1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage????

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Wendezeit, 20. März 2005.

  1. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Gibt es eigentlich eine astrologische Begründung für die Tatsache sehr häufig auf die gleichen Sternzeichen zu treffen?
    Früher waren es die Stiere, heute Scorpione und zunehmend die Steinböcke, und das gilt sowohl für weibliche als auch für männliche Bekanntschaften.
    LG
    Elke
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Elke,

    Zur Ergänzung zieht man das Fehlende an, eine Art von Ausgleich in der Polarität. Astrologisch gesehen darf man jedoch nicht den Fehler machen, nur vom Sonnenstand Ableitungen zu machen! Zumindestens sollte man zur Sonne die zwei anderen Hauptlaneten Saturn und Mond mit einbeziehen, da diese drei Planeten den Menschen in seiner Dreiheit ergeben, also mentales Ich - Sonne, Körper-Ich - Saturn und Gefühlsich - Mond.

    Dabei sind die Kreuze - also die Motivation, sowie die Temperamente - vererbte Anlagen ebenso zu berücksichtigen. Zudem kann man bei solchen Vergleichen beide Horoskope übereinander zeichnen - Häuser-Klick, was reale Aussagen bringt und solche von dir beschriebene Aussagen untermauert!

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold :)
     
  3. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Klar ist logisch, Arnold.
    Also die alle jetzt hier übereinander zu legen, wäre vielleicht doch etwas aufwändig. Ich werde mal genau hinsehen, was die jeweiligen Personen in mir auslösen. :rolleyes:
    Alles Liebe
    Elke
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Elke :)

    du beschreibst da ein Phänomen, das ich seit Jahren fasziniert beobachte.

    Erst hatte ich es mit männlichen "Jungfrauen" - da krachte es nur. Dann kam ich auf Waage und weibliche "Jungfrauen" (Heerscharen davon :D), da krachte es selten. Seit ca. 3 Jahren bin ich von männlichen "Stieren" umgeben und in letzter Zeit wimmelt es von Krebs-Monden (männlich und weiblich).

    Ausser, dass es wohl damit zu tun hat, dass ich mit bestimmten Anteilen meiner selbst in "Resonanz" gehe, um mich an diesen Punkten besser kennenzulernen, habe ich auch kein schlüssiges Erklärungsmodell.

    Allerdings bin ich mir selbst auf die Schliche gekommen, was meinen Hang zu Herren "Marke Staubwolke" betrifft. Ich leg' mich nämlich in letzter Zeit auch nur höchst ungern fest. :rolleyes: Und da erkenne ich sehr deutlich meine Venus-Uranus-Themen.

    Ich denke, es ist so, dass im Laufe der persönlichen Entwicklung eben bestimmte Themen einfach "dran" sind - und in Resonanz dazu treffen wir dann auf Menschen, die diese Thematik sehr stark "präsentieren" oder aber durch ihr So-Sein in uns wachrufen.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Elke,

    Meine Schule arbeitet mit drei Horoskopvergleichen, dem Radix- dem Häuser-
    und dem Mondknoten-Klick. Damit lassen sich jedoch weitaus bessere Ergebnissse erzielen, als dies mit den normalen Vergleichsmethoden möglich ist. Jedenfalls erfordert es einen gewissen Aufwand, der sich allerdings lohnt,
    da es ja um Menschen geht, besonders in Beziehung und Partnerschaft.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  6. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hi Rita,
    höhö Marke Staubwolke, finde ich ja klasse :rolleyes: , ich habe mir Marke Klammeraffe zugelegt (bin selber immer einer gewesen)und werde jetzt vermutlich zu Marke leg-mich-nicht-fest überwechseln, wäre doch mal was grusel oh neee, meine ganzen schwierigen, unerkannten Anteile im Partner zu erleben ist ja echt der Hammer. Naja abwarten was mich noch so ereilt, könnte ja spannend werden.
    Alles Liebe
    Elke
     
  7. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Ja in Partnerschaft und tiefen Freundschaften, das würde ich auch eher tun.
    Ich wollte ja mit dem Horoskop meines Mannes mal aufwarten, aber leider wird das wohl nix. Ich kenne seine Geburtszeit leider nicht und er verrät sie mir auch nicht. Der gehört zur Scorpion Familie.
    Alles Liebe
    Elke
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hi Elke :)

    Gibt nix Spannenderes als Menschen und ihre Beziehungen zueinander. Was wäre das Leben ohne diese Hammer? Ich sag es dir: ich fände ich stinkend langweilig. ;) :D

    Obwohl: Es kann schon sehr anstrengend sein.

    Dürfte dich jedoch nicht schrecken - ich habe gelesen, du arbeitest ehrenamtlich in der Suchthilfe - und Suchtbolzen brauchen ab und an ihren ganz besonderen "Junk" (wie auch immer der beschaffen sein mag *augenverdreh* ;)).

    Spannende Tage :)
    Rita
     
  9. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ja, aber Suchthilfe, da bin ich selber nicht betroffen, das darf ich mir dann aus der Distanz ansehen. Der Blick auf die eigenen Dinge fällt da schon viiiiel schwerer. Naja gespannt bin ich schon, was mich so in der Zukunft erwartet, aber es muss nicht wieder so dunkel und schwer werden. Ich will leben und die Sonne geniessen, wie heute z.B. Meine Radtour heute mittag war einfach nur gut.
    Alles Liebe
    Elke
     

Diese Seite empfehlen