1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gedanken einer Seele

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Phoenix07, 22. Oktober 2007.

  1. Phoenix07

    Phoenix07 Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    967
    Werbung:
    Eine Seele

    Vor einigen Monaten verlor eine Seele ihren Weg.

    Sie geriet in eine Art Schwebezustand, wusste nicht was sie tun sollte
    .
    Diese Seele versuchte Menschen aufmerksam auf ihr Leid zu machen.

    Sie war schon sehr schwach, hatte nur noch wenig Hoffnung.

    Menschen wurden allmählich auf sie aufmerksam, sie interessierten sich für die geschwächte Seele und fingen sie auf.

    Die Seele wusste nicht wie ihr geschah, ob sie glücklich sein sollte oder nicht.

    Sie kannte diese Hilfe nicht, wurde sonst nur unterdrückt.

    Die Seele wurde immer stärker und stärker, bekam Unterstützung von anderen Seelen.
    Mit der Zeit erkannte die gestärkte Seele andere schwache Seelen, sie bekamen Mut-
    Mut durch die gestärkte Seele

    Sie kamen aus sich heraus, sie wurden allmählich stärker.

    Die gestärkte Seele droht oftmals wieder zu schweben.

    Sie ist noch nicht stark genug, doch das erkennen viele Seelen nicht.

    Die Seele zeigt nicht immer wie sie sich fühlt.

    Schwache Seelen helfen der gestärkten Seele, die gestärkte Seele,
    die gestärkte Seele hilft den Schwachen.

    Doch eine Seele ist im Weg, die Stärkste, sie steht für sich alleine,
    will die gestärkte Seele wieder zum Schweben bewegen.

    Die gestärkte Seele hat Angst vor ihr, obwohl sie ihre Taktik kennt.

    Sie möchte diese Taktik verhindern, doch sie ist noch zu schwach.

    Was soll sie nur tun, diese gestärkte, gleichtzeitig schwache Seele ????

    (Autor unbekannt)

    Habe ich mal wo gelesen und hat mich sehr berührt. Viel leicht gefällt es euch ja auch.

    lg
    phoenix

    PS: Sorry bitte nicht schlagen mal ich habe mich verlesen mit der Rubrik wohl und kann das Thema nicht löschen wohl. Entweder bitte woanders hinverschieben bzw mir den Fehler zu verzeihen auch. Danke und nochmals sorry
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    :liebe1:
     
  3. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Die Gunst der Stunde. Jetzt oder nie. Verharmlosende Gedanken. Abschlussarbeiten und Prüfungskommissionen. Ein günstiges Angebot. Die Gelegenheiten nutzen. Die Feste feiern, wie sie fallen. Nicht lange fragen, sondern einfach mitmachen. Den Klang wahrnehmen. Sich einklinken. Versunkene Städte. Alte Überlieferungen. Sprudelnde Quellen. Helfende Hände. Mit anpacken. Praktische Hilfe leisten. Sodom und Gomorra muss nicht sein. Wir haben die Wahl. Die Würfel fallen lassen.


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen