1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Finanzschwäche von Irland, Griechenland, Italien

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von heugelischeEnte, 12. Juli 2011.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    So wie sich die Eu-Politik in den Medien präsentiert, also das was an der Oberfläche transportiert wird, ist die Hetze gegen Schuldenländer nichts weiter
    als eine Populismus gen Kostenrechnung.

    Auch wenn nicht davon gesprochen wird, so kommt man zum Schluß, das wir
    der Erfindung des Perpetuum Mobile für Geldumlauf hinterherhinken.

    In diesem Zusammenhang die Formel für Arbeit zu nennen, scheint ncht unangebracht: Leistung x Zeit = Ertrag

    Gut zu wissen, das man für Ertrag, sogesehen, kein Bewusstsein braucht, und Leute auf frevelhafte Weise für dumm erklärt.

    Außerdem, wenn der europäische Raum eine Hochkultur wäre, gebe es gelebte Relgionsfreiheit und sowieso die Gleichberechtigung, und das aufgeben des - Frauen und Kinder zuerst - Syndrom.

    Man muss weiter enorme Schulden machen, Faulheit zu bekämpfen obliegt dem Geschick der spirituellen Schulen und den schmerzlosen Methoden der spirituellen Lehrerschaft, die wenn insl eigenständige Leben gerufen, mit den Lehrern der materiellen Schule kooperieren sollten.

    Materie ohne Spirit bedeutet Stillstand, und alle Länder haben die selben Probleme, aber manche haben viel Autorität und sind sich nicht zu stolz für Zahlenkosmetik.

    Es ist dringend das sich der europäische Geist kreuzigt, sich den anderen Kontinenten anschließt und die eigenen Schwäche, den intellektuellen Materielimus ohne Spiritualität zu kosmischen Staub verwandelt.

    Ich bin die weiterentwickelte Inkarnation von Hegel, und somit sollte meine
    Kompetenzanalyse geklärt sein.

    Heugelische Grüße
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    sorry,


    könntest du bitte, das ganze für uns auf deutsch übersetzen und dazuschreiben, was dein anligen ist?




    shimon a.
     
  3. Sayalla

    Sayalla Guest

    Der europäische Kollaps ist genauso wenig aufzuhalten wie die Zahlungsunfähigkeit Amerikas.
    Habe ich jetzt ein grosses Geheimnis gelüftet? :confused:
     
  4. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Neee, nur den Weg in die Freiheit...
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ich hab noch ein bischen Angst davor, gebe ich auch gern zu. ;)
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    musst aber nicht, wenn alle im selben Boot.. ist eben keiner im Wasser.
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek

    Jo. Lasst uns den Hunger und die Zahlungsunfähigkeit preisen. Brotlos geht die Welt ihrem Niedergang entgegen. Howgh!:D

    U.
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Also das Anliegen das mir innewohnt ist genau jenes was dort und dort eh
    schon passiert. Nämlich, den Verstand, die Wünsche und den schlechten
    Willen als Generäle der EU auszumärzen.

    Im Jahre 1985 sah man voll stolz die Einteilung in 1., 2. und 3. Welt.

    Die Industrieländer sahen sich als erste Welt. Dann gab es den Kommunismus als zweite Welt und die Schwellenländer waren die 3. Welt.

    Aufgabe war damals die zweite und dritte Welt zum intellektuellen Materialismus zu bekehren, und wer eben nicht die nötige Intellektualität
    transportierte, wurde zum fundamentalen Baustein einer Ordnung, die
    zwar Güter produzierte aber nicht christlich-sozial war.

    Wenn man jemand findet der Weise ist (nicht korrupt), jenseits des Intellektualismus und der Argumentation der korrupten Kollektivität, und das muss umgesetzt werden.

    Jeder Mensch muss sein innerstes Kulturgut verwirklichen, und die Angstmache
    und Panikpolitik bezüglich des Geldwesen muss aufhören, damit wir klar
    denken und handeln können.

    Friede Inverencial
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Puschl
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    472

Diese Seite empfehlen