1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fragehoroskope

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von FlashyTiger, 8. September 2016.

  1. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Guten Tag, alle!

    Mich würde interessieren ob ihr mit Fragehoroskopen arbeitet bzw. euch sich dies eventuell als Hilfe gezeigt hat, oder erfüllt? Ich bin davon wenig begeistert, das gefragte Thema ist zwar in den meisten Fällen im Fragehoroskop enthalten oder wird widergespiegelt (man fragt bzgl. Gesundheit und zum Zeitpunkt der Frage ist das 6.Haus im Fragehoroskop stark besetzt), aber mehr nicht.

    Wie ist das bei euch?
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Hallo FlashyTiger,
    was spricht denn dagegen, wenn Du es dann einfach lässt, wenn es Dich nicht begeistert? Ehrlich gesagt muss ein Horoskop, das vor Dir liegt, auch mit Dir sprechen, tut es das nicht - schade, dann wird es Dir auch nichts erzählen können.
     
    PaulaM, Shimon1938 und Gabi0405 gefällt das.
  3. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    136
    Hallo @Gelbfink,

    habe ich schon gelassen :p Mich würden lediglich die Erfahrungen anderer interessieren.
     
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Ich kann mich nicht beklagen und liege bislang zu 95 % richtig. :D
     
    Gabi0405 gefällt das.
  5. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    136
    Finde ich sehr interessant, danke @Gelbfink! Das heißt, auf "Ja/Nein" Fragen nimmst du zb. ein Fragehoroskop zur Hand?
     
    Gelbfink gefällt das.
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    Ich weiß nicht wie @Gelbfink das sieht - aber ich sehe ein Fragehoroskop eher wie die Fortsetzung einer Geschichte, denn eine Frage ist doch meist eingebettet in einen größeren Kontext.
    Und da ich diese deterministischen Ja/Nein-Antworten meide wie die Pest, kann ein Fragehoroskop auch nur im Hinblick auf eine tenditielle Richtung gedeutet werden, wobei letzlich die eigene Entscheidungsfreiheit nicht ausgehebelt wird oder wo dem Fragenden Ängste durch eine, für ihn negative Ja7Nein-Antwort, aufgebürdet werden.
    Es gibt ein interessantes Buch zur Konsultationsastrologie von Johan Hjelmborg/Louise Kirsebom "Augenblicksastrologie"
     
  7. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    136
    Danke, @Gabi0405, von diesem Buch habe ich noch nicht gehört. :) Das dachte ich mir, dass Ja/Nein Fragen nicht gut geeignet sind. Ich habe bis jetzt von Eric Van Slooten gelesen.
     
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Liebe Gaby, ich stimme Dir vollständig zu. Hinsichtlich meiner gemachten Erfahrungen zollt mir die Stundenastrologie inzwischen so viel Respekt ab, dass ich sie nur noch nutze, wenn ich in der Arbeit mit dem Kunden mit ihm zusammen den Sinn der Fragestellung als nützlich empfinde.

    Ich greife mal ein paar Beispiel raus, um das transparent zu machen:

    - soll ich den Job wechseln -
    - soll ich heiraten
    - werde ich in Urlaub fahren
    - wird ..... sterben
    - werde ich wieder gesund werden
    - werde ich einen Partner kennenlernen, mit dem ich glücklich werde
    - wird die OP von ... gut verlaufen

    Alle diese Fragen habe eins gemeinsam, wir wollen wissen, was morgen ist, ohne darüber nachzudenken, was gestern war. Weshalb wir in die Situation überhaupt gekommen sind, in der wir uns befinden. Respektive sind Fragen dabei, die einen anderen Motivationshintergrund haben, als die Frage zum Ausdruck bringt. Ich kann nun feststellen, dass die Stundenastrologie so mächtig ist, dass ich selbst zu meiner Erkenntnis gekommen bin, dass ich manche Antworten gar nicht wissen will. Denn entweder darf ich sie nicht mitteilen, oder es sprechen ethische Gründe dagegen, das Ergebnis zu offenbaren. Ich denke, Du wirst mich gut verstehen.

    Triviale Fragen (lerne ich heute, morgen ... einen Mann oder Frau kennen) beantworte ich überhaupt nicht mehr. Soll ich mich operieren lassen, hängt von extrem vielen anderen Umständen ab. In der Regel reichen gute Fragestellungen aus, um bei Kunden etwas auszulösen, deren Antwort sie ohnehin schon selbst wissen.

    Wenn wir uns ein bisschen mit Kunden und Menschen auseinander setzten und um den größeren Kontext bemüht sind, erscheint es mir einfach sinnvoller, wenn sich Menschen auf sich selbst konzentrieren und nach möglichen Alternativen Ausschau zu halten, als einer Illusion nachzuhängen, die sich ohnehin über kurz oder lang als Illusion herausstellt.
    Was nützt es, dem Horoskopeigner etwas zu sagen, wenn er es dann ohnehin nicht wirklich hören will, oder wie Du schon sagst,
    dieses alles geht mir aus meiner eigenen Weltanschauung vollständig gegen den Strich, aus diesem Grunde lehne ich wie ich schon öfter erwähnt habe auch jedweden Determinismus ab, das hat mich in letzter Konsequenz auch der klassischen Astrologie den Rücken kehren lassen.

    In diesem Sinne weiterhin gute Sterne und
     
    FlashyTiger gefällt das.
  9. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Hi FlashTiger, ich denke in Beitrag Nr. #8 habe ich meine Einstellung dazu zum Ausdruck gebracht.
     
    FlashyTiger gefällt das.
  10. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Vielen Dank, @Gelbfink, das erklärt mir wirklich einiges! :)
     

Diese Seite empfehlen