1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Existenz? B-dreicek & Atlantis zusammenhang?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Elb Krieger, 14. Januar 2007.

  1. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Nach öanger Pause mach ichmir mal Luft hier habt ihr
    was zum spekulieren zum nachenken und zu diskutieren
    ;)




    Atlantis gab es kein Zweifel, der fehlende Kontinent

    hier mla ein paar Denkanstösse aus meiner Welt:

    das Bermuda dreieck soll irgend eine seismische kraft haben die nach unten zieht,
    oder Elektromagnetisch?
    überlegt
    in den hyroglyphen der pymariden tauchen auserirdische köpfe auf so wie untertassen, auch die berühmte pyramide mit dem auge was heisst:
    beobachtung von oben.
    auch sagt eine pyramdinecamseite das immer häufiger pyramiden von ufos heimgesucht werden!

    so ich befehle jetzt lacht nciht! sondeern dnekt mal darüber nach, atlantis sei untergegnagen weil sie durch die technologie theorie A: (ales gelsen!) zu schwer wurden
    B: ich las auch noch das sie wie wir zum scheitern verurteilt waren wiel sie sich selber aus gerottet haben. durch ihre macht spielchen.
    Es würder erklähren warum elektromagnetische felder aktiv im bermuda dreicek sind, dort wo die technologie mit stadt begraben ist, zumindest ein teil.
    so weit hergeholt finde ich stargate gar nciht und babylon 5.

    ich las jetzt auch das in russland bereits an zeitmaschienen rum exp. wird.
    diese seien schon bei sage und schreibe 40 sekunden! klingt stupide aber wenn das tatsächlich so sei
    dann stell ich die theorie auf das die "ufos" wir selber aus der zukunft sind.
    die durch die technologie in die vergangenheit reisen.
    erklährt nicht warum diese materialien verwendet werden die nciht bei uns auf der erde vorkommen.

    sehr seltsam finde ich auch (auch gelsen) das im jahr 1960 irgend wie so jemand entführt wurde.
    nach 5 monaten fand man ihn am strassenrand.
    er konnte durch rückführung das planeten system auf zeigen auf dem er war.
    das seltsame das planeten system entwickelte sich erst 10 jahre danach!

    mag seind as es für viele stupide und dumm klingt aber bedenke man das auch der Glaube an gott nicht nachgewiesen werden kann,
    da die meisten erst glauben wenn sie sehn
    aber in einemhab ich recht!
    es gibt keine beweise für ncihtexistenz und das allein bringt uns so weit das
    der andere planet erde "den die nasa bereits entdeckt hat!" auf lebensform schliest. muss nicht sein das sie so aus schaut wie wir aber es gitb eine durch
    die klima etc die gleichwertig unseres sind.

    im übrigen ist die menscheit am klima wandel selber shculd, bäume fällen abgase in die luft schiessen und keine sinnvollen alternative nutzen wasserstoff

    habt ihr euch ncoh cnith überlegt was passieren würde wenn es keine währung gäbe?
    dann würden wir aus reiner nächsten liebe handeln.
    wer kann das denn überhaupt noch?

    sehr viel denke ich über solche themen nach
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    könnt schon sein... klingt logisch...

    ich halt dich nicht für verrückt ;)
     
  3. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    es gibt auch beweise darüber das die rusen transfomationen (oder heisst das so)
    beamen, können.
    keine großen körper aber kleine.

    und zu atlantis las ich heute:
    es kan auch sien das im bermuda dreieck ein stück von einer basis ist die noch immer aktiv ist.
    das würde die magentischen anziehungskräfte erklähren die flugzeuge vom himmel holt
    weil gase allein reichend azu nciht aus.


    und das zweite eher unrealistische:
    es gibt dort unten noch bewohner von atlantis.
    da man ufo auftsiegen sieht. (kann ich bestätigen das ufos auch aus großen wasser quellen hoch fliegen.
    genügend berichte hab ich geshn auch einen eisstrudel unter der rubrik kornkreise.
    dieser war kreis rund und vereist mitten in einem kleinen fluss.
    aufindbar auf :
    www.Kornkreise.de

    hat dnen keiner sonst eine meinung?
     
  4. Shiva

    Shiva Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Bayern
    Hi ,
    Was für ein Planet war das denn den die Nasa da entdeckt hat?

    Lg Shiva
     
  5. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Entschuldigung das war nicht die Nasa sondern die Forscher.
    Ich hatte nur den Bericht im Fernsehn gesehen.
    und im Netz hab ich gerade den passenden Beitrag dazu gefunden
    http://www.pik-potsdam.de/PLACES/teammedia/media/IJA/hh_abendblatt.html
     
  6. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    hier sind meine Quellen:
    http://www.paranews.net/beitrag.php?cid=5529 (der Eiskreis) der belegt das die Scheiben aus dem Wasser kommen und ins Wasser gehen. (-in verbindung mit Atlantis - liegt unter dem Wasser)

    Über Atlantis: http://www.geheimnis-atlantis.de/ (zu finden unter Theorie; ganz oben ist der link auf der nächsten seite)
    unterstützen kann ich die hypothese jedoch das der kontinent unergegangen ist,
    es heist zum einen weil über die Dächer der Häuser riesige Beton Kupeln gezogen sind (rund) die das Gewicht der Insel erschwerten.
    Atlantis bringe ich mit dem Bermuda dreieck in Verbindung.
    Es heisst es seien die Gase die die Schife nach unten ziehen weil diese das Wasser leichter machen und somit die Schiffe nicht mehr tragen können.
    völliger Schwachsinn! Wieso verschwinden dann Flugzeuge?

    die zeitmaschienen sache finde ich leider nicht dazu fehlt mir imo die zeit
    ich hoffe ich habe ein bischen geholfen
     
  7. Shiva

    Shiva Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Bayern
    Danke für die Links ! Waren alle sehr interessant!!
    Lg Shiva:)
     
  8. Elb Krieger

    Elb Krieger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Nürnberg
    gern geschehen. obwohl ich nih weiss ob ich das darf.
    es klingt vielleicht doof aber ich "glaube" auch shcon ufos gesehn zu haben.
    in den letzten zwei jahren allerdings das eine gegen winter letzten jahres und das andere im sommer.

    bei beiner ersten sicht fuhr ich mit dem rad durch den schwarzen dunklen wald und dem see.
    keine beleuchtung nichts
    als ich gerade bergab fuhr und meinen kopf nach vorne neigte u zu sehn in der dunkelheit
    sah ich einen blauen streifen am himmel.
    der 1 sekunde über meinen kopf hinweg zischte so etwa, keine ahnung ziemlich langer weg
    und verschwand wieder in der dunkelheit.
    ich ar auf gelöstweil ich mitten im wald war oohne häuser und bleuchtungen.
    von da an glaubte ich erst recht an diese dinge.

    das zweite sah ich im sommer. wieder am abend.
    da war es dann auch so 11.00? es war dunkel und ich stand auf einer brücke mit dem rad.
    ich hielt shcon nach eingen tagen aus schau
    und dann sah ich wieder einen streifen.
    an den erinner ich mich aber nur dunkel weil es nicht lange war, dieser war aber grün.

    was mich beim ersten vermuten lässt ist eher ein meteroit, hale bob zog damals auch nen blauen streifen bzw schweif mit sich.
    nur das ding verschwand von ein auf die andere sekunde.

    LG
    D. (alle sichtungen beruhen auf tatasachen, ich hatte mirkeinen an die gurgel getrunken und spioegelungen kommen auch cniht in frage.)
     
  9. Thor78

    Thor78 Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    695
    Ort:
    Nord Hessen
    Es gibt zum bermuda dreieck auch ein gegenstück - das drachendreieck vor japan . Dort sind auch ne ganze menge schiffe versunken und flugzeuge abgestürzt bzw . verschollen . Hab da ein altes buch von Charls berlitz - DAS Drachen dreiek .
    Atlantis .- war vorhanden - das gesamte wissen darüber lag in Alexandria -in der großen biblothek. Jetzt meine idee dazu ... Das wissen wurde vorher entfernt - weil ein prister einen wahrtraum hatte das die biblothek abbrennt . Und wo sichert man es ab besten - im größte tresor der Welt - In den Pyramiden . Den ganz klar die werden alles überstehen - tun sie ja auch . In den----- Hallen der Aufzeichnungen.
    Wollt ihr mehr info ?
    Buch ... Die Stargate Vorschwöhrung - Geheime spurensuche in Ägypten . Von Andreas von Retiy .. Kopp verlag - isbn 3930219336. Hoch intersante kost .
    Lesenswert .

    Thor
     
  10. Ohtarcalina

    Ohtarcalina Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Deutschland / Hildesheim
    Werbung:
    Da würd ich mich an Deiner Stelle mal anders in Formation bringen als von den zentral ausgerichteten Massenmedien.

    Die CO² Lüge wird aufgebauscht, da die Menschheit die ja sooo viele Autos fährt, und so schön in Schuld gehalten. Das hat die Kirche schon vor 500 Jahren gemacht, immer den armen kleinen Sünder eingeredet das er Schuld hat und dann Ablaßscheine verkauft. Der Taler in dem Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt.
    Heute soll man sich dann sauberere Autos kaufen und man hat dann ein reines Gewissen, weil man ja die Umwelt weniger verschmutzt. (ganz abgesehen davon das Verbrennungmotoren schon länger völlig überholt sind) Irgendwann kommt dann die Phase wo man die Luft die man verbraucht bezahlen muß, damit man ein gewisses Kontingent an CO² produzieren darf, was eher gut ist, da es den Pflanzenwachstum anregt.
    Nur mal logisch nachgedacht: CO² ist schwerer als Luft, wie soll es da in die Atmosphäre aufsteigen und das Sonnenlicht am verlassen des Planeten hindern? Unglaublich so ein Dummfug. Und Al Gore bekommt da den Friedensnobelpreis für ... und ein Großteil der Zombiemitnickergesellschaft sabbert begeistert dazu und klatscht hirnlos Beifall.
    Es gibt Gegenbeweise von Wissenschaftlern die Im Eis gebohrt und so die Verhältnisse von vor etlichen Jahthunderten / Jahrtausenden erforschen konnten. Diese haben festgestellt, das der Temperaturanstig nichts mit dem CO² Gehalt zu tun hat. Eher umgekehrt. Eher dafür verantwortlich ist verstärkte Sonnenaktivität, die Wolkenbildung verhindert, somit mehr Sonnelichjt auf die Erde kommt = wärmer. Nach etlichen dutzend Jahren werde die Ozeane dann auch wärmer, es gibt mehr Kleinstmeerestiere die in der Masse mehr CO² produzieren, das dann zusätzlich von dem wärmeren Wasser nicht mehr gespeichert werden kann und so an die Luft abgegeben wird. Naja, usw usf ...
    Einfach mal Klimalüge / Klimaschwindel bei Google eingeben.

    Ansonsten interessante Thematiken, beschäftige ich mich auch mit.

    Beste Grüße, Ohtarcalina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen