1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Folter und Geheimdienstterror

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von R_F_R, 19. März 2003.

  1. R_F_R

    R_F_R Guest

    Werbung:
    Anders als die offizielle Propaganda behauptet, besteht die Hauptaufgabe der Geheimdienste nicht in der Sammlung und Auswertung von Informationen, sondern in der Bekämpfung des politischen Gegners. Dabei wird präventiv vorgegangen, es werden Personen so früh wie möglich bearbeitet. Dadurch soll verhindert werden, dass politisch oppositionelle Haltungen entstehen oder verbreitet werden.

    Neben vielen anderen Eingriffen in das Leben werden bei der Bearbeitung von Untertanen Radiofrequenzwaffen eingesetzt. Das Nervensystem verwendet elektrische Signale und Botenstoffe bei der Übermittlung von Reizen. In diese elektrischen Vorgänge kann von außen durch elektromagnetische Strahlung eingegriffen werden. Dabei wird die Hochfrequenzstrahlung an der Zellmembran wie in einem Radioempfänger gleichgerichtet. An der Zellmembran liegen also Spannungsschwankungen an, die der Modulation des Senders entsprechen. Wenn diese Spannungsschwankungen ähnlich den natürlichen elektrischen Vorgängen in der Zelle sind, also von der Zelle „verstanden“ werden können, werden die natürlich ablaufenden Vorgänge in der Zelle durch diese Störung beeinflusst. Das hat eine Veränderung der Ausschüttung von Botenstoffen zur Folge. Auf diesem Wege stören Radiofrequenzwaffen das Nervensystem und lösen vielfältige Krankheitssymptome und Foltereffekte aus.

    Personen werden durch den Einsatz von Radiofrequenzwaffen krank gemacht um ihre Existenz zu zerstören und so ihren Wirkungskreis zu verringern. Verursacht wird: Schlafstörungen (Wachschießen), Störung der Konzentrationsfähigkeit, Schwäche- und Antriebslosigkeit (in den 30er Jahren gab es die Bezeichnung Kurzwellenkater), Autoimmunerkrankungen (z.B. Allergien), Sehstörungen, Schwindel, Einspielen von Tönen und Sprache, Schmerzen, Störungen von Herz und Kreislauf, hoher Blutdruck, Schlaganfall und vieles mehr. Wer von Arzt zu Arzt rennt um vermeintlich natürliche Ursachen dieser Waffeneffekte zu suchen und behandeln zu lassen, ist mit sich selbst beschäftigt und so erfolgreich vom Staat abgeschaltet worden. In den meisten Fällen werden Radiofrequenzwaffen verdeckt eingesetzt, dem Opfer soll verborgen bleiben, dass es das Ziel von nachrichtendienstlichem Terror ist.

    Findet offener Terror statt, wird exzessiv gefoltert. Geheimdienstler und Spitzel sprechen Morddrohungen aus und weisen auf die gezielte Verursachung der Foltereffekte hin. Der Staat möchte jeden innerhalb kürzester Zeit zum Schweigen bringen können.

    Über die Waffenwirkung von Radiofrequenzstrahlung kann man sich hier informieren:

    http://www.totalitaer.de
     
  2. Floater

    Floater Guest

    Ich glaube, dass es so ist wie Du schreibst. (Es war wohl immer ähnlich. krankhaftes Misstrauen/Bespitzeln/Sicherheiten suchen scheint menschlich zu sein.)
    Und, dass es bald jeder mehr oder weniger WEISS; die Informationen erhalten hat.
    Aber
    (und das war auch immer so:) die meisten interessiert es nicht

    und die, die es v e r s t e h e n, wissen, dass es sinnlos ist, darüber zu reden, zu diskutieren

    (die dritte Gruppe ist die, die an jener Macht mitpartizipiert. klar ;-)

    ((Die vierte Gruppe bist Du - Menschen die glauben, auf Verstandswegen etwas verändern zu können. Und damit haben sie ja bis zu einem gewissen Grade recht.))
     
  3. der Denkende

    der Denkende Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Salzburg / Österreich
    Zu diesem Thema gebe es sehr viel zu sagaen.(schreiben).
    Ich will mit einer Frage jedem Mistrauen über solche Überlegungen entgegensteuern.

    Ich habe BÜcher (eigentlich nur Skripten) von Jan van Helsing gelesen.

    "Geheimgesellschaften und Ihre Macht im 20. Jahrhundert"
    oder
    "Wie man die Welt nicht regiert"

    1. Frage
    Warum kann man dieses Buch in den "demokratischen Ländern" NICHT kaufen?
    2.Frage
    Wer hat verhindert, das solche Bücher in größeren Ausmaß auf dem Markt kommt.
    3.Frage
    Glaubt den wirklich noch jemand daß wir nicht auch in diesem Forum beobachtet werden?
    Die Fragenliste könnte ich noch lange fortsetzen, aber ich will euch nicht langweilen.
    Würde mich interessieren was ir so zu sagen habt und wie Ihr denkt!

    Ludwig:cool:
     
  4. Floater

    Floater Guest

    Du, Denkender
    denk Dir nur!...

    vielleicht ist ja der R_F_R 'The Watcher'

    (?!?)
     

    Anhänge:

    • ups.gif
      ups.gif
      Dateigröße:
      1,2 KB
      Aufrufe:
      70
  5. der Denkende

    der Denkende Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Salzburg / Österreich
    hallo Floater,

    Ich wundere mich.
    War das deine ganze Weisheit?
    Habe ich dich überschätzt?
    Oder hast du nur keine Antwort auf meine Fragen?

    Ich dacht das es hier mehr Niveau gibt als bei anderen Forums.

    Der Denkende:(
     
  6. Floater

    Floater Guest

    Werbung:
    Ja, jetzt denke doch mal mit, lieber Denker -
    so eine Homepage einzurichten (www.totalitaer.de), mit - nicht bis zum Ende reichenden - Informationen
    wäre/ist eine sehr gute Idee, herauszufinden, WER interessiert an solchen Themen ist (reinklickt - wie oft, wie lange; warst Du drin? Deine 'Cookies' hinterlassen?)

    Und nun zu den Antworten:
    1) weil es - aus klar liegenden Gründen - verhindert wird
    2) die Machthabenden, die ungestört in eben diese Richtung weiterarbeiten wollen (um Macht auszudehnen u/o Geld zu verdienen)
    3) Nein. Auf welchen Fakten aufbauend, sollte das noch gedacht werden, Denker?
    .
    .
    .
    ______

    Und zu guter letzt: Wenn Du blaulila Smilies nicht magst, ich hab auch noch Grüne
     


  7. Weil es, obwohl in der Neuzeit geschrieben, zu den verbrannten verbotenen Büchern zählt - wie "Das Vaterland" 1934 von Heinz Liepman

    Wahrheit wird weiterhin verboten

    Beobachtung ist längst Routine
     
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Wow..nur 7 Jahre..
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Wow..nur 7 Jahre..

    Da war ich ja noch in der Schule;)
     
  10. Nuss

    Nuss Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    3.834
    Ort:
    wien
    Werbung:
    http://www.esoterikforum.at/threads/29705
    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen