1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Falsche Freundin

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Doritl, 24. Januar 2009.

  1. Doritl

    Doritl Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    117
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    mich beschäftigt schon seit längerer Zeit ein Thema......ich bin schon ca. seit 18 Jahren (also seit meiner Kindheit) mit einer Freundin befreundet, seit einigen Jahren hat sich allerdings Einiges zwischen uns ins Negative verändert.

    Ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass sie wirklich keine richtige Freundin mehr für mich sein kann.......sind einige seltsame Dinge......

    Vielleicht könnt ihr mir helfen.......das ich eventuell weiß warum und ob sie eine Freundschaft überhaupt noh verdient.

    DANKE!!

    lg dorit:danke:
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    hallo dorit,

    mach doch einfach mal ne neuner legung zu dem thema und frag wie sich eure freundschaft weiterentwicklen wird oder warum es derzeit nicht so läuft :)

    lg
    paula
     
  3. Doritl

    Doritl Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    117
    hi,

    danke, für deine antwort ;-)

    ich kann leider noch keine karten legen.....
     
  4. Laura11

    Laura11 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    335
    Ort:
    im schönen NRW
    Liebe Doritl,

    ich glaube,was Kirschkeks meint, ist das Du Deine Karten zu Hause mal mischt, 9 Karten ziehst und wir schauen dann mal drüber. :):)


    Wenn Du möchtest, dann kannst Du die Themenkarte(1) vorher festlegen. Ich würde hierfür den Hund nehmen.(Ist nur ein Vorschlag) Den dann in die Mitte.
    DAnach die restlichen 8 Karten ziehen.

    Die restlichen karten legst Du dann drumherum.

    Beispiel für die Reihenfolge: 2 3 4
    5 1 6
    7 8 9

    DAnn gibts noch ne möglichkeit, indem Du die Themenkarte nicht festlegst,dann ziehst du 9 Karten aus dem Fächer und legst die erste Karte in die Mitte und die folgenden in o.g. Reihenfolge drumherum.

    WEnn Du noch Fragen hast, dann frag einfach.

    Lieben Gruss Laura
     
  5. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Hallole Dorit...
    ich habe die Freundschaft zu meiner Freundin beendet nach 22 Jahren wirklich intensiv gelebter Freundschaft...wir waren eigentlich wie Geschwister.
    Plötzlich hat sich auch alles geändert. Ich habe 2,5 Jahre lang noch gewartet und gehofft und dann fühlte ich irgendwann an einem bestimmten TAg wirklich Hass. Das war sehr schlimm für mich, aber an diesem Tag wusste ich wenigstens was ich tun musste. Die Freundschaft beenden. Ich glaube da hilft dir keine Kartenlegung, da solltest du einfach nach deinen Gefühlen gehen.
    Liebe Grüße von Germaine
     
  6. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Hallo Dorit,

    ich denke, die Frage ist nicht, ob sie die Freundschaft noch verdient, sondern ob du die Freundschaft noch möchtest. Ist diese Freundschaft das, was du dir darunter vorstellst? Kann man die Freundschaft noch klären oder bremst du dich durch die Freundschaft auf deinem Lebensweg aus?

    Jeder Mensch verdient eine Freundschaft. Nur kannst du deine Freundin nicht ändern. Du könntest versuchen, die Situation zu klären. Wenn deine Freundin bereit ist, ebenfalls an der Freundschaft zu arbeiten, dann ist es ok. Wenn ihr aber nicht auf einen Nenner kommt, dann kannst nur du für dich die Entscheidungen treffen, so wie deine Freundin für sich.

    Ich wünsche dir, dass sich die Situation zu eurem Besten aufklärt, wie auch immer die Entscheidungen ausfallen.

    :umarmen:
     
  7. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    liebe doritl,

    ich denke auch, ihr seid einfch nicht mehr auf der gleichen schwingungseben, auf der gleichen welle.
    sowas passiert doch und es tut immer weh, aber gehe in dich und frage dich, WAS genau sich veränert hat. du weisst, unser gegenüber ist IMMER unser spiegel und spiegelt uns unsere geliebten, aber auch unsere ungeliebten eigenschaften.
    was lehnst du plötzlich an ihr ab?
    kannst du die anteile auch in dir finden?

    manche menschen begleiten uns eine weile und dann müssen sich die wege einfach trennen...

    lg

    eo :umarmen:
     
  8. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Hallo doritl,

    du hast ja schon wesentliche und wertvolle inputs erhalten, denen ich mich nur anschließen kann.
    Sei so lieb, fühl mal in dich rein, und ergründe, was du da so alles an mitteilungen in bezug auf eure freundschaft findest und was du möchtest, da geht’s wirklich nicht ums verdienen oder sonstiges, mir kam da eher der bereich des verstehens.

    Verstehen schaut nach innen und erkennt unsere eigenen gefühle und das, was wir brauchen, um in einer bestimmten weise handeln zu können. Es nutzt unsere eigene erfahrung und unsere bewußtheit, um durch mitgefühl die hand zu reichen, verstehen verbindet, während urteilen verurteilt und trennt. Urteilen lehnt es ab, nach innen zu schauen und stattdessen so manches auf die menschen in unserer umgebung projiziert, urteilen lehnt auch verantwortung ab, während verstehen es versteht, auf andere einzugehen. da bitte auch mal für dich ergründen, was in deinen verantwortungsbereich fällt, es gehören immer zwei dazu ;)
    Ich hab das gefühl, dass da manches schon daher rührt, dass man sich in der kindheit nicht verstanden gefühlt hat und danach in beziehungen, egal welcher art, freundschaften, partnerschaften etc.
    Weißt du, der wunsch verstehen zu wollen öffnet uns auch dafür, selbst verstanden zu werden.

    Auch mal hinterfragen, wo in eurer freundschaft ward ihr autenthisch ihr selbst, wo habt ihr eher rollen gespielt, masken getragen.
    Auch wenn du viell. in gewissen bereichen nicht so handeln würdest bzw. gehandelt hättest wie sie, wenn du versuchst sie zu verstehen, wirst du die emotion erfahren, die sie zu diesem handeln bewegt hat.
    Frage dich konkret: würde ich mir selbst dieses verhalten vorwerfen? Ist oft hilfreich. ;)
    Hier geht’s nicht darum wer ist schuld, wer unschuldig. Ihr habt unterschiedliche gedanken, werte und überzeugungen. Wenn du die deinen selbst verstehst, wirst du auch erkennen, woher manche deiner gefühle kommen und dann wirst du erkennen, dass mancher schmerz in vergangenem schmerz liegt und dir diese situation jetzt wieder etwas aufzeigen möchte.

    das als kleinen impuls für dich, wie auch immer du ich dann entscheidest, aber wenn du offen bist, kannst du auch aus dieser situation jetzt etwas wertvolles für dich entnehmen.

    Lg luce8
     
  9. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    http://www.esoterikforum.at/threads/102646

    mal zwischengeworfen doritl, falls du dich überhaupt noch an deine threads erinnerst :rolleyes:, dafür, dass es dich angeblich so sehr interessiert, ist da herzlich wenig feedback ... zeigst du diese ignoranz auch deiner freundin gegenüber?

    lg luce8

    hab grad mal gschaut ... man müßts eigentlich mittlerweile besser wissen, bei leuten die lediglich anfragen posten :tomate:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen