1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zum Pentagramm-Ritual

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Relitor, 12. Juli 2008.

  1. Relitor

    Relitor Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    31
    Ort:
    im Momet leider in Nrw
    Werbung:
    Ich habe eine Frage zum Pentagramm-Ritual

    Mir ist aufgefallen das man mit diesem kleinem Ritual was man vorjedem anderen machen soll nur gute Wesen Erz-Engel und Gott (mit der formel: ATEH" (Dein ist) MALKUTH" (das Reich) VE GEBURAH" (und die Kraft) VE GEDULAH" (und die Herrlichkeit) LE OLAM, AMEN" (in Ewigkeit, so sei es)). Warum sollten diese Wesen einen helfen wenn man ein schwarzmagisches Ritual vollzieht und einen Dämon oder so beschwört. Hilft das Pentagramm-Ritual dann überhaupt noch?

    Ich habe nicht vor was Dämonisches zu beschwören ich frag mich nur was dann passiert.:confused:
     
  2. Aratron

    Aratron Guest

    nun, da gibts auch andere vorgehensweisen. du schilderst hier eine golden-dawn-technik, die freilich die westliche magie sehr geprägt hat. tatsächlich wird sie auch heute noch in diesem orden und vermutlich einigen anderen so angewendet. das kann man durchaus in frage stellen.
    das ritual dient erstmal deiner zentrierung. wenn du die erzengel nicht mit den milchgesichtern irgendwelcher engelkärtchen verwechselst und in deiner wahrnehmung etwas geschult bist, könntest du diese evtl. als urgewalten identifizieren (luft,feuer,wasser,erde) und das ziehen des kreuzes als kontaktaufnahme zum höheren selbst. erzengel greifen m.e. nicht ein, sondern stellen dich quasi in ein koordinatenkreuz. du stehst dann in deiner mitte. das mag durchaus hilfreich sein. danach wird der dämon dann "gezwungen".
    deutlich intensiver ist es mit einer besessenheit des dämonen zu arbeiten, wie es auch bei naturvölkern häufig üblich ist. man sollte dann aber in der lage sein, das viech wieder heimzuschicken:D und sich meinetwegen mit chakrenübungen wieder aufzupowern. je nach dem kann das schonmal ein paar tage dauern. meist nerven dann albträume für die zeit.
    dämonenanrufung für sich genommen hat noch nichts mit schwarzer magie zu tun. wenn du als magier diese kräfte nicht integrierst richtest du mehr schaden an, als ein pädophiler pfarrer.
    andersherum kann dich natürlich eine besessenheit zu einem nicht mehr sozial funktionstüchtigem wesen in unserer gesellschaft machen, wenn deine nicht-dämonischen anteile zu schwach sind.
    von dämonenanrufungen läßt man in den ersten jahren einer magierkarriere die finger.
    ach, magie ist scheiße:D

    aratron
     
  3. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Es ist in erster Linie ein Schutzritual.
    Man macht es um sich mit hilfe der Erzengel und der brennenden Pentagramme vor negativen Energien zu schützen.

    Und NEIN, es hilft nicht mehr. In Zeiten von Lasern, HighTech-Robotern und elektronischer Kriege ist es vollkommen illusorisch, das dich ein brennendes Pentagramm, 4 Erzengel und noch nen bissel anderer Firlefanz schützt.

    "Auraschutz Heute" :) Ist wesentlich anspruchsvoller als zu Zeiten wo Feuer die größte Bedrohung für Menschen war.


    LG DPM2010
     
  4. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Ach so ist das ;)

    Du verstehst also die genaue Bedeutung der Elemente von damals UND heute

    Well done

    418
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. dreamwave
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.358

Diese Seite empfehlen