1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geboren

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von tomsy, 7. Dezember 2005.

  1. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    als nacktes wesen wirst du geboren
    du bist ein baby, ein kleiner mensch
    ohne schutz purzelst du raus
    auf die welt, so wie sie ist
    hilflos schreist du wild herum
    und alle freuen sich rundum
    geliebt wirst du und erhälst vertrauen
    du fühlst dich wohl im niemandsland
    mehr und mehr lernst du uns verstehen
    laufen und sprechen, denken und lieben
    du staunst über die welt, du bist naiv
    du bist weise und noch so klein
    die sonne so lacht sie dich an
    das wasser so spiegelt es dich
    magisch diese welt, dieses niemandsland
    so verträumt wie du bist, gehst hand in hand
    vieles lernst du dazu, vieles geht in dir verloren
    so meinst du ist das leben
    die sorgen nehmen zu, die träume schwinden
    so gehst du weiter in deinem leben
    du siehst wie andere leben
    du urteilst über jene
    wo ist sie hin
    deiner unbekümmerte reinheit
    vielleicht fragst du nach dem sinn des lebens
    und findest ihn in dieser welt
    vielleicht fragst du nach deinen herzenswünschen
    und findest diese ihn deinem herzen
    vielleicht sind deine ängste so gross
    das du all deine träume aufgibst
    vielleicht sind deine träume das einzige
    was dir hoffnung gibt
    innen und aussen wirst du älter
    du entwickelst dich weiter und weiter
    du siehst die sonne und der mond
    die sonne ist nun sonne
    der mond ist nun mond
    die magie ist verschwunden
    die träume verflogen
    erinnere dich an die reinheit
    an dein leben im niemandsland
    höre auf dein herzen
    und fang an zu träumen
    :blume:
     
    Engelslicht gefällt das.
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Indigoblau. Kunterbunt und kreuz und quer. Immer im Kreis? Wie kommen wir da raus? Selbstredend und ohne Einflussnahme. Totgetrampelt und ohne zu überlegen. Hintergedanken an jeder Ecke. Haushaltsvorstand gibt den Ton an. Obertöne sind extrem gut. Zwischentöne sind überaus wichtig. Begleitschutz rund um die Uhr. Tagesabreisskalender, Postkartenkalender, Monatskalender, Tischkalender. Poesiealben sind noch in Mode? Von Hand zu Hand gereicht. Welch ein Gedanke.

    [​IMG]
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Werbung:

    Wunderschön, gerade wollt ich mich hinsetzen und etwas schreiben, doch dann................steht´s schon da, was ich schreiben wollte.

    Danke!:danke: :kuesse: :grouphug:

    erinnere dich an die Reinheit
    an dein Leben im Niemandsland
    höre auf dein Herzen
    und fang an zu sein...................

    nur statt träumen hätt ich sein geschrieben........
    sonst.........
    könnte es von Niemandin stammen!

    :clown: :escape::saugen: :kuesse:
     

Diese Seite empfehlen