1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

fernsehen und träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von soul to soul, 21. Januar 2006.

  1. soul to soul

    soul to soul Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    dort, wo der Wind weht
    Werbung:
    ja einen wunderschönen guten abend!
    muss meinen gedanken noch raum einräumen...

    wie gehts euch mit dem fernsehen?

    wenn ich am abend fernschaue, beeinflusst das meine träume sehr intensiv.

    am abend nachrichten zu sehen ist für mich alles andere als empfehlenswert.

    tv-bilder werden vom gehirn für etwa 50 jahre abgespeichert.
    (- baaaaaaaaah - aufhören zum fernsehen - ich bin ja kein hollywood-archiv *lach*)

    falls sich jemand dazu äußert - freut mich - ist ja ein thread ;-)

    silvia
     
  2. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    hi soul to soul

    also mit dem tv muss ich dir absolut zustimmen!
    wenn ich denn mal fernseh schaue und es ein horror film oder ähnliches ist, habe ich 1-2tage danch ein unwohlsein in mir, dass wenn ich das gefühl zurückverfolge komme ich meist immer wieder zurück auf dem film den ich zuvor geschaut habe, das geht manchmal über 2-3 tage dann lässt es langsam nach.
    fernseh könnte gut genutz werden um liebe zu verbreiten, doch leider geschieht das nur gaanz selten!
    ich würd mal in prozent sagen 0,000000001% von 100% der rest ist echt angstgemache, abstumpfung der gefühle, also die wahren terroristen sind die medienanstalten und die presseagenturen zusammen mit dem bundesnachrichtendienst etc.
    traurig aber war, deshalb lieber auslassen.
    viele grüsse
     
  3. soul to soul

    soul to soul Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    dort, wo der Wind weht
    *lach*
    ja... das wird jetzt ein bestätigungs-thread, wenn du mich fragst...

    mein freund war diese nacht nicht da und ich in der gemeinsamen wohnung...
    immer wenn das der fall ist, versinke ich auf der couch.
    mit dem erfolg, dass ab 12 uhr bzw 24 uhr nur noch erotik und grusel zu finden ist...
    was glaubst du, wie ich ins bett gekrochen bin...
    ich hab geschlafen - wie klinisch tot und die angst gestern abend war überwältigend. ich bin meditierend eingeschlafen.
    hab gestern sogar das pentagramm "gebraucht", mit dem ich eigentlich so gut wie nie arbeite.
    naja... hab heute das thema "666" ins forum gestellt.
    hatte mit dem film zu tun, der gestern abend/nacht auf kabel 1 (glaub ich) gelaufen ist (latürnich hab ich dann noch herumgezappt und hab auf dem nächsten sender auch noch einen gruselfilm gefunden)...
    das ärgste ist aber, ich halt es nicht aus, nicht zu wissen, wie ein film ausgeht, auch wenn das ende noch so schwach ist *lach*

    na grauslich... mich schüttelts grad nochmal durch. bin heute noch mit dem weihrauch unterwegs und versuche mein gehirn zu klären...
    bsetimmte bilder bleiben einem erhalten und ab und zu "schlagen" sie dann wieder zu... ekelhaft, was die angst alles anrichten kann - aber - das ärgste ist ja, find ich, das, je mehr energie man den ängsten schenkt, desto mehr verdichten sie sich... wir erschaffen wesen, vor denen wir uns fürchten... ist das nicht :confused: ???

    *schnauf*

    fernsehen...

    sowas aber auch...

    *lach*

    liebe grüße und danke für deinen beitrag, chapter!
     
  4. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Ich finde das ganz logisch!
    Das Unterbewußtsein bedient sich immer Symbolen und Bildern, die wir im Wachzustand Bewusst und Unbewusst wahrgenommen haben.

    Damit will es mit uns besser kommunzieren, es stellt sicher, dass wir mit diesen Symbolen auch etwas anfangen können.

    Würden wir DIESE Symbole nicht im fernsehen sehen, würde das Unterbewußtsein einfach andere Symbole nehmen, das Ergebnis bleibt hiervon jedoch unberührt, auch die Nachricht die es uns senden will.

    Alles Liebe,
    Cipher
     
  5. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    mhh Ich finde es merkwürdig, wenn ich Horrorfilme sehe schlafe ich gut und träume nichts aufregendes...Aber wenn ich nicht fernsehe oder was ganz alltägliches sehe träume ich manchmal die ärgsten Dinge, wirklich grausige Sachen....
     
  6. soul to soul

    soul to soul Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    dort, wo der Wind weht
    Werbung:
    hmmmmmm :) ich träume so gerne und ich hab in letzter zeit das bedürfnis den fernseher nicht mal mit gummihandschuhen anzufassen...
    sehr interessant, find ich *lach*
    dafür sitz ich vorm pc und treib im esoterkforum mein unwesen...

    :D

    liebe grüße und angenehme träume!
    silvia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen