1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage: Was haltet ihr von einem Esoterikzentrum?

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von Leomic, 10. Februar 2008.

?

Was haltet ihr von einem Zentrum für Esoterik Kurse/Seminare?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. Februar 2008
  1. Mich als Kursteilnehmer interessiert das grundsätzlich

    2 Stimme(n)
    50,0%
  2. Ich wende mich lieber an Individualisten

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Als Vortragender würde ich dort gerne mitmachen

    1 Stimme(n)
    25,0%
  4. Gibt es schon zuviele davon

    1 Stimme(n)
    25,0%
  1. Leomic

    Leomic Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Mir spinnt seit kurzem ein Gedanke durch den Kopf.

    Im Salzkammergut gibt es derzeit eine Frühstückspension im Familienbesitz. Diese wird aber in der Form nicht weitergeführt.

    Meine Überlegung war, wie es wohl wäre wenn man dort eine Art, ich nenne es jetzt mal Esoterikzentrum, machen würde. Wo man mithilfe von verschiedensten Vortragenden diverse Seminare, Kurse, Vorträge etc. anbietet. Vor Ort. Also eine zentrale Anlaufstelle.

    Mich würde die Meinung von "potenziellen" Teilnehmern, aber auch Vortragenden interessieren. :kuss1:

    Der Gedanke ist noch jung, aber er beschäftigt mich sehr.
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Mir persönlich wäre das zu weit weg - Du könntest es ja teils Esoterikzentrum und teils Seminarhaus anbieten, dann kämen auch mal andere Gruppen ins Haus - es könnte sich gegenseitig ergänzen.

    Und - was ich persönlich gaaanz wichtig finde für solche Angebote, ist eine gute Küche! Da können die Zimmer noch so klein sein und nur eine Dusche für 12 Leute im Mehrbettenraum - das Essen kann vieles rausreissen...

    Dann ist noch die Frage, was verstehst Du unter Esoterik? Was verstehen potentielle Kunden unter Esoterik? Wie kann man das Ganze ausgewogen gestalten? Haben Licht- und Schattenarbeit Platz? Wie breit sollte das Spektrum sein?
    Wie definierst Du überhaupt Licht und Schatten (auch das ist ja unterschiedlich)...
    Wo bekommst Du Lehrer und Vortragende her? Wie sollen die Konditionen sein (für Lehrende und Lernende)?

    Diese Fragen solltest Du Dir stellen, wenn Du das wirklich machen möchtest. Und wenn Du ein gutes Konzept hast, kannst Du Erfolg damit haben!

    LG
    Ahorn
     
  3. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Hi,
    Salzkammergut ist schön, naturverbunden, weiß jetzt nicht, wo das ist in etwa. In Bad Ischl gibts ja sowas in der Art.. kennst vermutlich eh...
    Seminare werden schon viele angeboten...
    Andererseits wenn man das richtige wählt, ist es sicher zeitgemäß-- Entspannung, Natur genießen, zusammensein....
    Ich hatte die Idee, weil wir bei unserem Linzer Stammtisch mal eine Wanderung gemacht haben und auch ein Blockhütten Wochenende in Planung war/ist... - zum gemeinsamen Austausch eine Esoterikwochenende...
    Ich persönlich möchte schon lange mein Wissen weitergeben bzw anwenden - vll auf unkonventionelle Weise... und suche schon lange nach Möglichkeiten dafür. Das spektrum reicht von Astrologischer psycholog. Beratung über Klangmassage, Prana Energie Therapie, Entspannungstechniken, Meditation, Gespräch, tanzen etc.
    Ich habe mir auch schon gedacht, dass es für viele sicher interessant wäre, einfach ein Entspannungs und Erlebniswochenende zu erleben, wo sich einfach mal abschalten können, genießen, in der NAtur sein... keine Seminare, um was zu lernen, sondern für einen selbst.zum ERleben

    Freu mich über einen Austausch mit dir, was machst du so? welche Interessen?

    lb Grüße Delfine
     
  4. Leomic

    Leomic Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Wiegesagt, es ist derzeit nur eine kleine Idee in meinem Kopf. Wer weiß was daraus wird.

    Natürlich müsste vorher ein handfestes Konzept her.
    Was mir jetzt ehrlich gesagt extrem gut gefallen hat, ist der Denkanstoß von dir Delfine, Erlebniswochenenden anzubieten. Ohne Kurs oder Seminar "Zwang".

    Welche Themen angeboten werden würden? Ich denke das hängt sehr stark von der Verfügbarkeit der Vortragenden bzw. Teilnehmern ab. Ob sich jetzt irgendwelche Themen "beißen" würden kann ich nicht sagen, dazu habe ich noch zuwenig Einblick über die verschiedensten Bereiche.

    Das mit der Verpflegung ist so eine Sache. Natürlich werden die Auflagen höher, je mehr man anbietet. (Pension ist nur Zimmer + Frühstück)
    Hat man jetzt Hauptmahlzeiten im Angebot dabei, muss man schon wieder mehr erfüllen (Gastronomieauflagen etc.)
    Ich habe den Kopf schon wieder zu weit bei eventuellen Problemen.

    Wichtiger wäre jetzt mal zu wissen, ob so etwas überhaupt angenommen werden würde. Derzeit sehe ich es als "Veranstalter für esoterische Themen"
    Sei das nun in Form von Kursen, Vorträgen, Seminaren oder aber auch einfach Wochenenden zum entspannen mit gewissen Schwerpunkten die dabei helfen.

    Ich glaube ich suche mir da, falls es sich entwickeln sollte, Hilfe durch jemand zweites aus dem Bereich den das auch interessiert.
     

Diese Seite empfehlen