1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Federfächer basteln....

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Leprachaunees, 26. August 2007.

  1. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Werbung:
    Hallo,

    ich glaube, jeder, der gern spazieren geht kennt das. Man findet auf dem weg eine wunderschöne Feder. Was macht man denn nun damit? Entweder man stellt sie alle in eine vase und lässt sie verstauben, was ja eigentlich schade ist, oder man bastelt was damit. Bloß was?
    Die Frage hab ich mir auch gestellt.
    Dann kam ich auf die Idee einen Federfächer zu basteln, mit dem man den Weihrauch im Zimmer besser "verwedeln" kann und der auch schön aussehen sollte. Also ging ich an meinen Bastelschrank und kramte alles zusammen, was ich so schön fand und was dazu passte...

    Pappe
    Cuttermesser und Schere
    Unterlage
    Lineal und Stift
    Heißklebepistole
    Lederreste
    verschiedene Bänder und Goldlitze
    Glasdekosteinchen
    Perlen
    Bernstein
    Federn (hatte ich in Massen von Krähe, Rabe, Elster, Bussard, Roter Milan, Taube und Gänsen)

    Nachdem ich das alles im Wohnzimmer augebreitet hatte, suchte ich mir erst mal ein paar Federn aus dem Haufen zusammen, die von der Form schon mal ähnlich waren. Diverse Schwungfedern zeigten in dieselbe Richtung, also fing ich damit an, diese mal zusammenzuhalten. Das sah ja schon nett aus, aber wie mach ich daraus einen Fächer?
    Na klar, mit Pappe! Nach dieser Lösung war ich nun am Pappe schnippeln, die später der Griff für den Fächer werden sollte. Ich habe sie gleich doppelt zugeschnitten, damit ich zwischen die Pappgriffe die Federn kleben konnte. Also hab ich einen Streifen der zugeschnittenen Pappe großzügigst mit Heißkleber zugekleistert und dann die Federn mit dem Federkiel auf den Kleber gelegt, das ganze mit der zweiten Pappe zusammendrücken. So hielten die Federn und der Griff war auch dran, sah aber doof aus. Also nahm ich Ledereste, weil ich davon grad was da hatte, sicherlich hätte auch samt oder ähnliches gut ausgesehen. Das Leder hab ich dann in etwa dem Griff angepasst und ebenfalls mit Heißkleber draufgeklebt. Jetzt sah man aber die Stelle, an der die Lederstücke zusammengeklebt waren. Also immer noch unbefriedigend. Da hab ich Bänder genommen, die man sonst zum verzieren von Möbeln nimmt. Die wieder mit Heißkleber festgeklebt. So langsam nahm der Fächer Gestalt an, war aber noch nicht fertig. Also hab ich nun diverse Perlen gesichtet, Bernstein gefunden und mich für den entschieden, weil er so schön sonnig aussieht und generell auch eine angenehme Energie hat. Supi, also den auch draufkleben. Nach einigem weiteren Kleben und Verzieren war ich dann endlich zufrieden und da ich noch genug Material hatte, hab ich sechs Fächer gleich gebastelt. Dann war es auch schon Abends um 23:00 Uhr, um 20:15 hatte ich angefangen, zwischendurch Zigarettenpause. So vergeht die Zeit, dachte ich noch. Naja. Alles in allem sind die Fächer aber schon hübsch, man kann sie ganz klar auch als normalen Fächer nutzen, um sich an warmen Tagen Kühlung zuzufächeln.
    Leider steht mir keine Kamera derzeit zur Verfügung, sonst könnte ich ein foto reinstellen, sobald ich einer habhaft werde, hole ich das nach.
    Beim Basteln ist immer erlaubt was gefällt, Spaß macht es auch und hinterher hat man auch noch nette Mitbringsel für eine gute Freundin oder einen guten Freund, die so etwas auch mögen.
    Ich hoffe, ich hab das so geschrieben, dass jeder was damit anfangen kann....
    Viel Spaß beim nachbasteln oder ausprobieren und wenn dennoch was nicht ganz klar rüberkam, dann einfach nachfragen, ich bin leider nicht so der "Erklärbär"...

    Liebe Grüße
    Leprachaunees
     
  2. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Super idee! werd dir mal deine idee "klauen" und auch mal was draus basteln ;-)
     

Diese Seite empfehlen