1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

fixe Zeichen sind betont

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von pluto, 11. September 2007.

  1. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo,

    irgendwie scheint es in meinem Leben, dass ich immer mehr mit Menschen zu tun habe, die eine Betonung der fixen Zeichen in ihrem Horoskop haben. Selbst habe ich eine Betonung der kardinalen und labilen Zeichen. Mir fällt es recht einfach, mich anzupassen bzw. meine Meinung so zu verändern und zu hinterfragen, wie es der andere gemeint haben könnte. etc.

    Nun, die Leute mit der Betonung der fixen Zeichen sind sehr konsequent in ihren Meinungen. Sie lassen sich nicht beirren und gehen ihren Weg geradeaus, so wie sie sich es ausgedacht haben. Sie scheinen eine Art Tunnelblick zu haben und nichts kann sie davon abbringen.

    In gewissen Maße kann ich mich auf sowas einstellen, aber ich kann nicht überall nachgeben und habe auch meine Gedanken und Ansichten.

    Wie geht ihr mit diesen betonten Meschen um?
    bzw.
    Wie können andere zu euch vordringen, die ihr eine solche Betonung habt?

    Liebe Grüße pluto
     
  2. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo pluto, :)

    ein sehr gutes Thema, weil man damit auch sehr gut zu Beziehungs-/Kontaktproblematiken durchdringen kann.

    Mir geht es ähnlich wie Dir, ich bin von den Zeichen her betont-veränderlich, meine Achsen sind veränderlich/kardinal. Betont fixe Menschen ziehen mich an und ich ziehe sie an, eben wohl gerade wegen der Gegensätzlichkeit. Wobei ich meine, dass das nicht mehr sind als die anderen, nur diese Kontakte sind evtl. nachhaltiger, weil anstrengender.

    So ähnlich ist das bei mir auch, nur dass ich mich nicht automatisch anpasse - wobei ich das früher viele Jahre aus Angst getan habe, sondern versuche, mit dem Denken des anderen mitzugehen, zu hinterfragen und damit meine eigene Weltsicht immer wieder mal neu zu justieren. Ich denke mal, wenn für mich heute alles schon so fix und fertig wäre, also die Weltsicht z.B, dann wäre es für mich langweilig, mich weiter auszutauschen, ich kann mir z.B. nicht vorstellen, einer einzigen Religion anzugehören oder nur die Astrologie als Wegweiser zu verwenden etc...

    NUR, ein Knackpunkt ist, dass Fix-Betonte oft geradezu allergisch auf Hinterfragung reagieren und meine Art der Beweglichkeit gar als Bedrohung oder Kritik empfinden.

    Ich selber wiederum habe/hatte dann oft das Gefühl, ich klebe irgendwo in der Weltsicht eines anderen fest. Ich selbst überlege dann weiter, revidiere, schaue von der anderen Seite, nehme auf, was der andere meint und finde immer wieder höchst interessante Sichtweisen, die ich toll finde und noch nicht kannte.

    Fix-Betonte, die wollen u.U. gar nicht aus ihrer Bahn raus und das stresst mich oder langweilt mich auch bis zum Gähnen und vorallem sie "scheinen" es nicht zu merken.

    Ich wiederum stresse die Fixen mit meinem ewigen Hinterfragen, mit meinen neuen Ansichten oder Veränderungen. Mir reicht im Grunde die Treue zu mir selbst als Basis und die ist unabhängig von äußeren und inneren Veränderungen.

    Ganz auffällig sind Fix-Verachste, also AC/DC - IC/MC oder Fix-Dächer, also Sonne/AC und Mond in fixen Zeichen. Da kommt für mich irgendwann ein Stoppschild, weil es nichts mehr zu entdecken gibt - so fühlt es sich an. Oder aber, man gelangt immer wieder zum Ausgangspunkt und ich fühle mich wie festgeklebt.

    Ja genau. Das sind aber auch die, die die Welt zusammenhalten. Sie können sehr konzentriert Systeme entwickeln und eben auch erhalten. Das kann Erde z.B. im Vergleich zu den fixen Zeichen auch, aber auf andere Weise.

    Was für sie von großem Vorteil sein kann und vorallem Schutz vor der Veränderlichkeit der Welt bietet.

    Nein, ich auch nicht *lach* - ich reibe mich daran und glaube und hoffe immer darauf, dass ich doch irgendwo an einer klitzekleinen Stelle was Neues für mich mitnehmen kann. Und ja, ich kann es! Ich lerne daraus und bin dankbar dafür, weil ich Dinge verstehen lerne, die mir selbst nicht so verinnerlicht sind. Aber ich empfinde es als sehr anstrengend.

    Zum Abschluß mal wieder der Hinweis, dass das nun wieder keine Pauschalverurteilung oder -bewertung/-beurteilung sein soll, sondern Anregungen sein sollen. Schließlich gibt es auch Fixe Menschen, die irgendwann locker lassen und andere, die im Laufe des Lebens fixer werden.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Kayamea,

    Du hast den Punkt getroffen, der mir auch aufgefallen ist. Nach so einem Zusammenstoß ziehe ich mich getroffen zurück und nehme größtmöglichen Abstand. Manchmal würde ich auch ganz wieder in Kontakt treten, trau mich aber nicht. Weil ich nicht weiß, ob der andere evtl. nachtragend ist. Oder ich gehe auf ihn zu und wundere mich, was er nun schon wieder hat.

    Irgendwie ein schwieriges Unterfangen für mich, den Kontakt ohne Nebengedanken aufrecht zu erhalten.

    Liebe Grüße pluto
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hi Kayamea :clown:

    ist es nicht eher so, dass du bei hinterfragungen in bezug auf dich anderen vorwirfst was dunklels und böses (in dir) sehen und forderst auf teufel komm raus zu vertrauen? :clown:

    und was machst du, wenn sie anderen auch reicht? :clown:

    komisch.. wieso denn? :clown:

    ja..? macht man das mit einem stier-merkur? :clown:

    bist nicht eher du gestresst, wenn man dich hinterfragt? :clown:
     
  5. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Pluto, :)

    Das geht/ging mir ganz genauso. Meine Erfahrung, ist, dass deren Urteile sehr rigoros und unerbittlich sein können - fixiert also - da kannste machen was Du willst, die wollen nicht oder können nicht oder beides. Ich traue mich dann auch nicht mehr - auch wenn ich von Herzen wollte - und muss zugeben, dass ich dann auch Angst um mein Herz kriege und mich lieber schütze, als mich dieser Härte oder Starre - so empfinde ich das dann - aussetze.

    Aber diese Fälle sind ja doch recht selten und mir reichten zwei, um das Thema zu verstehen.

    Allerdings wächst man ja auch mit der Erfahrung und ich lasse mich wohl schon automatisch gar nicht mehr so sehr mit Leib und Seele auf sowas ein.

    Uups, muss mal eben was Essen gehen... :escape:

    Liebe Grüße
    Martina
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    bist du sicher, dass es so ist? :clown:

    was sagt denn dein stier-merkur dazu? :clown:
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Huhu Blacky-Schatz, :)

    wenn Du mal Lust hast, dann versuche Dich doch mal in diesen Liedtext einzufühlen:

    ___________________________________________________

    HURZ von Hape Kerkeling:

    Der Wolf, das Lamm, auf der grünen Wiese...
    HURZ!
    Und das Lamm schrie
    HURZ!
    Der Wolf, das Lamm, ein Lurch lugt hervor!

    "Das ganze erinnert mich ein bißchen an Peter und der Wolf..."
    "Ja kommen da noch mehr Tiere vor außer Wolf und Lamm?"

    HURZ!
    Und das Lamm schrie
    HURZ!

    Der Habicht sieht die Gegenwart!
    Kampf!

    "Ja, ähm, auf mich - ich sag's ganz ehrlich - wirkt das ganze eher komisch."
    - Da unterstelle ich, dass da kein intellektueller Zugang ist!
    "Das kann gut sein, sicher, aber es muss ja wohl erlaubt sein zu sagen, ich kann damit nichts anfangen
    Deswege müssen sie doch nicht sagen, dass ich also weniger intellektuell wäre als andere Leute"

    HURZ!
    Und das Lamm schrie
    HURZ!

    Der Wolf, das Lamm, auf der grünen Wiese!
    "Wolf und Lamm, liegt darin nicht auch die Division einer möglichen Versöhnung?"
    - Das ursprüngliche Gefühl, was wir in uns haben, ist der Kampf!

    HURZ!
    Und das Lamm schrie
    HURZ!

    "I think you wanted to test the audience. Well, I think your whole life is a test
    of the audience of other people"

    ______________________________________________________________

    Solltest Du jetzt eventuell denken, oh ne, was soll der Scheiß, dann würde ich den Text an Deiner Stelle gleich nochmals genau durchlesen. :D

    :kuss1:
    Martina
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    ..wusste gar nicht, dass ich dein schatz bin :liebe1:

    [​IMG]

    ................................................................ :zauberer1
     
  9. Lilith

    Lilith Guest

    So etwas Materielles in einem Esoterikforum? :foto:
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen