1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

firma vorm aus- zukunft?!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von friday, 15. Februar 2005.

  1. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    habe eine dringende bitte, wer mir hilft, die karten zu deuten- es handelt sich um eine firma, bei der ich beschäftigt bin- sie steht finanziell sehr schlecht da,
    behauptet jedenfalls der chef.
    die gehälter werden schon seit monaten kaum gezahlt und der gerichtsvollzieher stand auch schon vor der tür zwecks unbezahlten rechnungen.
    ich habe auf die firma gelegt, wie es aussieht, und folgende karten habe ich dabei gezogen:

    1. gegenwart: 9 der schwerter
    2. vergangenheit: münz 7
    3. zukunft: ritter der münzen

    quintessenz, wie sollte es auch anders sein, der turm.

    wie würdet ihr die zukunft der firma deuten, hat sie noch eine chance?
    die münzkarten finde ich positiv, aber der turm zeigt mir das gegenteil---

    ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen, ist wirklich sehr wichtig für mich.

    dankeschön im voraus und alles liebe... friday
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Friday,

    das "Problem" der TarotKarten ...
    egal wie ich es drehe und wende ...
    ... sagt nix darüber aus, ob die Firma Konkurs oder nicht ...
    ....... weil eben "beide" Varianten 'spirituell' oder 'esoterisch' ""nützlich"" sein könnten ....

    Sorry.

    Albi
     
  3. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    102
    hallo albi

    danke für die antwort.. obwohl ich sie nicht ganz verstanden hab :rolleyes: !
    naja, egal-- hab für mich auch das problem gehabt, da jetzt was draus zu erkennen.. ist mir zu widersprüchlich.
    mein bauchgefühl sagt mir, das es zusammenkracht, und erst wieder in die gänge kommen würde, wenn die firmenstruktur geändert wird, man quasi nochmal von vorn anfängt. aber für änderungen ist mein chef eh zu stur und unflexibel, also hat er selbst schuld.
    ich meld mich aber noch mal, wie es dann tatsächlich ausgegangen ist.. kann nicht mehr allzu lange dauern :rolleyes:
    alles liebe, friday
     
  4. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Morgen friday,

    ich habe jetzt einen Blick auf Deine Legung geworfen und ........nun ja :rolleyes:

    Hier sehe ich in der Vergangenheit schon Ansammlung von Geld, aber auch Stagnation und Unzufriedenheit mit den Umsätzen. Hier wurden Überlegungen dahingehend angestrengt, wie man am besten finanziell verfahren sollte.

    Für die Mitarbeiter natürlich eine unangemessene Härte...zumal wenn da finanziell kein Wachstum ist, wenn Gelder nicht fließen sondern stagniere.....was aber nicht heißt, das kein Geld da ist....aber dazu komme ich später. Ich sehe hier einen Chef, der noch nicht sehr alt ist und der lieber leben würde als immense Verantwortung zu tragen.

    Ja natürlich, in der Gegenwart liegen Sorgen, Sorgen die nicht nur den Tag beherrschen sondern auch die Nacht. Ich sehe es hier so, dass auch Deine Grundlage dünner wird, da ist nichts was Dich auffangen könnte........eine sehr harte Grundlage, was nicht heissen soll, dass es Dir grottenschlecht geht, aber da fehlt die Sicherheit...etwas kaltes Klima.

    Nun ja, ich hänge mich jetzt ein bisschen aus dem Fenster, aber eigentlich nicht sehr. Für mich liegt hier jemand, der sich mit Geld auf Reisen macht, ich sehe einen anstehenden Konkurs. Es ist nach meiner Sicht nicht so wenig Geld da, um das Ruder nicht herum reissen zu können. Natürlich liegen hier auch Deine Ängste im Tum, aber auch das was Sache ist.

    Hier liegen chaotische Verwaltung, Unsicherheit und...Unehrlichkeit; die einigen Leutchen die Ruhe kostet und absoluten emotionalen und realen Stress bringt.

    Es würde mich nicht wundern wenn in naher Zukunft Konkurs angemeldet werden würde.

    Das ist es erst einmal. Diese Karten haben zwei Seiten, Aspekte. Zum einen Deine Gedanken, aber zum anderen auch Tatsachen. Hier liegen oberflächlich Deine Belange und Gedanken, aber unter der Oberfläche, wenn man reinschaut die Aspekte zur Firma.

    Ich wünsche Dir trotzdem eine gute Zeit.

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina

    P.S.: ....es wäre gut, wenn dem Chef mal jemand auf die Pelle rückt und ihm in die Bücher, und auf die Finger schaut !!
     
  5. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    102
    paulina!
    danke, du dich gemeldet hast.
    du hast mir schon mal geholfen, und du hast-wie immer!- auch hier ganz genau getroffen! das gibt es echt nicht, was du alles siehst.. bloß weil ich nur 3 kleine kärtchen gezogen hab.. :guru: respekt, wirklich!!!

    ja, unser chef ist echt noch nicht so alt, (40 ungefähr).
    ja, die gelder stagnieren, und er steckt sich das meiste in die tasche.
    er hat sein haus und seine sicherheit und lebt nach der devise: alles ist gut.
    immer sportlich bleiben :rolleyes: ... ihm ist es egal, ob wir unsere existenzen verlieren. wir sind alle im verzug mit mietzahlungen.. jeder versucht, aus der firma rauszukommen und die besten mitarbeiter sind auch schon gegangen.
    ich rechne auch ehrlich gesagt nicht mehr damit, noch was (geld) zu bekommen- hab mich innerlich schon an den hartz4gedanken gewöhnt, was mich natürlich sehr belastet.
    trotzdem- irgendwie geht es immer weiter.. ich denke, wenn eine tür sich schließt, geht irgendwo anders eine andere auf.

    ich bin mir auch sicher, das die firma konkurs gehen wird.
    auf grund der lage,ich kriege ja auch mit, wenn da plötzlich gerichtsvollzieher und geldeintreiber bei ihm in der firma auftauchen.
    nach außen versucht er trotzdem einen auf locker zumachen.
    das mit der unehrlichkeit stimmt absolut.
    er tut immer so, als ob es an uns liegt, das die firma nicht läuft.
    er hat uns eine lügengeschichte nach der anderen aufgetischt, wieso und warum er nichts bezahlt- zuerst wars ein computerfehler (!!!) so ein spinner,
    dann lag es daran, das viele mitarbeiter zu oft krank machen.. usw.
    dabei liegt es, wie du schon meintest, an der chaotischen verwaltung.
    ja, er müßte nach meiner kalkulation genug kohle haben, um noch was aus der firma zu machen, aber er hat gesagt, er möchte kein privates geld mehr opfern... oh man, wieso geh ich da eigentlich noch hin?! :rolleyes:
    hatte von anfang an so ein komisches gefühl, eine innere stimme hat mir gesagt, das ich da nicht anfangen soll..
    naja, dann hat es ja das gute gebracht, nämlich, das ich jetzt weiß, das ich meinem bauchgefühl trauen darf...

    naja..

    vielen lieben dank, paulina.
    du bist ein engel.. :kiss4:
    alles liebe, friday
     
  6. Paulina

    Paulina Guest

    Werbung:
    Guten Abend friday,

    schön, dass Du die Situation in der Deutung wieder findest...................auf der einen Seite.

    Auf der anderen Seite denke ich, solltest Du Deinem Bauchgefühl ruhig öfters trauen denn es schein hervorragend zu funktionieren. Ich halte es auch für ratsam das sinkende Boot zu verlaasen, auch wenn es Dir Trubel in Dein derzeitiges Leben bringt.

    Schon einmal nach einem neuen Job umschauen schadet sicher nicht...........ich denke Du wirst da durchaus erfolgreich sein :rolleyes:

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  7. friday

    friday Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    hallo paulina!

    auch wenn du zur zeit pause machst, ich hatte dir versprochen ein feedback zugeben, wie es mit der firma weitergeht.
    tja.. und was soll ich sagen; du hattest recht,
    es wurde letzte woche das insolvenzverfahren eingeleitet, habe die firma aber vorher schon verlassen, weil er zum schluß noch nicht mal mehr meine sozialabgaben abgeführt hat.
    der chef hat sich wirklich aus dem staub gemacht und einen riesen scherbenhaufen hinterlassen, ich hab bis heut noch nicht meine unterlagen (gehaltsabrechnungen, lohnsteuerkarten von 04! u.05) zurück.
    jetzt darf ich sehen, wie ich da ran komme. das reinste chaos.
    muß mich an den insolvenzverwalter halten, damit ich wenigstens die unterlagen bekomme, und noch meine offenen monatsgehälter als insolvenzgeld beantragen kann (hoffe,es klappt!)..
    danke nochmal, das du dir die karten angeschaut hast. lg, friday
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. josefine
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    427

Diese Seite empfehlen