1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage an klassisch arbeitende Astrologen...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Shimon1938, 14. Oktober 2008.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Shalom,


    kann ein Planet gleichzeitig im Exil und Peregrin sein?
    (So steht es im Buch: Christliche Astrologie von W. Lilly, Seite 208, Mars _ Schwächen -- ist das ein Druckfehler?)

    Danke für Erklärung


    Shimon1938
     
  2. Siva

    Siva Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    64
    Shalom,

    vermutlich Druckfehler.
    S. 128/ Kapitel 18 erklärt Lilly explizit die Würden, diesen Fall nicht erwähnend. Auch in seinem dritten Buch nichts dergleichen gefunden.

    HG Siva
     
  3. Pars Fortuna

    Pars Fortuna Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Shimon und Siva,

    das ist kein Druckfehler. Auf S. 112/Kapitel 19 der englischen Ausgabe von CA1 definiert Lilly "peregrin" als in keiner POSITIVEN Würde stehend und benutzt dabei das Beispiel von Saturn in Widder. Saturn steht dort aber im Fall, was diese Definition nochmals bestätigt.
    Frawley hingegen definiert "peregrin" als weder in einer Würde, noch im Exil oder Fall stehend.

    LG Markus
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom markus,

    ich kenne nur die duetsche ausgebe von christliche astrologie. in der deutsche ausgabe (s.140) definiert aber lilly die peregrine planeten als ohne wesentlkiche würden. ich habe schon das gefühl. dass dutsche und englische ausgaben "abweichen" ich neige eher zu der ansicht von frawley...

    shimon1938
     
  5. Pars Fortuna

    Pars Fortuna Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Darmstadt
    Werbung:
    Hallo Shimon,

    die deutsche Ausgabe habe ich verkauft und ich beziehe mich daher auf die Stelle in Kapitel 19 der englischen Ausgabe zwischen "Rezeption" und "Void of course". In diesem Abschnitt "Peregrin" heißt es ungefähr übersetzt:

    "Ein Planet wird dann peregrin genannt, wenn er in dem Grad eines Zeichens ist, wo er keine essentielle Würde hat: Wie Saturn im zehnten Grad des Widder, da das Zeichen nicht sein Haus, seine Erhöhung oder von seiner Triplizität ist, oder er in diesem Grad weder Grenze noch Gesicht hat, er dann peregrin genannt wird."

    Nebenbei: Wird in der deutschen Ausgabe "essential" mit "wesentlich" übersetzt?

    Ich arbeite auch mit der Definition von Frawley.

    LG Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen