1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fischfrau und waagemann

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sonnenstrahlxx, 16. Juli 2007.

  1. sonnenstrahlxx

    sonnenstrahlxx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo,

    ich würde gerne wissen,ob jmd mit dieser Konstellation Erfahrungen gemacht hat...
    Muss allerdings sagen, da ich Aszendet Löwe habe, bin ich kein normaler Fisch,sondern wirke sehr selbstbewusst,stehe gerne im Mittelpunkt und streite auch gerne...
    Hab schon gehört,Waage wird es nachgesagt,sie können sich nicht entscheiden,also er wusste, von Anfang an,das er mich will und hat auch alles getan um mich zu bekommen:banane:

    Bin mal gespannt auf euren Antworten!





    :stickout2
     
  2. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo Sonnenstrahl,
    allein aus der Vergleichssituation Sonne-Fisch zu Sonne-Waage sollte man keine Schlüsse ziehen, ob es paßt oder nicht. Man sollte sich die beiden Gesamthoroskope ansehen und dann mit einander vergleichen.
    Beste Grüße
    norbertsco
     
  3. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    Werbung:
    hi,

    wie norbertsco schon gesagt hat, sollte man anhand einer einzelnen konstellation (hier die sonnenstellung) keine rückschlüsse über die gesamte beziehung ziehen, da die restlichen faktoren unter umständen ein ganz anderes bild ergeben können.
    ich gebe trotzdem meinen senf dazu;):
    bin selber fischefrau und seit längerem mit nem waagemann liiert. und bei uns ist es tatsächlich so, dass wir sehr harmonisch miteinander leben, wobei vieles auch mal unter den teppich gekehrt wird, weil keiner bock auf streit hat. also vorsicht:nudelwalk :) . wir verbringen unsere freizeit viel mit musik, haben uns auch da kennengelernt, also das absolute klischee. haben beide nen sinn für "das gute leben" - also mal nen gemütlichen wein, jedes wochenende gutes essen etc.. empfinde die beziehung im ganzen als stimmig.
    allerdings (auch klischee) stört es mich immer wieder, dass er sich nicht mit tiefergehenden dingen befasst. er ist einfach sehr rational und lässt alles, was nicht mit vernunft zu bearbeiten ist, einfach aus. da musste ich mir schon ein gegengewicht außerhalb der beziehung suchen (also ähnlich veranlagte freunde etc.).

    probiers aus:)

    lg
    asterix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen