1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Expertenrat: Wie interpretiert ihr große Konjunktionen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Laura 272, 17. Juli 2006.

  1. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Werbung:
    Wie ist bei euch die Vorgehensweise beim interpretieren von großen Konjunktionen ?

    Beispiele: Pluto, Jupiter,Uranus Quadrat zum Merkur

    Sonne, SAturn,Jupiter Opposition zum Mond

    Wäre dankbar für eure Ausführungen.

    LG Laura
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo Laura :)

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine frage richtig verstehe..

    meinst du eine tripel konj. oder eine von 4 gestirnen zB.. die als soclhe.. dann andere gestirne aspektiert?

    würde mich auch ineressieren... wie ein aspekt zu einem klumpen zu deuten ist... ich vermute nämlich, dass es etwas anders ist als einfach "die summe" der aspekte.. sondern ein apsekt zueinem gebilde.. dass auch etwas neuartiges mit sich bring.. was anders ist..als einfach nur beide einzelteile zusammen..

    lg:liebe1:
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo,

    Da könnte man ein Buch schreiben über die Konjunktionen. Da gibt es die "Knospe", bei welcher man von drei Planeten in der Konjunktion spricht und das "Kleeblatt", welches für vier Planeten im Verband spricht. Es ist immer auf die Planetenqualitäten zu achten, sowie auf Zeichen und Haus, da jeder Planet entsprechende Qualitäten aufweist. Zudem sind die Aspekte wichtig, welche die Konjunktion sendet oder empfängt und ebenso die Farbe der Aspekte. Eine Konjunktion ist eine Ballung, eine Saat, welche im Laufe des Lebens immer besser aufgeht, sich entfaltet. Eine Konjunktion muss nicht unbedingt rot sein, bez. kardinalen Charakter besitzen. Zum Beispiel wäre es eine blaue Konjunktion, sobald Uranus, Venus und Saturn beteiligt wären...jedenfalls nach der API Schule, welche diese drei zum fixen Prinzip ordnet, ebenso gehören dazu das Trigon und das Sextil.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  4. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    HAllo Arnold,

    habe auch beim API gelernt, aber da war ich leider nicht anwesebd, bei dem Thema.

    In meinem Hosokop habe ich eine Konjunktion

    Venus, Mond, Sonne, Mars das wurde in etwa so interpretiert


    Venus Mars = androgyner Typ

    Mond Sonne = Gefühl und Verstand gehören zusammen bei allem was ich tue

    Stehe jedenfalls immer ratlos da, wenn ich solche Horoskope sehe und wenn diese dann auch noch einen Aspekt zu noch einer Konjunktion mit zwei Planeten haben.

    Habe lange keine Astrologie mehr gemacht und versuche mich wieder rein zu finden.

    Vielleicht kannmir jemand ein Buch empfehlen wo diese Thematik behandelt wird.
    Gibt es da vielleicht von Huber eins, in meinen Büchern die ich habe steht das nicht beschrieben.

    LG LAura
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Laura,

    Da kommt es auch darauf an ob eine Konjunktion über zwei Zeichen oder Häuser verläuft. Betrachtet man dies, so bekommt man auch immer eine feinere Deutung. Auch ist es interessant nach Dane Rudhyar vorzugehen, indem man sieht, ob ein Planet auf den anderen zu- oder wegläuft, so wie beim Zyklus von Sonne und Mond. Mit dieser Kleeblattkonjunktion bist du sicher dynamisch und aktiv, da hier besonders die Sonne und der Mars hervorstechen. Der Mond...kommt auch hier darauf an, ob er auf die Sonne zuläuft, oder ob er sich im neuen Zyklus von ihr entfernt. Läuft der Mond auf die Sonne zu, so wird altes beendet und ein neuer Keim für später gelegt. Entfernt sich die Sonne vom Mond in der Konjunktion, so ist man bereits dabei einen neuen Keim umzusetzen.

    Der Mond muss hier schon ein wenig schauen, dass er seine Gefühle nicht zu sehr von der Sonne "verbrennen" lässt, er muss also lernen sich selbst zu reflektieren. Die Venus soll ebenso darauf achten, ob sie ihre Wünsche und Bedürfnisse ausleben kann und auch genießen, da Mars immer Aktion will und vor lauter Tun die Muse vergessen kann.

    Liebe Grüße!:)

    Arnold
     
  6. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Werbung:
    Lieber Arnold ,

    danke für deine Antwort, so habe ich das noch nicht betrachtet. Muß mal in dem Buch Dane Rudhyar nachsehen.

    Das würde auch übereinstimmen Sternzeichen Fische Aszendent Widder.

    Da wiederholt sich das Thema.

    Erlebe es so, daß ich sehr aktiv bin und einige Tretminen loslege, aber Gefühlsmäßig dann das Ganze erst mal aufarbeiten muß.

    Werde mir die Horoskope unter dem Gesichtspunkt noch einmal anschauen.

    Mit den zwei Zeichen oder Häusern, kenne ich so, daß der erste Planet die anderen mitzieht ins nächste Zeichen.

    Habe ich das noch richtig in Erinnerung?

    LG LAura
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen