisch ein volles Glas Cola mit in etwa Kühlschranktemperatur, das Glas schön beschlagen und sie schwört "Stein und Bein" das sie es nicht eingeschenkt hat. Das es viele Dinge zwischen Himmel und Erde gibt die man nicht erklären kann weiß ich. Trotzdem bin ich der Sache nachgegangen da ich mir dachte... noch früh am morgen, noch nicht richtig munter und vielleicht " so im vorbeigehen" unbewusst selber eingeschenkt usw ...

    Tatsache ist:

    Wir haben zu diesem Zeitpunkt genau 6 Flaschen Cola - 5 in einem Abstellraum im Freien - Originalverschlossen. Eine habe ich noch gestern Abend reingeholt und "heraussen" stehn lassen (kommt bei uns nur im Sommer in den Kühlschrank)

    Also definitiv weit und breit keine Möglichkeit das irgendwo ein kaltes Cola verfügbar wäre.

    Vom Gefühl her: Meine hatte Gänsehaut die ganze Zeit, ich konnte nichts aufregendes festzustellen - weder im positiven noch im negativen.

    Da ich jetzt natürlich etwas schwer verdutzt bin würde mich eure Meinung darüber brennend interessieren.

    Würde mich über eure Antworten freuen.

    Alles liebe - Wolfgang
     
  2. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Wolf!

    Also so etwas passiert mir wirklich dauernt, manchmal sind Gegenstände einfach weg, obwohl ich sie wirklich dort hingelegt habe!
    Dann tauchen sie einfach ein paar Tage später wieder irgendwo auf, wo ich schon 1000 mal gesucht habe.

    (Beispiel einen Ring, ich lege ihn immer zum schlafen auf das Nachttischchen, eines Tages war er weg... ich suchte das ganze Haus ab und fand ihn ca. 2 Tage später im Badezimmer, als er mir beim duschen einfach von oben auf den Kopf fiel...)

    Es gibt unzählige Beispiele noch dafür, genau sagen warum und wieso oder wer das war kann ich nicht, ich tippe einfach auf Wesenheiten die an sowas ihr kleines Vergnügen haben, am besten nicht drüber ärgern ;)

    Gruss,
    Cipher
     
  3. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Hallihallo,

    Jaja, manchmal glaubt man etwas wohingelegt zu haben, und dann taucht der Socken doch plötzlich im Kühlschrank auf. Ich glaube, dass, je alltäglicher der alltag ist, desto mehr Geschehnisse filtert unser Verstand unter der Rubrik "unwichtig" heraus, einfach weil sie immer wieder vorkommen. Die Dinge die ihr beschrieben habt, sind alle alltägliche Kleinigkeiten. Oder stand euer Auto schonmal woanders, obwohl ihr abends damit nach Hause gekommen seid? Da hat euch euer Verstand wohl einen Streich gespielt:banane:

    Liebe Grüße

    Nachtschwärmer
     
  4. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Nope, kann ich von mir jedenfalls behaupten, ich weiss bei solchen ganz sicher, dass ich sie DORT nicht hingelegt habe.

    Also bitte, ich bin wirklich nicht senil und vergesslich auch nicht.
     
  5. cesarine

    cesarine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Tirol
    Hallo,

    mir ist folgendes passiert:

    In der Adventzeit treffe ich mich bei Freunden. Der Tisch ist gedeckt, die Teller jedoch noch unbenutzt. Wir warten auf die Anklöpfler. Nach (ca.6 Männer vom Kirchenchor) einigen Hirtenliedern singen sie zum Abschluss das Ave Maria. Jeder lauscht den schönen Stimmen. Ansonsten ist es muksmäuschenstill. Plötzlich ein lautes "Pling" und auf meinem Teller landet ein kleines Silberherz. Jeder hat es gehört und gesehen, aber niemand konnte sich erklären, wie es auf mein Teller kam. Keiner konnte eine plausible Erklärung finden.
    Ich habe es sorgsam in meiner Schmuckschatulle verwahrt. Doch eines Tages war es einfach nicht mehr da. Ist wahrscheinlich wieder auf Wanderschaft gegangen. Das wie und warum verstehe ich auch nicht, war aber ein schönes Erlebnis.

    Liebe Grüsse aus Tirol
     
  6. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Hab doch nicht behauptet dass du senil bist, sondern lediglich, dass manche Abläufe alltäglich sind und vom Gehirn nicht als wichtig angesehen werden, so dass sie lediglich im Ultra-Kurzzeitgedächtnis für die Dauer von wenigen Sekunden registriert werden, dann aber verloren gehen. Daher erinnert man sich nicht immer daran, ob man sich nun schon ein Glas Cola eingeschenkt hat oder nicht.

    Liebe Grüße

    Nachtschwärmer
     
  7. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Bei manchen Erlebnisse mag das durchaus sein, da stimme ich dir zu!

    Aber ALLES kann mir und anderen die Wissenschaft leider auch nicht erklären.

    Gruss,
    Cipher
     
  8. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Also das mit der Wissenschaft kann man echt knicken. Ich habe ein Amulett und seit Jahren lege ich es immer auf meinen Tisch wenn ich schlafen gehe. Eines morgens lag es dann nicht mehr da. Mit Hypnose hab ich dann versucht zu sehen ob ich es wirklich am Abend dort hingestellt habe und es war so. Es wohnt kein anderer in der Wohnung und nur ich habe einen Schlüssel. Ich habe dann das Haus abgesucht und es nicht gefunden erst als ich mir wieder ein neues gekauft habe lag es dann wieder auf dem Tisch............ Das sollst du mir mal Wissenschaftlich erklären.
     
  9. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Danke Lord Lloyd, eben solche Ereignisse meine ich, die mir auch schon desöfteren passiert sind!

    Allerdings ist mein Amulett direkt in der Nacht vom Hals verschwunden, es war nirgendwo, habe es auch nicht unterwegs verloren - es war und bleibt verschwunden.

    Das kann mir keine Wissenschaft erklären - denn ich kann sehen !

    Cipher
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen